14 Tipps für das letzte August-Wochenende

Dresden/chemnitz - Sachsen steht wohl das letzte heiße Wochenende des Jahres bevor, sagt der Deutsche Wetterdienst. „Ab Dienstag, zum Meteoroligischen Herbstanfang, erwarten wir nur noch maximal 22 Grad“, so ein Sprecher. Genießen Sie also das letzte Mal die 35 Grad, die am morgigen Sonntag erwartet werden. Mit unseren Wochenendtipps wird das ein leichtes! Die letzten sächsischen Gemeinden feiern am Sommerende Stadtfest und das Theater der Jungen Generation verscherbelt Requisiten...

1.Musik unterm Turm

Sonntag veranstaltet die Katholische Gemeinde Dresden ein Benefizkonzert zugunsten eines Schulprojektes in Sierra Leone. Die Band „PlanB“ spielt ab 17 Jazz und Pop vor der Garnisonskirche (Stauffenbergallee 9h). Danach gibt es eine Turmführung in der Kirche, die einmal Dresdens erstes gemeinsames Gotteshaus für beide Konfessionen (evangelisch und katholisch) war.

Eintritt frei, Spenden erwünscht.

2. Theatermarkt des TJG

Zum letzten Mal veranstaltet Samstag das Theater der jungen Generation den Theatermarkt auf ihrem Gelände auf der Meißner Landstraße 4. Unter dem Motto „Die Große Kisten-Karawane“ (der Umzug ins Kraftwerk Mitte steht bevor) gibt’s ab 15 Uhr Live-Musik und eine Fundusversteigerung.

Eintritt: 2/ 1 Euro.

3. Festival der Reformation

Zum zwölften Mal feiert Grimma die Reformation! Die Stadt verwandelt sich am Wochenende in das alte Grimma von vor 500 Jahren. Auf dem Markt präsentieren sich Samstag und Sonntag ab 14Uhr 35 Händler, in Kostümen aus Luthers Zeiten.

4. Kräuterfest in Schellerhau

In Schellerhau (Altenberg) informieren Sonntag ab 10 Uhr 15 Händler und Heilkenner über die Wirkung von Kräutern. Auf einem Markt können Schnaps, Essig und Salben erworben werden. Ebenso wird durch den Botanischen Garten geführt.

Eintritt frei.

5. Dresdner Highland-Games

Feiern wie die Schotten! Das geht Samstag ab 10 Uhr auf der Kantstraße in Dresden Plauen. Zehn Clans treten im Baumstammwerfen, Hügellauf und Tauziehen gegeneinander an, typisch schottisch im Kilt.

Eintritt frei.

6. Citybeach-Open-Air

Die DJs vom Electro-Label „Boysnoize“ legen Sonntag ab 14 Uhr im Citybeach Dresden (Leipziger Straße 31) auf. Auch Boysnoize (33) höchstpersönlich, der bekannte Techno-DJ aus Hamburg, gibt sich die Ehre. Getanzt wird barfuß im Sand.

Eintritt: 20 Euro.

7. Treidler an der Elbe

Zur Kirmes in Krippen lebt eine alte Tradition auf! Die Schiffszieher zerren Samstag ab 14 Uhr die 17m lange „Treidelschute“ über 250m auf der Elbe (Kilometer 9). Zum Programm der Kirmes gehört ebenso ein WC-Becken- und Stiefel-Weitwurf. Disco ist ab 20 Uhr.

Eintritt frei.

8.Heizhausfest

Das Sächsische Eisenbahnmuseum in Hilbersdorf feuert seine Dampfloks an. Beim Heizhausfest in Chemnitz locken Samstag und Sonntag ab 9 Uhr die Lokparaden (jeweils 15 Uhr), Führerstandsmitfahrten, Feldbahnfahrten und eine Modellbahnbörse.

Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder 3 Euro.

9. Bleiberger Jahrmarkt

Im Freilichtmuseum Treppenhauer in Sachsenburg wird Samstag und Sonntag ab 10 Uhr in der Mittelalterlichen Bergstadt Bleiberg Jahrmarkt gefeiert. Schauen Sie doch mal den Handwerkern über die Schulter, stöbern Sie in bunten Sachen und lauschen Sie den Programmen von „Liederlicher Unfug“, „Savica“ und „Narrateau“.

Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

10. DDR ganz nah

Der Trabant-Club Zwickau erweckt Samstag ab 10 Uhr das Straßenbild der DDR zum Leben. Wer selbst ein Ostfahrzeug hat oder einfach nur zuschauen möchte, kann auf dem Flugplatzgelände an der Reichenbacher Straße dabei sein. Die Besucher erwarten eine Fahrzeugbewertung in zehn Klassen, Spiele und Wettbewerbe.

Eintritt: 2 Euro, für Kinder bis 14 Jahre frei.

11. Messe bringt frische Deko-Ideen

Garten und Genuss – das sind die Themen der Messe „LebensArt“. Auf dem Gelände der Saigerhütte in Olbernhau zeigen Samstag und Sonntag (jeweils 10 bis 18 Uhr) rund 70 Aussteller Deko-Ideen für Haus und Garten, Mode, Schmuck, Delikatessen und Kleinkunst.

Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 5 Euro, Kinder bis 15 Jahre frei.

12. Oldtimer im Kurhaus-Park

Oldtimergucken in Bad Elster: Von 11 bis 14 Uhr tummeln sich Samstag über 100 Oldtimer bis Baujahr 1975 im Park vor dem Königlichen Kurhaus. Anschließend fahren die Teilnehmer der 1. Vogtland Classic Bädertour über Bad Brambach bis nach Marienbad.

Zuschauen ist ausdrücklich erwünscht.

13. Einmal Ritter sein

Den „Ritter im Visier“ haben Kinder Samstag auf Schloss Rochlitz. Um 14 Uhr können sie dort selbst ausprobieren, wie schwer die Ritter einst an Waffen und Rüstungen zu tragen hatten. Bei der Führung wird auch verraten, was alles dazu gehört, um ein echter Ritter zu werden.

Eintritt: 8,50 Euro, ermäßigt 6 Euro.

14. Arschbomben-Alarm

Platsch! Im Freibad Zwönitz wird Sonntag ab 10 Uhr die beste Arschbombe gekürt. Jeder, der Lust hat, kann sich spontan anmelden. In mehreren Durchgängen geht es aus drei (Erwachsene) beziehungsweise einem Meter (Kinder) Höhe mit dem Hinterteil zuerst ins Wasser. Am Ende werden die drei Besten ermittelt.

Eintritt Freibad: 3,50 Euro, Kinder 2 Euro.

Fotos: Christof Heyden, Heinz Patzig, Jan Woitas/dpa, PR, PR/Jens Paul Taubert, Andreas Wetzel, fotojump, tjg/PR, Bildagentur-online/Exß, Egbert Kamprath, Daniel Förster, Holm Helis


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0