Tot in Camping-Zelt entdeckt! 30-Jähriger stirbt bei Schlager-Festival

Top

An beliebten Ausflugsziel! Steinbrocken krachen auf Touristen

Neu

BFC Dynamo: Jugendtrainer sollen Spieler missbraucht haben

Neu

Super Eklig! Maus in Verkaufstheke am Bahnhof

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

47.730
Anzeige
4.476

13 Tote: Reisebus kracht in Auto

Tarragona - Bei einem Busunglück im Nordosten Spaniens sind 14 Menschen ums Leben gekommen
14 Menschen kam bei dem Reisebus-Unfall ums Leben.
14 Menschen kam bei dem Reisebus-Unfall ums Leben.

Bei einem schweren Busunglück in Spanien sind 13 Studenten ums Leben gekommen. Zunächst war die Rede von 14 Todesopfern gewesen.

Etwa 30 Menschen in dem Reisebus wurden bei dem Unfall in der Nähe von Tarragona im Nordosten des Landes schwer verletzt, 13 weitere kamen mit leichten Blessuren davon.

Das gab der katalanische Innenminister Jordi Jané am Sonntag an der Unglücksstelle bei der Ortschaft Freginals bekannt. Die Herkunft der Opfer war zunächst nicht bekannt.

Dabei kamen auch deutsche Studenten zu Schaden, wie Bild berichtet. Ob diese Verletzt sind oder auch unter den Todesopfern ist noch unklar.

Der Bus war kurz vor Morgengrauen mit 57 Menschen an Bord auf einer Autobahn auf die Gegenfahrbahn geraten, mit einem anderen Fahrzeug zusammengeprallt und auf die Seite gestürzt. Alles deute darauf hin, dass menschliches Versagen des Fahrers die Ursache des Unglücks gewesen sei, sagte der katalanische Minister Jané.

Im Bus waren Erasmus-Studenten aus 14 Ländern, die einen Ausflug zum Abschluss des Volksfestes "Las Fallas" in Valencia unternommen hatten. Das Unglück ereignete sich auf der Rückfahrt nach Barcelona. Die Veranstalter der Exkursion hatten nach Informationen des katalanischen Fernsehens TV3 insgesamt fünf Busse gechartert. Der Unglücksbus sei als das letzte Fahrzeug in der Kolonne gefahren, hieß es.

Nach Informationen des Innenministers war der Bus an den rechten Rand der Autobahn geraten. Der Fahrer habe dann das Steuer herumgerissen. Daraufhin sei der Bus auf die Gegenfahrbahn geraten, mit einem Personenwagen kollidiert und auf der Seite liegengeblieben.

Zwei Menschen in dem Auto seien verletzt worden. Der Fahrer des Busses überstand das Unglück leicht verletzt. Ein Test auf Alkohol und Drogen habe keinen Befund ergeben, teilte die Justiz in Barcelona mit.

Spaniens König Felipe VI. und Königin Letizia sprachen den Angehörigen der Opfer ihr Beileid aus. Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont ordnete eine offizielle Trauer von zwei Tagen an.

Fotos: twitter.com

"Fußball-Philosoph" Matthäus begeistert das Netz mit neuer "Lebensweisheit"

Neu

Sie musste viel zu früh gehen! Sachsens "Goldfisch" Kay starb vor 15 Jahren

Neu

Sex-Video mit 17-Jährigem kursiert im Netz! Bischof tritt zurück

Neu

Streit vor Flüchtlingsunterkunft endet blutig

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

50.197
Anzeige

Frau steckt im Pool fest: Dann schreibt sie auf Facebook

Neu

Hunde verfärben sich blau, die Ursache macht traurig

Neu

Trike-Fahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

Neu

Völlig ausgerastet! Frau beißt und kratzt, bis Polizei kommt

Neu

Video: Was ist mit dieser Wade los?!

Neu

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

4.080
Anzeige

Deshalb baumeln Deine Füße nachts aus dem Bett!

Neu

Neonazi? Junger Mann nach Friseur-Besuch mit Messer attackiert

Neu

AfD-Gauland: "Ich lasse mich nicht niederschreien"

Neu

Schwimmer bleibt bei World Masters Championships einfach stehen: Aus gutem Grund

Neu

Sensationsfund in 5500 Metern Tiefe: Versunkenes Kriegsschiff entdeckt

Neu

Läuten bei Peer Kusmagk und seiner Janni bald die Hochzeitsglocken?

388

Lukas Podolski, ein Flüchtling aus Nordafrika?

1.902

Deutscher Spanien-Urlauber unter Auflagen wieder frei: Er darf Madrid nicht verlassen

658

Audi crasht Honda: Ehepaar muss aus Wrack gerettet werden, Mann stirbt

3.750

Fan-Entgleisung: "Holocaust"-Skandal bei Aue-Spiel in Braunschweig

7.023

So sieht ein Supermarkt ohne ausländische Waren aus

3.698

Rechtsextreme feiern Geburtstag und lösen Chaos aus: Straße gesperrt, 13 Festnahmen

2.492

So viele Möpse! Hier wackeln sie um die Wette

517

Mann springt aus fahrendem Auto und stirbt

1.993

Bewaffnete Dealer verprügeln zwei Männer nach Disko-Besuch

1.810

Mann in Hamburg erschossen: Mehrere Täter auf der Flucht!

4.128

Schock! So drastisch soll der Rundfunkbeitrag steigen

8.400

Alle Fotos gelöscht! Ist Rocco Stark wieder Single?

1.287

Traurige Gewissheit: Vermisster Junge ist tot

2.747
Update

Sensation! Dresdner ist erster Deutscher Wrestling-Champion

3.208

Unfassbar! Peta schläfert kleinen Familienhund einfach ein

2.704

10 Tage nach Geburt! Wer überrascht mit diesem flachen Bauch?

2.688

Die meisten, die sie hassen, sind Türken: Sibel Kekilli schmeißt auf Instagram hin

4.513

Welche schwangere Promi-Nixe räkelt sich denn hier am Strand?

2.886

Anzeige gegen Kraftklub-Frontmann: So hat die Staatsanwaltschaft entschieden

5.389

SPD-Politikerin blamiert sich während der Trauerrede von Schulz

9.504

Das kosten Gaucks Spezialwünsche den Steuerzahler

8.569

Waldbrand legt Zugstrecke lahm: 4000 Passagiere gestrandet

1.500

Explosionsgefahr! Mann tankt falsch und schüttet Benzin in Kanalisation

23.372

Achtung! Experten warnen vor Pilzvergiftungswelle

3.650

In diesem Café gibt's jetzt Würze aufs Eis

867

Nacht des Grauens: Zwei Tote bei Schüssen auf Polizisten in drei Städten

1.957

Dürfen bald alle Menschen mit Behinderung wählen gehen?

1.226

Wegen Brandanschlag auf die Deutsche Bahn: Neonazis verpassen Demo

5.861

Nach Streit: Mann sticht 53-Jährigen nieder

2.080

Mehrere Verstöße: Polizeieinsatz bei Bandidos-Treffen

3.174

Ferienfreizeit endet für 20 Kinder im Krankenhaus

4.888

Frankfurter Porno-Star packt aus! So läuft das Geschäft wirklich

10.265

Shitstorm! Geht Verona Pooth zu weit?

8.108

Auch dieses Festival versinkt im Starkregen

4.157

Heftiger Unfall! 77-Jähriger rammt drei Autos und einen Lkw

576

23 Tote bei Bahnunglück in Indien

1.078

Männer rasten aus und verprügeln eigenen Onkel mit Dachlatte

542