Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

NEU

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

NEU

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

1.840

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

1.122

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.058
Anzeige
3.651

24-Stunden-Streife passé. Kein Geld für Stadt-Sheriffs

Chemnitz - Wunsch und Wirklichkeit: Das Freiberger Beispiel, den Ordnungsdienst rund um die Uhr patroullieren zu lassen, ist für Chemnitz keine Option. „Das geht aus finanziellen Gründen nicht“, so Ordnungsbürgermeister Miko Runkel (55, parteilos). Das Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung bleibt auf der Strecke.
Blitzen, damit die Stadtkasse klingelt. Mancher Chemnitzer geht gegen diese Politik mit handfesten Argumenten vor. (kl. Bild)
Blitzen, damit die Stadtkasse klingelt. Mancher Chemnitzer geht gegen diese Politik mit handfesten Argumenten vor. (kl. Bild)

Chemnitz - Wunsch und Wirklichkeit: Das Freiberger Beispiel, den Ordnungsdienst rund um die Uhr patroullieren zu lassen, ist für Chemnitz keine Option. „Das geht aus finanziellen Gründen nicht“, so Ordnungsbürgermeister Miko Runkel (55, parteilos). Das Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung bleibt auf der Strecke.

14 Mitarbeiter sind im Chemnitzer Stadtordnungsdienst im Einsatz. Ihre Anzahl soll bis 2017 auf 22 steigen. Die angespannte finanzielle Lage könnte dem Plan einen Strich durch die Rechnung machen. Runkel: „Der Haushalt wird im November beraten.“

Freiberg (40.000 Einwohner) stockt seinen Ordnungdienst auf, nachdem Ruhestörungen, Diebstähle und Einbrüche zugenommen haben. Ab 2016 wird der Freiberger Dienst mit 14 Mitarbeitern genauso groß sein wie der Chemnitzer. Außerdem erhalten die Freiberger Diensthunde.

Die Chemnitzer haben eine Hundebox. „Falls wir einen Vierbeiner einfangen müssen“, so Runkel und räumt ein: „Wir werden den Ansprüchen der Bürger nicht vollumfänglich gerecht.“ Bei einer Umfrage 2010 hatten sich viele mehr Präsenz von Ordnungsamt und Polizei gewünscht.

Wie es geht, zeigt die von der Größe vergleichbare Stadt Wiesbaden (277 000 Einwohner). Dort machte der Stadtrat für ein auf vier Jahre angelegtes Sicherheitsprojekt 1,1 Millionen Euro locker für 25 zusätzliche Ordnungspolizeibeamte. Insgesamt tun in der hessischen Landeshauptstadt 125 Stadtpolizisten Dienst. In Chemnitz wartet Runkel seit Jahren auf mehr Personal.

Die SPD-Fraktion hatte 2006 ein Konzept zur besseren Ausstattung des Vollzugsdienstes vorgelegt, das bisher nicht umgesetzt worden sei.

Armes Chemnitz

Kommentar von Torsten Schilling

Subjektives Sicherheitsempfinden - da steckt das Unpräzise schon im Wort. Die Chemnitzer SPD hat seit 2006 viel Überredungskunst verwendet, den Ordnungsdienst aufzustocken. Der Stadtrat ist dem Ansinnen gefolgt. Von 14 auf 22 soll der Ordnungsdienst wachsen. Bis 2017. Angesichts aktueller Entwicklungen ist das lächerlich.

Andere Städte zeigen, was es heißt, die Sorgen ihrer Einwohner ernst zu nehmen. Wiesbaden, die beschauliche, gutbürgerliche Landesmetropole Hessens, stockt massiv auf. Freiberg leistet sich angesichts steigender Kriminalität pro Einwohner ein Sechsfaches an Prävention und Kontrolle wie Chemnitz. Rund um die Uhr. Der vom Land Sachsen vorangetriebene Stellenabbau tut sein Übriges. Auch wenn Dresden gegensteuert: Für die Fahrlässigkeit der Politik büßen die Bürger.

Chemnitz duckt sich weg. Und die Finanzen lassen nichts Gutes erwarten. Der Beschluss, bis 2017 die Stellenzahl auf 22 zu erhöhen, muss auch bei sinkenden Steuereinnahmen und steigenden Ausgaben gelten. Sonst wird das subjektive Empfinden über politisches Versagen immer größer.

Schnell sind sie, die radelnden Sheriffs von Ordnungsdezernent Miko Runkel (2.v.l.). Der hat insgesamt zu wenig Personal.
Schnell sind sie, die radelnden Sheriffs von Ordnungsdezernent Miko Runkel (2.v.l.). Der hat insgesamt zu wenig Personal.

Fotos: Peter Zschage, Polizei

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

2.155

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

3.845

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.848
Anzeige

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

3.814

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

4.169

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

902

Donald Trump soll Persona non grata werden

1.851

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.560
Anzeige

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

750

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

1.595
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

251

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

3.274

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

13.433

"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

7.052

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

2.382

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

3.815

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

722

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

1.703

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

4.902

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

5.824

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

3.023

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

6.801

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

1.788

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

5.887

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

4.504

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

8.136

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

10.607

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

3.067

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

11.747

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

5.024

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

3.994

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

3.311

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

2.464

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

9.554

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

3.220

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

8.574

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

4.196

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

6.078

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

2.997

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

52.929
Update

Petry und Pretzell in Bielefeld: AfD hat Angst vor Angriffen

1.649

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

11.284