30.000 Euro für Hinweise auf diese Brandstiftung

Vier Zugmaschinen samt Auflieger wurden komplett abgefackelt.
Vier Zugmaschinen samt Auflieger wurden komplett abgefackelt.

Weißenberg - Hoffentlich hilft das weiter!

Nach einer Brandstiftung setzt die betroffene Firma jetzt 30.000 Euro Belohnung - für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

MOPO24 berichtete: Am Freitag, 7. November, hatten bislang unbekannte Täter auf dem Gelände der Spedition Kuhnen an der S 55 bei Weißenberg mehrere Sattelzüge abgefackelt.

An insgesamt vier Zugmaschinen und den zugehörigen Aufliegern entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Umfangreiche Ermittlungen und Spurenauswertungen führten laut Polizei bislang nicht zum Erfolg.

Zur Aufklärung der Tat sucht die Polizei noch immer nach Zeugen.

Wer zur fraglichen Zeit in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat sowie sonst sachdienliche Hinweise geben kann, bitte die Polizei Görlitz (Telefon 03581 468-100) oder jede andere Polizeidienststelle anrufen.

Für Hinweise, die zur Ergreifung und rechtskräftigen Verurteilung des oder der Täter führen, setzt Kuhnen eine Belohnung von 30.000 Euro aus.

Am Tag danach offenbarte sich das ganze Ausmaß der Katastrophe bei der Spedition Kuhnen.
Am Tag danach offenbarte sich das ganze Ausmaß der Katastrophe bei der Spedition Kuhnen.

Fotos: Xcite Press


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0