Schock beim Rekordmeister: Bayern-Star festgenommen!

3.706

Millionen-Diebstahl: SEK nimmt bei Razzia Bande hoch

2.793

In Berlin soll Werbung bald verboten sein

246

Sommerferien: Tolle Ausflugs-Ideen, die nicht viel kosten

3.880
29.483

Gewalt und Zerstörung! 600 Randalierer verwüsten Leipzig

Leipzig - Am Abend zogen ca. 600 Chaoten und Randalierer durch Leipzig und hinterließen eine Spur der Verwüstung.
Die Polizei hat die Randalierer gestellt, nimmt die Personalien auf.
Die Polizei hat die Randalierer gestellt, nimmt die Personalien auf.

Leipzig - Am Abend zogen nach Polizeiangaben ca. 600 Linksautonome nicht angemeldet durch Leipzig. Die Demonstanten griffen die Beamten an und hinterließen eine Spur der Verwüstung.

So wurden Gebäude beschmiert, Autos demoliert, Schaufensterscheiben eingeworfen.

"Randalierer sprühten farbige Schriftzüge an Hauswände, die sich gegen PEGIDA und die Polizei richteten", so ein Polizeisprecher.

Die Randalierer liefen vom Landgericht in der Harkortstraße über das Standesamt, Thomaskirchhof, Markt bis zum Augustusplatz.

Teilnehmer des Aufzuges rissen dabei mehrere Verkehrsschilder aus dem Boden, warfen diese auf die Straße und zündeten Feuerwerkskörper. Allein am Amtsgericht wurde insgesamt 40 Fensterscheiben zerstört.

Nur durch einen Großeinsatz bekam die Polizei die Chaoten in den Griff.
Nur durch einen Großeinsatz bekam die Polizei die Chaoten in den Griff.

Als die Polizei sich dem Mob näherte, warfen Vermummte mit Steinen nach den Beamten. Nur durch ein Großaufgebot der Polizei aus mehreren Bundesländern konnten die Randalierer gestoppt werden. Sogar das Sondereinsatzkommando (SEK) war vor Ort.

Von rund 150 Personen wurden in der Karl-Liebknecht-Straße die Personalien aufgenommen. Der Rest konnte flüchten. Ein Markleeberger (26) und ein Leipziger (30) wurden festgenommen.

Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz zu MOPO24: „Es ist erschreckend, welche Gewaltexzesse sich hier ereignet haben, mit welch brutaler Gewalt hier nicht nur gegen Sachen, sondern auch gegen Menschen vorgegangen wurde.“

Polizeibeamte seien mit Steinen angegriffen worden, auch in ihren Autos. „Wir lassen uns das nicht bieten und werden mit aller Konsequenz reagieren!“ So wurden zum Beispiel sofort alle Handys der Linksradikalen beschlagnahmt, um die Daten auszuwerten. Das gab es in dieser Größenordnung noch nicht. Ein echter Ermittlungsansatz.

Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz will "mit aller Konsequenz reagieren".
Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz will "mit aller Konsequenz reagieren".

Im Bereich des Simsonplatzes stellte die Polizei zahlreiche Farbschriftzüge fest: „Stoppt PEGIDA", „ANTIFA“, „Stoppt Deportation“ und „Das war Mord“.

Letzterer Spruch bezieht sich auf den Tod des Asylbewerbers Khaled Idris Bahray (20), der am Dienstag erstochen in Dresden aufgefunden wurde.

Das komplette Ausmaß der Schäden durch die nächtlichen Randale kann erst im Laufe des Freitags überblickt werden. Die Polizei ermittelt wegen schweren Landfriedensbruchs.

Unter Umständen handelt es sich bei den Randalierern der Nacht um Teile der linksradikalen Kräfte, die vor einer Woche auch den Polizeiposten Connewitz überfielen, Scheiben zerstörten und ein Auto anzündeten. MOPO24 berichtete.

Die Schriftzüge beziehen sich auf die Dresdner PEGIDA-Bewegung, ihren Leipziger Ableger LEGIDA und den Toten Dresdner Asylbewerber Khaled (20).
Die Schriftzüge beziehen sich auf die Dresdner PEGIDA-Bewegung, ihren Leipziger Ableger LEGIDA und den Toten Dresdner Asylbewerber Khaled (20).

Derweil wird auf der linksradikalen Internetseite "Linksunten" für nächsten Montag offen zu Gewalt gegen PEGIDA-Anhänger in Dresden aufgerufen. Unter dem Motto "Rache für Khaled Idris Bahray" heißt es:

"Rassisten und Staat angreifen! Überall! ... Am Montag werden sich die Rassisten von Pegida wieder treffen. Genau jenes Umfeld, die Khaleds Mord zu verantworten haben. Es heißt offensiv gegen die Teilnehmenden dieses Aufzugs vorzugehen. Kommt Montag nach Dresden um Khaled zu sühnen."

Unbeachtet lässt der Aufruf, dass in keiner Weise geklärt ist, durch welche Umstände der Asylbewerber Khaled aus Eritrea wirklich starb und wer was "zu verantworten hat". Die Linken unterstellen einen rechtsradikalen Hintergrund. Genauso gut könnte es aber auch ein Streit unter den Ausländern selbst gewesen sein. Die Kripo ermittelt noch.

Bis dahin muss sich die Dresdner Polizei wieder auf einen intensiven Montag einrichten. Dabei sind die Beamten schon jetzt an der Leistungsgrenze.

Selbst das Bundesverwaltungsgericht wurde beschmiert.
Selbst das Bundesverwaltungsgericht wurde beschmiert.
Überall wurden Scheiben zerstört.
Überall wurden Scheiben zerstört.

Fotos: TNN, dpa

Hier löst ein AfD-Stand einen Großeinsatz der Polizei aus

5.341

Neonazis schlagen Mann bei Saufgelage fast tot

1.707

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.108
Anzeige

Nach London! Erstes Hochhaus in Deutschland wird geräumt

3.751
Update

Robbies Busen-Fan: So fühlt sich das Superstar-Autogramm an

10.865

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

16.229
Anzeige

AfD-Petry erfreut über Merkels "Ehe"-Umschwung

3.914

An dieser deutschen Uni geht's nur um Sex

3.344

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

8.211
Anzeige

Unbekannte randalieren auf Friedhof

294

Diese Beichte von Jens Büchners Daniela schockt die Zuschauer

10.805

Der Brexit könnte Frankfurt zum neuen London machen

197

Vater will Tochter vor Betrunkenen schützen und wird verletzt

3.252

Eintracht Frankfurt leiht Offensiv-Juwel Luka Jovic

107

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

47.818
Anzeige

15-Jährige in Falle gelockt und vergewaltigt

9.713

Skandal-Rapperin Schwesta Ewa legt Revision ein

212

Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von NRW gewählt

91

Grausam! Hündin getötet und mit Betonblock versenkt

9.823

Im Suff! Nackter durchradelt Kleinstadt

1.836

Neuer Fitnesstrend? Vaginal Kung Fu

4.945

Alles Gülle! Allgäu-Bauer startet Ekel-Attacke auf Badegäste

2.905

21-Jährige an ihrem Geburtstag mit Säure überschüttet

3.698

Böse Überraschung: Onlineflirt endet im Krankenhaus

4.064

Weil er ihm einen schönen Tag wünschte: Mann sticht Friseur mit Messer nieder

3.947

Wie in einem Horrorfilm: Jesus-Figur komplett in Flammen

1.641

Mann wird vom Bus überfahren und geht dann in den Pub, als wäre nichts

2.023

"Träumchen" und "Schätzchen" erkunden neues Wohnzimmer in Berliner Zoo

150

47-Jähriger läuft auf Gleisen und wird von S-Bahn gerammt

1.201

Krank! Brutaler Tierquäler verletzt Pferde an den Genitalien

1.725

Korruption, Erpressung und Betrug: MDR-Skandal kommt vor Gericht

5.565

Bundesweite Razzia! Polizei gelingt Schlag gegen Rockerbande

3.573

Reichsbürgerin klaut Prozessakte aus Gericht: Haft!

3.169

Video: 14-Jährige fällt aus Seilbahn und wird unten von Mann aufgefangen

2.971

Berliner Seen auf dem Prüfstand: Hat sich die gefährliche Blaualge weiter ausgebreitet?

159

Frau hängt fünfjährige Pflegetochter an Balken auf, weil sie Milch klaute

4.654

Huch, zeigt uns Katja Krasavice hier alles??

14.370

Schwangere Frau landet nach Orgasmus im Rollstuhl

10.414

Party statt Protest: Hamburg schickt Berliner Suff-Polizisten zurück

4.738
Update

Jugendlicher im Rhein vermisst

229

EU verhängt Rekordstrafe gegen Google

1.621

36-Jähriger aus Restaurant geworfen, Obdachloser rettet ihn

2.514

Noch in dieser Woche: Martin Schulz fordert Abstimmung über Homo-Ehe

474

Revolution? Facebook will jetzt auch Serien zeigen

253

Hier fackelt ein Auto in der Garage ab

213

Traurig! Seltenes Nashorn stirbt ausgerechnet bei der Paarung

2.908

SPD verliert im Osten an Boden, während CDU und Linke zulegen

197

Schock für Fußballfans: 45 Bundesliga-Spiele nächste Saison nur noch im Netz?

3.015

Eine Million Euro Schaden: Lehrerin fälscht Medikamenten-Rezepte

1.559

Autsch! Sophia Wollersheim hat sich mal wieder operieren lassen

7.131

17-Jährige stirbt bei Bungee-Sprung, weil sie Anweisungen falsch verstand

25.515

"Adolf Hitler" ruft bei der Polizei an und beleidigt Beamte

1.604

Atemstillstand! Transporter erfasst Mädchen, Polizisten leisten erste Hilfe

676

Ich bin die Nackte vom Robbie-Williams-Konzert!

40.341

G20-Gipfel in Hamburg: Berliner Polizei verstärkt Kollegen

386