Igitt! Wer hat bei den Emmys auf den roten Teppich gekotzt?

Eigentlich stehen die Emmys für Glamour und Eleganz, wie Nicole Kidman (50), Heidi Klum (44) und Michelle Pfeiffer (59) eindrucksvoll beweisen.
Eigentlich stehen die Emmys für Glamour und Eleganz, wie Nicole Kidman (50), Heidi Klum (44) und Michelle Pfeiffer (59) eindrucksvoll beweisen.  © DPA

Los Angeles - Lampenfieber oder hat etwa Muttis Essen nicht geschmeckt? Irgendwer scheint bei der diesjährigen Emmy-Verleihung die Kontrolle verloren zu haben. Das Ergebnis: ein unschöner Fleck Erbrochenes auf dem roten Teppich.

Diesen hielt die Twitter-Userin "lizard queen" fotografisch fest und teilte ihn mit der ganzen Welt. Sogar Comedian Setz Rogan teilte das doch eher eklige Bild. "Jemand hat bei den Emmys auf den roten Teppich gekotzt. Dieses Foto sollte den Pulitzer-Preis gewinnen", scherzt die Fotografin.

Was sich jetzt natürlich alle fragen: Wer war der "Übeltäter"? Darüber wird auch auf Twitter fleißig spekuliert. Schnell kam man zu dem Ergebnis, dass wohl kein anderer als Donald Trumps Ex-Pressesprecher Sean Spicer (45) dafür verantwortlich sein könne, der völlig überraschend bei der Verleihung aufkreuzte.

Aber wer auch immer sein Abendessen da nicht bei sich behalten konnte - er oder sie hat auf jeden Fall für jede Menge Gesprächsstoff gesorgt.

Hier strahlt er mit Alec Baldwin (59)  in die Kameras: Aber hat sich Donald Trumps (71) Ex-Pressesprecher Sean Spicer (45) etwa zuvor auf dem roten Teppich übergeben?
Hier strahlt er mit Alec Baldwin (59) in die Kameras: Aber hat sich Donald Trumps (71) Ex-Pressesprecher Sean Spicer (45) etwa zuvor auf dem roten Teppich übergeben?  © DPA

Die Twitter-Gemeinde ist sich da sicher:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0