Internet-Star: Warum zeigt dieser süße Igel allen seine(n) Stachel?!

Netz - Dieser Igel zeigt allen sein(en) Stachel! Und hat dabei noch ein Lächeln auf dem Gesicht. So hat er es schon zur absolut berühmten Persönlichkeit im Netz geschafft.

Mr. Pokee genießt den goldenen Herbst in Deutschland.
Mr. Pokee genießt den goldenen Herbst in Deutschland.  © Instagram Mr. Pokee

Guckt mal Ihr Influencer, dieser Igel zeigt, wie es geht! Über 1 Million Follower hat er schon bei Instagram gesammelt. Und das nur mit einem frechen Lächeln. Na gut, und jede Menge Stacheln.

Mr. Pokee heißt der kleine freche Igel, der die Welt erobert. Obwohl er aussieht wie ein Baby-Igel, ist er schon drei Jahre alt. Etwa 16 Zentimeter misst der Süßling.

Die Rasse ist es, die ihn so niedlich aussehen lässt. Mr. Pokee ist nämlich ein afrikanischer Weißbauchigel.

Hauptberuflich ist er Tier, nebenberuflich aber ein sehr erfolgreicher Influencer. Er hat einen eigenen Blog und sogar einen Fan-Shop. Dort gibt es einen Kalender mit ganz vielen schönen Igel-Fotos.

In der Reichweite ist der süße Igel bereits unter die Top 5 der erfolgreichsten tierischen Influencer geklettert. (Ranking siehe unten). Und: Die Konkurrenz besteht aus Hunden und Katzen. Mr. Pokee kann also mit Recht von sich behaupten, mit Abstand der berühmteste Igel der Welt zu sein!

Die Igel-Mama ist eine Studentin aus Wiesbaden und heißt Talitha Girnus (26). „Ich habe mich damals sofort verliebt“, sagt sie.

Ganz schön zeigefreudig der erfolgreiche Influencer

Hat gut Lachen der Kleine. Kein Wunder, bei der Karriere als Influencer.
Hat gut Lachen der Kleine. Kein Wunder, bei der Karriere als Influencer.  © instagram/mr.pokee

In einigen Ländern in Nordamerika kommt der Weißbauchigel nicht selten als Haustier vor. „In Deutschland ist es aber extrem ungewöhnlich“, so Girnus.

Jeden Tag macht sie ein Foto von ihrem Weißbauchigel und postet es bei Instagram. Mal mit Mütze, mal auf dem Schoß, mal auf Wanderung. Nicht selten könnte man meinen, der Igel hat richtig Spaß dabei. Denn er lächelt oft mit offenem Mund herrlich herzlich in die Kamera.

„Ich wollte die Freude, die er mir bringt, mit anderen teilen. Und den Leuten einen Grund zum Lachen geben“, schreibt Talitha Girnus auf Mr. Pokees Blog. Diese Mission dürfte inzwischen als tierisch gut geglückt bezeichnet werden.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist, dass das Igelchen allen recht stolz sein Geschlecht entgegen reckt. Nahezu trollig zeigt er den kleinen Igel-Stachel seinen Fans. Ob er uns trotz kleiner Größe seine ganze Manneskraft beweisen will?

Das muss er nicht. Denn der süße Fratz hat alle seine Fans im Flug erobert. Mit allen seinen Stacheln...

Tiere bei Instagram nennt man Petfluencer

Ausflug ins Gebirge! Mr. Pokee hat auch hier seinen Spaß.
Ausflug ins Gebirge! Mr. Pokee hat auch hier seinen Spaß.  © Instagram Mr. Pokee

Beauty und Fitness sind längst bekannt und regelrecht übermäßig bei Instagram vertreten. Aber auch Tiere sind auf dem Vormarsch.

Denn die Tiere haben einen großen Vorteil: Während menschliche Influencer vorrangig Werbung absetzen, geht es den Tieren (eigentlich den Herrchen) allein um die Freude, die man durch die Tierchen mit anderen teilt.

90 Prozent der von Influencern veröffentlichten Inhalte bestehen aus Werbebotschaften! Tiere dagegen sind da eben bescheidener. Sicher auch nur eine Frage der Zeit.

Die Top 5 der berühmtesten Tiere bei Instagram

Platz 1: Doug The Pug (3,6 Mio. Follower)

Platz 2: Grumpy Cat (2,4 Mio. Follower)

Platz 3: Tuna (1,9 Mio. Follower)

Platz 4: Pumpkin The Raccoon (1,5 Mio. Follower)

Platz 5: Mr. Pokee (1 Mio. Follower)

Mehr zum Thema Instagram:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0