Horror auf A3: BMW rast in Lkw, Person verbrennt in Wrack bis zur Unkenntlichkeit

Iggensbach - In Bayern ist es im Landkreis Deggendorf zu einem schrecklichen Verkehrsunfall gekommen. Auf der Autobahn 3 krachte ein Auto in einen Lastwagen, fing Feuer und brannte komplett aus. Ein Mensch ist tot.

Ein Mensch ist bei einem schweren Unfall auf der A3 ums Leben gekommen.
Ein Mensch ist bei einem schweren Unfall auf der A3 ums Leben gekommen.  © DPA

Wie die Polizei mitteilte, war der BMW mit Münchner Kennzeichen am Sonntagnachmittag in Richtung Passau unterwegs, als es aus bislang ungeklärter Ursache zu dem Unglück kam.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler war der Wagen ungebremst in den Auflieger des auf der A3 fahrenden Sattelzugs aufgefahren. In der Folge des heftigen Zusammenstoßes fingen beide Fahrzeuge unmittelbar nach dem Unfall Feuer.

Die Fahrerin oder der Fahrer des BMW sei "bis zur Unkenntlichkeit verbrannt", Rettungskräfte konnten nur noch die verkohlte Leiche aus dem völlig zerstörten Wrack, das sich unter dem Anhänger verkeilt hatte, bergen. Aufgrund der Verbrennungen konnte die Identität des Opfers bislang noch nicht abschließend festgestellt werden.

Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. Die Autobahn musste bei Iggensbach für die Bergungs- sowie Aufräummaßnahmen für Stunden von den zuständigen Beamten komplett gesperrt werden.

Auf der Autobahn 3 bei Iggensbach in Bayern ist es zu einem schweren Unfall gekommen.
Auf der Autobahn 3 bei Iggensbach in Bayern ist es zu einem schweren Unfall gekommen.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema München Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0