Ikea ruft schaumige Leckerei zurück

Wallau - Ikea Deutschland hat ein Produkt aus seiner Lebensmittelabteilung zurückgerufen. Laut der Meldung handelt es sich um das Schaumgebäck Sötsak Skumtopp.

Die Packungen mit Sötsak Skumtopp können in allen Einrichtungshäusern zurückgegeben werden.
Die Packungen mit Sötsak Skumtopp können in allen Einrichtungshäusern zurückgegeben werden.  © DPA

Das Problem bei dem Produkt sei die missverständlichen Inhaltsstoff-Angaben auf der Verpackung. Das Gebäck enthält Molkepulver. Dieses wurde zwar auf der Verpackung angegeben, Milch, welche Bestandteil des Molkepulvers ist, allerdings nicht.

Dadurch bestehen Gesundheitsrisiken für Kunden, die allergisch auf Milch oder Milchbestandteile reagieren.

Betroffen sind alle Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 12. März und 18. April 2019. Die Packungen können auch ohne Vorlage des Kassenzettels in allen Ikea-Einrichtungshäusern gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

Ikea stellt aber auch klar, dass alle Personen, die nicht allergisch auf Milchprodukte reagieren, den Skumtopp bedenkenlos essen können.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0