Onkel soll Täter sein: Junge (11) stirbt nach Misshandlung

Top

"Ein Alptraum": Carmen Geiss kann nicht mehr richtig sprechen

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

14.346
Anzeige

500-Kilo-Bombe nahe Baustelle gefunden

Neu
20.419

Ikea und Co.: Jedes dritte Möbelhaus vor dem Aus?

Köln - Im deutschen Möbelhandel klingeln die Alarmglocken. Denn der Online-Handel schickt sich an, jetzt auch die Welt von Ikea, Höffner, XXL-Lutz und Roller dramatisch zu verändern.
Eine Studie sieht durch den Online-Boom ein Drittel der Möbel- und Einrichtungshäuser gefährdet.
Eine Studie sieht durch den Online-Boom ein Drittel der Möbel- und Einrichtungshäuser gefährdet.

Im deutschen Möbelhandel klingeln die Alarmglocken. Denn der Online-Handel schickt sich an, jetzt auch die Welt von Ikea, Höffner, XXL-Lutz und Roller dramatisch zu verändern.

Nach einer Studie des Kölner Handelsforschungsinstituts ECC droht im schlimmsten Falle jedem dritten der rund 30.000 deutschen Möbel- und Einrichtungsgeschäfte bis 2020 das Aus.

Zwar entfallen bislang nach Angaben des Bundesverbandes des Deutschen Möbelhandels (BVDM) nur gut sechs Prozent des Gesamtumsatzes der Branche auf den Online-Handel. Doch die Signale, dass der Online-Handel im Begriff ist nach dem Buchhandel und der Textilbranche auch die Möbelbranche durcheinanderzuwirbeln, sind unübersehbar.

Der zur Start-up-Schmiede Rocket Internet gehörende Möbelhändler Home24 etwa steigerte seine Umsätze in den ersten neun Monaten 2015 um über 63 Prozent auf über 171 Millionen Euro.

Der Versandhändler Otto - nach eigenen Angaben die Nummer eins im Online-Einrichtungssegment - kam 2015 sogar schon auf rund 700 Millionen Umsatz und rechnet in diesem Jahr mit ein weiteren Plus in dreistelliger Millionenhöhe.

Nach einer Studie des Kölner Handelsforschungsinstituts ECC droht im schlimmsten Falle jedem dritten der rund 30 000 deutschen Möbel- und Einrichtungsgeschäfte bis 2020 das Aus.
Nach einer Studie des Kölner Handelsforschungsinstituts ECC droht im schlimmsten Falle jedem dritten der rund 30 000 deutschen Möbel- und Einrichtungsgeschäfte bis 2020 das Aus.

"Im Moment werden hauptsächlich kleinere Einrichtungsgegenstände im Internet bestellt, aber die Verbraucher werden es in Zukunft auch immer öfter wagen, größere Stücke wie Sofas oder sogar ganze Küchen im Internet zu ordern", erwartet der ECC-Branchenexperte Jens Rothenstein. "Viele Händler scheinen die Bedrohung noch nicht erkannt zu haben."

Das könnte sich rächen. Im schlimmsten Falle sind nach einer Studie des ECC ein Drittel der Möbel- und Einrichtungsgeschäfte gefährdet.

Nicht alle sehen die Lage so dramatisch. Aber dass die Branche vor großen Veränderungen steht, das ist unbestritten. "Alle großen Möbelhändler haben erkannt, dass es wichtig ist im Online-Handel dabei zu sein. Allein das wie ist strittig", sagt Sebastian Deppe von der Unternehmensberatung BBE.

Der Marktführer im deutschen Möbelhandel Ikea etwa ist längst dabei, sein Internetstandbein zu stärken. Dafür errichtet er inzwischen neben den klassischen Einrichtungshäusern auch noch zusätzliche Abholstationen, sogenannte Pick-up-Points, wo online bestellte Artikel in Empfang genommen werden können.

"Ziel ist es, dass möglichst viele Menschen in Deutschland innerhalb einer Fahrtzeit von 20 bis 45 Minuten bei Ikea einkaufen oder ihre online bestellten Ware abholen können", erklärt Ikea-Manger Klaus Cholewa.

Der Möbelhandel geht online: Droht 10.000 Einrichtungsläden das Aus?
Der Möbelhandel geht online: Droht 10.000 Einrichtungsläden das Aus?

Allerdings hat es der schwedische Gigant mit dem Ausbau seines Internetangebots nach Einschätzung von Branchenkennern auch nicht allzu eilig. Schließlich sind Impulskäufe im Ikea-Einrichtungshaus ein wesentlicher Bestandteil des Geschäftsmodells. Und die sind im Internet wesentlich schwerer zu erzielen.

"Der Online-Anteil wird kontinuierlich wachsen, aber es ist eine Evolution, keine Revolution", glaubt deshalb Marco Atzberger vom EHI. wahrscheinlich liege die Zukunft in der Verbindung beider Vertriebswege. Atzberger verweist darauf, dass nicht nur der Online-Handel wächst, gleichzeitig würden auch weiterhin neue Riesen-Möbelhäuser gebaut. "Es gibt immer noch viel Bedarf ein Möbel zu sehen und auszuprobieren", betont er.

Probleme drohen nach seiner Einschätzung vor allem inhabergeführten kleineren Geschäften, die nun gleichzeitig durch die Großflächen und durch die Online-Händler unter Druck gesetzt würden. Dadurch könne sich die Marktbereinigung beschleunigen.

Fotos: dpa, Peter Zschage

War es Mord? Jugendliche finden Onkel tot in der Wohnung

Neu

Betrunkener kracht in Lkw! Mega-Stau auf A4

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

1.980
Anzeige

LVB zum deutschen Service-Champion gekürt

Neu

"Unbeschreiblich glücklich": GZSZ-Lilly hat den Fans etwas mitzuteilen

10.216

Nach Explosion in Mickten: Haftbefehle am Krankenbett!

5.020

Pflegevater des mutmaßlichen Mörders: Hussein war freundlich, aber distanziert

750

TAG24 sucht genau Dich!

71.131
Anzeige

Naddel "wie weggetreten": Zusammenbruch, Krankenhaus!

8.269

A4 nach Unfall voll gesperrt: Rettungshubschrauber im Einsatz

16.823

Politikerin behauptet: "Aliens haben mich in einem Raumschiff entführt"

1.575

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

Anzeige

Student in Thailand verunglückt! Sein Bruder will ihn unbedingt zurückholen

3.565

Weil er nicht warten wollte: Mann droht mit Selbstmord!

1.091

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.944
Anzeige

Diese Bundeswehr-Kommandeurin begann ihre Ausbildung als Mann

4.793

Gruselig: Hier spritzen plötzlich Blut-Fontänen aus dem Sand

4.968

Im Wahn! Messer-Mann attackiert Familie und Polizei

1.066

52-Jährige mit vier Promille versucht im Supermarkt zu klauen: Krankenhaus

981

Hier checkt ein Pferd im Hotel ein

560

Rätselhafte Wasserleiche hat endlich einen Namen

4.098

61-jähriger Landwirt gerät auf Feld in Sämaschine: Tot

2.425

Terrorprozess gegen "Gruppe Freital": Jetzt soll Bundesbeauftragte als Zeugin aussagen

1.140

Sexueller Übergriff! Junge Frau auf Heimweg zu Boden gestoßen und gewürgt

3.507

Wegen Schlechtwetter: Fremder spricht Schulmädchen (10) an

2.455

Eltern sehen tatenlos zu: Übergewichtige Frau setzt sich auf Mädchen (9), bis es tot ist!

6.951

25 Meter mitgeschleift: Zwei Schwerverletzte bei Strassenbahn-Unglück

2.549

Urteil gefällt! So lange muss der Busentführer jetzt in den Knast

907

Foto sorgt für Spekulationen! Ist "taff"-Moderatorin schwanger?

4.961

Krass! Video zeigt bewaffneten Raubüberfall

1.196

Mann vom eigenen Mülltransporter überrollt

1.669

Mutter ersticht 14 Monate alten Sohn

9.540

So stellt sich Schlagerstar Jürgen Drews seine Beerdigung vor

1.762

Seine Smartwatch rettete ihm das Leben

2.399

Mann hängt 40 Minuten kopfüber in Gully: Den Grund hält er in der Hand

3.307

Fans traurig! Dieser "Unter uns"-Star ist heute das letzte Mal zu sehen

2.229

Prostituierte schließt Freier ein und klaut sein Auto!

1.281

Fünf Menschen nach Unfall im Krankenhaus! Doch sie wurden erst danach verletzt

1.715

Dreist! Drei Autos mit demselben Kennzeichen unterwegs

2.520

Bei Sophia Vegas sitzt der Magen in den Brüsten!

4.329

Konsequenzen? Behörde untersucht spektakuläres Flugzeug-Manöver

4.516

Bei Ausgang! Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin

6.092

Mordprozess um Hussein K.: Pflegevater weist Vorwürfe von sich!

1.492

Einkaufscenter geräumt: Mädchen drohen mit Bombe

6.186

Schwerer Arbeitsunfall! Drei Lkw krachen in Baugerüst

1.594

Nazi-Polizist kassiert volle Bezüge trotz Suspendierung

3.691

Igitt! Warum ist hier das Wasser giftgrün?

1.145

Archäologen machen in Jerusalem unglaubliche Entdeckung

4.353

Kurioser Diebstahl! Baggerschaufel verschwunden

1.080

Prozess gegen Peter Steudtner bereits nächste Woche

1.827

Klempner vergewaltigt 25-Jährige und lässt sie in der Badewanne ertrinken

14.212

Polizei schnappt Verdächtigen nach tödlicher Disko-Schlägerei

356

Nach Bergung aus Vorgarten: Russen-Flieger sicher "gelandet"

2.342

Gefahrgut-Transporter kracht beim Wenden in Lkw

1.197

Schule evakuiert! Mehrere Kinder verletzt

2.627
Update