Junge (2) seit mehr als einer Woche in 107 Meter tiefem Brunnenschacht gefangen: Helfer geben nicht auf! Top Sitznachbarn prügeln sich im Flugzeug: Die Reaktion des Piloten hat es in sich! Top Dschungel-Tag 11: Jetzt kommt alles raus! Yottas Geständnis Top Familienvater im eigenen Haus niedergestochen: Mutmaßlicher Täter vor Gericht Top Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 2.037 Anzeige
1.857

illegaler Waffenhandel: "Migrantenschreck"-Chef muss in den Knast

2 Jahre und zehn Monate Haft für "Migrantenschreck"-Betreiber

Der Betreiber der früheren Website „Migrantenschreck” ist wegen unerlaubten Waffenhandels zu zwei Jahren und zehn Monaten Gefängnis verurteilt worden.

Berlin - Perfide und fremdenfeindlich bewarb er Schusswaffen, die er über eine Internet-Plattform von Ungarn aus verkaufte. Nach jahrelangen Ermittlungen ist der mutmaßliche Rechtsextremist aus Thüringen nun verurteilt worden. Er muss nun für zwei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis.

Über diesen Online-Shop wurden illegal Waffen verkauft.
Über diesen Online-Shop wurden illegal Waffen verkauft.

Der 35-Jährige habe über das Internet 167 Schusswaffen, mit denen Hartgummigeschosse abgefeuert werden können, illegal von Ungarn nach Deutschland verkauft, begründete das Berliner Landgericht am Dienstag. Er habe gewerbsmäßig gehandelt. Ein Tatgewinn von rund 99.000 Euro sei einzuziehen. Die Verteidiger kündigten bereits Revision an.

Der aus Thüringen stammende Angeklagte habe die Pistolen, Revolver und Gewehre "perfide beworben", sagte der Vorsitzende Richter. Das sei bei der Strafe wegen unerlaubten Handels mit Schusswaffen und Verbringens in den deutschen Geltungsbereich berücksichtigt worden.

Der Angeklagte habe die Verkäufe, die in der Zeit von Mai bis November 2016 erfolgten, zwar objektiv zugegeben. "Es war aber kein von Einsicht und Reue getragenes Geständnis."

Der mutmaßliche Rechtsextremist hatte unter anderem damit geworben, dass die Waffen "der Verteidigung gegen Asylbewerber dienen", hieß es in der Anklage. Der Mann habe Pistolen mit Sprüchen wie "60 Joule Mündungsenergie strecken jeden Asylbewerber nieder" angepriesen. In Deutschland seien 7,5 Joule erlaubt.

Der Angeklagte habe unter anderem zu Hass gegen Flüchtlinge aufgestachelt, sagte die Anklägerin in ihrem Plädoyer. Sie verlangte drei Jahre und zwei Monate Gefängnis.

Der Betreiber der Homepage muss in den Knast.
Der Betreiber der Homepage muss in den Knast.

Der Angeklagte hatte zu Prozessbeginn vor rund drei Wochen erklärt, die von ihm verkauften Waffen seien in Ungarn als Alarm- und Signalgeräte erlaubt. Er sei deshalb davon ausgegangen, dass er sich nicht strafbar machen würde. Dies sei ihm auch von einem ungarischen Rechtsanwalt bestätigt worden, den er vor Beginn des Geschäfts aufgesucht habe. Er sei davon ausgegangen, sich an das für ihn geltende Recht gehalten zu haben. Die Verteidiger plädierten auf Einstellung des Verfahrens oder Freispruch.

Tatsächlich sei die Rechtslage nicht einfach, hieß es weiter im Urteil. Der wegen Betrugs vorbestrafte Angeklagte habe aber gewusst, dass der Handel mit diesen Schusswaffen und insbesondere ihre Verbringung nach Deutschland erlaubnispflichtig sind.

Der 35-Jährige wurde Medienberichten zufolge bereits vor Jahren der rechten Szene in Thüringen zugeordnet. Im März 2018 wurde er aufgrund eines europäischen Haftbefehls in Ungarn festgenommen. Im Prozess erklärte er, er sei aus familiären Gründen ausgewandert. Seine Verlobte lebe in Ungarn.

Mit dem Urteil wurde der Angeklagte unter Meldeauflagen vom weiteren Vollzug der Untersuchungshaft verschont. Bis zur Rechtskraft eines Urteils will der 35-Jährige zunächst nach Erfurt ziehen.

Fotos: Screenshot, screenshot youtube

Herzstillstand durch Anti-Baby-Pille? Fall geht vors Oberlandesgericht! Top Giftmüll soll nach Brand einfach unter der Erde liegen bleiben! Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 10.409 Anzeige Chaos! Das Internet spielt in Disneys "Ralph reichts 2 " verrückt Neu Mutter steckt Babys in Tiefkühltruhe, doch was wusste ihr Partner? Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 14.464 Anzeige Ex-Bachelor Daniel Völz feiert heute sein Debüt als Schauspieler im TV Neu Prozess in Aachen: Kinder mit Elektroschocker entführt Neu
Polizei befreit vier Hunde aus Kleinbus Neu Lkw-Fahrer vertraut Navi: Mehrere tausend Euro Schaden! Neu Als er Selbstmord-Attentäter werden sollte, floh der Ex-Taliban nach Deutschland Neu Zollbeamter bei Kontrolle zwischen zwei Lkw eingequetscht Neu Junge bedrängt Mädchen und reißt sie an den Haaren unter fahrenden Bus Neu Sturm der Liebe: Vize-Dschungelkönigin Larissa Marolt kehrt zurück Neu Nach Berliner Flaschenpost-Fund in Israel: Kommt es nun zum Familientreffen? Neu
DSDS-Schock! Sächsin Cindy legt sich mit Bohlens Bodyguard an Neu "In aller Freundschaft": Behindertes Mädchen stürzt absichtlich die Treppen herab Neu Kleine Musikstunde mit Papa: Hier singen Alessio (3) und Pietro Lombardi im Duo Neu Wasserleitungen in Klos gefroren: Essener Schüler bekommen kältefrei Neu Bremer Fußballfans rasten aus und randalieren auf Rückreise Neu Verbraucher zahlen drauf: Beliebte Chips sind die "Mogelpackung des Jahres 2018" Neu DSDS: Kann dieser süße Fitness-Trainer aus Hamburg die Jury überzeugen? Neu Einbrecher steigen zwei Mal in Schule ein, dann wird's lecker Neu Fahnder finden unfassbare 646 Kilo Drogen! Mutmaßliche Dealer vor Gericht Neu "ISIS ist überall": Mit Schreckschuss-Pistole auf Passanten geschossen Neu Glück gehabt! Ehrlicher Finder gibt vermisste Weihnachtskarte bei Polizei ab Neu Nächstes Goldie-Gate: Ihr Ex postet Video von Bonnie Stranges Baby! Neu Nach Schauspieler-Wechsel bei GZSZ: So fies lästern die Fans über neuen Oskar Moreno! Neu Ganz wie im Dschungel? Bei Netto gibt's Insektenpasta Neu Hündin bellt verzweifelt fahrende Autos an und läuft auf der Straße umher: Ihr Grund ist so traurig Neu Deutsches Busenwunder erklärt: "Meine Kinder werden schwarz sein" Neu Tschüss, Blitzer-App? Bald soll Dich Google warnen, aber ist das erlaubt? Neu Vier Jungs klauen Schülerin (13) das Handy, locken sie in ein Haus und vergewaltigen sie gemeinsam Neu Suizidgefahr! Anti-Baby-Pille kann Frauen depressiv machen Neu Lehrerin schreibt ihren Schülern herzzerreißenden Brief: So rührend ist die Reaktion Neu Lkw-Anhänger fängt auf Autobahn-Auffahrt Feuer und brennt aus 1.083 Handball-Wahnsinn! Unsere Jungs stürmen ins Halbfinale 2.244 AfD-Männer Gedeon und Räpple weiter gesperrt! 729 Ab heute! Er wird bei GZSZ ersetzt 5.185 Schon gemerkt? WhatsApp hat diese Funktion stark eingeschränkt! 3.708 Nur noch digital! Hier sollen ab Dienstag die Radios stumm bleiben 643 Nächster deutscher Coach in England: Siewert beerbt Wagner! 486 Doping-Prozess gegen Felix Sturm ist geplatzt! 182 Rauswurf für Heidi Klum! Modelmama verliert ihren Job bei Casting-Show 15.278 Drama, Baby! In der Serie A ging es zwischen Florenz und Sampdoria Genua heiß her! 519 Nach 58 Ehejahren: Mann (84) tötet seine demenzkranke Frau "aus Liebe" 7.606 Ex-Bachelor enthüllt: Meine Frau hat mich zum Beauty-Doc geschickt! 1.132 Todes-Drama in Nationalpark: Freizügige Bergsteigerin erfriert bei Wandertour 9.309 Deshalb darf "Pastewka" nicht mehr ausgestrahlt werden! 6.683 Ihr Papa liegt im Sterben: Mit diesen Zeilen berührt Lena (11) alle Herzen 9.589