Im Kurvenduell macht Praktikantin das Rennen

Landete mit Startnummer 2 am Ende auf der Pole Position: Michelle Zimmer (24) trägt jetzt die Krone der Grid Girls.
Landete mit Startnummer 2 am Ende auf der Pole Position: Michelle Zimmer (24) trägt jetzt die Krone der Grid Girls.

Von Uwe Blümel

Dresden - Hurra, seit Samstag gibt‘s eine neue Grid-Girl-Königin! Eigentlich sind es drei.

„Ursprünglich gab es rund 50 Bewerberinnen“, sagte Bea Rössel vom Veranstalter Modeteam. In Vorausscheiden wurden daraus 10 Finalistinnen gecastet - erwartungsgemäß alle mit fast identischen Attributen: redegewandt, lange Beine und kein Ende, motorradverbunden. Da wurde die Grid-Girl-Wahl zur echten Qual.

Die zehn Kandidatinnen waren alle zwischen 18 und 30 Jahre alt - von der Krankenschwester bis zur Vermögensberaterin - und kamen bis aus Magdeburg, Nürnberg und Hagen.

Altenpflegerin Nathalie Piront (30) reiste sogar aus Belgien an. „Ich bin hier, weil es solche Wahlen bei uns nicht gibt.“ Sie war nicht umsonst gekommen, landete auf Platz 2.

Fachsimpeln, sich austauschen und ausprobieren: Die Messe ist ein Eldorado für alle Bike-Fans.
Fachsimpeln, sich austauschen und ausprobieren: Die Messe ist ein Eldorado für alle Bike-Fans.

Ann Just (26) verriet auf der Bühne: „Am Morgen gab‘s noch einen Glücksschluck Sekt für alle.“ Zum Schluss durfte sie noch einmal anstoßen - als Drittplatzierte.

Nach drei Bühnendurchgängen auf der SachsenKrad-Messe - Vorstellung, Choreografie an einer Rennmaschine und im rot-schwarzen Grid-Girl-Outfit - holte sich schließlich Michelle Zimmer (24) aus der Eifel das Krönchen und die Schärpe. Sie absolviert gerade ihr Lehrpraktikum in einem Kindergarten in Dresden.

Alle drei Auserwählten präsentieren am 1. Mai als Grid-Girls den Saisonauftakt der Superbike IDM auf dem Lausitzring. In der siebenköpfigen Jury saß übrigens auch Sabine Wermann (26), Grid-Girl-Finalistin aus dem vergangenen Jahr: „Zwei der Siegerinnen waren auch meine Favoriten.“ Sabine gab den Staffelstab persönlich an ihre Nachfolgerin Michelle weiter.

Und auch das Publikum durfte auf der gut besuchten Messe mitvoten. „Bis gestern Abend kamen insgesamt 11.000 Besucher“, freute sich SachsenKrad-Sprecherin Ines Kurze (49).

* Die Messe ist noch bis Sonntag 18 Uhr geöffnet. Marken wie Ducati, Yamaha, Suzuki oder Honda stellen Neuheiten vor. Eintritt: 8/6 Euro (bis 16 Jahre frei).

Zeigten sich von ihrer besten Seite: Mit ihren drei Bühnenauftritten zogen die Mädels das Messepublikum in ihren Bann.
Zeigten sich von ihrer besten Seite: Mit ihren drei Bühnenauftritten zogen die Mädels das Messepublikum in ihren Bann.
Motorradmesse Sachsenkrad, Grid Girl-Wahl. Strahlende Siegerin Michelle Zimmer (24).
Motorradmesse Sachsenkrad, Grid Girl-Wahl. Strahlende Siegerin Michelle Zimmer (24).
Die Kandidatinnen bereiteten sich mit Lippenstift und Haarspray auf die Wahl vor.
Die Kandidatinnen bereiteten sich mit Lippenstift und Haarspray auf die Wahl vor.
Ein schönes Lächeln bei der Siegerwahl.
Ein schönes Lächeln bei der Siegerwahl.
Jede Nummer ein Gewinn.
Jede Nummer ein Gewinn.

Fotos: Holm Helis


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0