99-Jährige wird von Zug erfasst und tödlich verletzt

Immenstadt-Bühl - Eine 99-Jährige ist in Bühl bei Immenstadt (Landkreis Oberallgäu) von einem Zug erfasst worden. Sie starb noch am Unfallort, wie die Polizei in Kempten am Donnerstag mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen war die Frau unter der geschlossen Schranke durchgegangen.
Nach ersten Erkenntnissen war die Frau unter der geschlossen Schranke durchgegangen.  © News5/ Liss

Die Seniorin überquerte gegen 14.50 Uhr am Donnerstag einen geschlossenen Bahnübergang in Bühl mit ihrem Rollator.

Ein aus Oberstaufen kommender Zug konnte trotz Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig stoppen.

Der Fahrer erlitt einen Schock und musste vom Notfallmanagement der Bahn und einem Kriseninterventionsteam betreut werden. Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Die Bahnstrecke war bis 15.40 Uhr gesperrt. Die Polizei Immenstadt ermittelt nun nach dem genauen Unfallhergang.

Der Fahrer konnte den Zug nicht mehr anhalten und erfasste die Frau auf den Schienen.
Der Fahrer konnte den Zug nicht mehr anhalten und erfasste die Frau auf den Schienen.  © News5/ Liss

Titelfoto: News5/ Liss

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0