Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

NEU

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

NEU

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

NEU

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

NEU

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

NEU
6.401

Immer mehr Asylbewerber ziehen in Sachsen vor Gericht

Dresden - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) kommt mit der Bearbeitung der Asylanträge nicht hinterher. Folge: Auch in Sachsen klagen Flüchtlinge wegen Untätigkeit. Die Staatsregierung macht weiter Druck.
Fingerabdruck-Erfassung in der BAMF-Außenstelle Markkleeberg. Mittlerweile hat das Bundesamt in Sachsen 78 Mitarbeiter.
Fingerabdruck-Erfassung in der BAMF-Außenstelle Markkleeberg. Mittlerweile hat das Bundesamt in Sachsen 78 Mitarbeiter.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) kommt mit der Bearbeitung der Asylanträge nicht hinterher. Folge: Auch in Sachsen klagen Flüchtlinge wegen Untätigkeit. Die Staatsregierung macht weiter Druck.

Stand 3. Januar klagten in Sachsen schon 165 Flüchtlinge wegen Untätigkeit gegen das Bundesamt. Das sind Fälle, in denen Anträge über einen Zeitraum von mehr als drei Monaten unbearbeitet blieben. Bundesweit waren es Ende 2015 insgesamt 2299 solcher Klagen. Die meisten Kläger waren Afghanen.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (56, CDU) macht Druck: „Entscheidend ist nun, dass es in den nächsten Wochen und Monaten flächendeckend zu einer wirklichen Beschleunigung der Asylverfahren kommt und die Rückstände abgebaut werden.“ Dem BAMF stehe ja endlich mehr Personal zur Verfügung.

Der Bund muss die Asylverfahren endlich schneller bearbeiten, fordert Ministerpräsident Stanislaw Tillich (56, CDU).
Der Bund muss die Asylverfahren endlich schneller bearbeiten, fordert Ministerpräsident Stanislaw Tillich (56, CDU).

Von den bundesweit derzeit 3498 BAMF-Mitarbeitern sind in Sachsen 78 im Einsatz. Darunter 21 sogenannte Entscheider, die über die Asylanträge befinden. Außenstellen hat das Bundesamt mittlerweile in Chemnitz, Markkleeberg und in Dresden.

Bundesweit soll das Amt Mitte des Jahres 6300 Mitarbeiter haben. Und die sollen in großer Zahl auch in Sachsen arbeiten, fordert Innenminister Markus Ulbig (51, CDU).

Er will für Leipzig über hundert, für Dresden 90 Mitarbeiter. „Die Erwartungshaltung ist, Ende diesen Quartals 2000 Anträge pro Woche zu bewältigen.“

Das Innenministerium schätzt, dass in Sachsen derzeit etwa 12.500 Flüchtlinge noch nicht beim BAMF registriert sind. Viele wurden trotzdem auf die Kommunen verteilt. Ab Montag soll diese Praxis ein Ende haben.

Flüchtinge warten bei einer BAMF-Außenstelle auf ihre Registrierung.
Flüchtinge warten bei einer BAMF-Außenstelle auf ihre Registrierung.

Fotos: dpa

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

NEU

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

NEU

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

NEU

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

NEU

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

NEU

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

NEU

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

NEU

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

NEU

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

2.705

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

158

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

299

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

1.373

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

1.664

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

997

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

865

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

1.280

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

247

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

6.748

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

2.237

Gisela May ist gestorben

2.792

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.258

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

1.622

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

4.167

Was ist das? Tausende rosa Glibber-Kreaturen am Strand entdeckt

2.911

Prozess geht weiter: Lehrer soll Playmate gestalked haben

1.178

21 Jahre nach Hinrichtung: Mann freigesprochen

5.140

4000 Tote! Massengrab mitten in Berlin entdeckt

10.148

RB-Coach Hasenhüttl bestätigt Interesse von Arsenal

3.314

Er lieferte uns einen Megahit, doch jetzt hat er keinen Bock mehr aufs Singen

3.292

Welpe rettet Frauchen vor Vergewaltigung

3.798

Sie können nicht ohne einander: Diese beiden Stars heiraten wieder

6.604

Rentner jagt Marder mit Heißluftpistole und setzt Fassade in Brand 

1.838

Verbrennung dritten Grades! E-Zigarette explodiert in Hosentasche

2.190

Haut und Knochen nach 4 Kindern! Findet Ihr das noch schön?

4.118

Zweites Kind von Mila und Ashton ist da! Und es ist ein...

5.291

Europol warnt: IS-Terroristen planen neue Anschläge in Europa

3.424

Dieser Zettel rührt zu Tränen

8.084

Bus kommt von Straße ab und stürzt in See: 18 Tote

3.016

Mann vor Gaststätte erschossen - Schuss aus fahrendem Auto abgefeuert 

6.881

Großbrand in Raffinerie: Menschen sollen zu Hause bleiben

6.141

Gericht stellt Verfahren gegen Landesbank-Vorstände ein

720

Betrunkener wacht im Leichenhaus wieder auf

8.978

Trainer wird am Kopf getroffen und krümmt sich vor Schmerzen

7.234