Immer mehr Touris besuchen Tschernobyl und begeben sich in große Gefahr 9.190
Unfall-Drama auf Reeperbahn: Fußgänger schleudert durch die Luft, Polizei schießt Top
"Aktenzeichen XY": Sylvia D. schrie vor 25 Jahren um ihr Leben, doch keiner half ihr Top
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 20.463 Anzeige
Heidi Klum gerät in die Fänge des Epstein-Skandals Top
9.190

Immer mehr Touris besuchen Tschernobyl und begeben sich in große Gefahr

Radioaktives Kernkraftwerk ist beliebter Urlaubsort

Das 1986 explodierte Kernkraftwerk in Tschernobyl erfreut sich wachsender Beliebtheit unter Touristen. Doch viele gehen ein großes Risiko ein.

Von Max Patzig

Tschernobyl (Ukraine) - Zweifelsohne gibt es in der Ukraine schöne Orte, die es sich lohnt zu besuchen. Doch immer mehr Touristen betreten illegal Tschernobyl.

Blick auf die Schutzhülle über dem zerstörten Reaktor vier in Tschernobyl.
Blick auf die Schutzhülle über dem zerstörten Reaktor vier in Tschernobyl.

Das Gebiet um das stark verseuchte Kraftwerk in Tschernobyl wird für Touristen immer attraktiver. Mehr als 107.000 Menschen sollen allein zwischen Januar und November dieses Jahres an Führungen über das Gelände teilgenommen haben, berichtet die Deutsche Presseagentur (dpa). 8000 davon kamen demnach aus Deutschland.

Doch Behörden greifen immer wieder auch illegale Besucher auf. Sie sollen laut dpa auf eigene Faust in dem Gebiet umherziehen und dabei auch oft die Grenze zu Weißrussland übertreten.

In der Nähe des eigentlich nicht zugänglichen Wald und ehemaligen Stadtgebiets bemerkt man den Grenzübertritt nicht, da die Länder erst später aus der Sowjetunion entstanden, in dessen Mitte das Kraftwerk stand.

Nun will Weißrussland deshalb die Grenzkontrollen verstärken.

"Der Grenzraum ist stark radioaktiv verseucht. Die Menschen sollten nicht dorthin gehen", sagte Anatoli Lappo, Chef des Grenzschutzes, gegenüber der weißrussischen Staatsagentur Belta.

Tschernobyl weiterhin stark radioaktiv

Blick auf den zerstörten Reaktor des Atomkraftwerkes vier Tage nach der Explosion.
Blick auf den zerstörten Reaktor des Atomkraftwerkes vier Tage nach der Explosion.

Lappo berichtet weiter, dass bereits Drohnen an der ukrainisch-weißrussischen Grenze zum Schutz vor illegalen Einreisen eingesetzt würden. Beamte haben so das Gebiet aus der Luft im Blick und können Touristen gezielt aufgreifen.

Doch schon bald sollen dort Überwachungskameras für dauerhafte Kontrollen angebracht werden. Denn selbst das versehentliche Übertreten der Grenze ist strafbar.

Laut Lappo seien die Kontrollen jetzt wichtiger denn je, weil der verbotene Tourismus immer weiter zunimmt und die neugierigen Ausländer zumeist keine Angst vor der radioaktiven Strahlung hätten.

Das Unglück ist zwar schon über 33 Jahre her, doch die Strahlung ist derzeit immer noch sehr hoch. Bei der Explosion im Jahr 1986 wurden Teile der heutigen Ukraine, Weißrusslands und Russlands durch eine radioaktive Wolke verstrahlt.

Touristen können das Gelände heute nur für kurze Zeit betreten, sonst können Langzeitfolgen nicht ausgeschlossen werden. Geführte Touren durch den ehemaligen Reaktor und die Stadt Tschernobyl werden online zu Preisen ab etwa 50 Euro angeboten und dauern inklusive der Fahrt dorthin rund einen ganzen Tag.

So unheimlich sieht es heute in Tschernobyl aus

Fotos: dpa-tmn/Roman Pilipey/epa, DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 20.573 Anzeige
Dein Horoskop: Darauf solltest Du heute achten! Top
Taubes Baby "platzt" vor Freude, als es die Stimme seiner Mutter hört Neu
Geniale Technik bis zu 42% günstiger! Diese Produkte gibt's bis heute Abend in Hildesheim 8.331 Anzeige
Trainerspekulationen beim FC Bayern: Hansi Flick begeistert von einem Kandidaten Neu
Weihnachtsbaum-Ständer: Die Technik macht's Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Aljona Savchenko feiert nach Geburt ihrer Tochter "Holiday on Ice"-Comeback Neu
GZSZ-John will Rache: Wie weit wird er gehen? Neu
Diesen genialen TV staubt Ihr bei MEDIMAX Gotha für nur 379 Euro ab! Anzeige
"Mit 51 die Bitches in den Schatten stellen": Verona Pooth macht jetzt Hip-Hop! Neu
Playboy-Model beschmiert sich vor Touristen ganz ungeniert mit Schlamm Neu
"Weihnachtsmann gibt es nicht": Grundschullehrer entlassen! Neu
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 EUR Gutschein geschenkt! Anzeige
Kind mit Down-Syndrom trifft auf Autisten: Was dann passiert, bricht Millionen Menschen das Herz Neu
In einem Kadaver: So krass kämpft eine Hundefamilie ums Überleben der Tiere Neu
Was passiert in Cottbus-Willmersdorf? Am Sonntag wollen alle in diesen Markt! Anzeige
Lehrerin adoptiert Jungen, um Sex mit ihm zu haben: Darf sie jemals wieder unterrichten? Neu
Der Hund mit dem Schwänzchen im Gesicht: So viele Menschen wollen ihn adoptieren Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.456 Anzeige
So unfassbar dreist wirbt ein Händler für Süßigkeiten Neu
Das Handy ist schuld: 38 Mal mehr Verletzungen als vor 13 Jahren! Neu
Hund schwimmt immer weiter aufs offene Meer und ist völlig am Ende seiner Kräfte Neu
Matteo Salvini boykottiert Nutella: "Nicht italienisch genug" 644
Frau hört Knall, sieht Rauch und meldet Flugzeugabsturz: Doch das steckt wirklich dahinter 2.663
Currywurst-Harry ist tot: Gastro-Tester stirbt im Alter von 59 Jahren 31.862
Angler staunt nicht schlecht, was er im Bauch eines Fisches findet 6.210
Dank Spenden: Dusch-Bus für Obdachlose geht in Hamburg an den Start 2.252
Nach Geldwäsche-Razzia: Millionen-Bußgeld für Deutsche Bank! 164
SPD lehnt GroKo-Aus ab und will Gespräche mit der Union 748
Gas-Explosion in Hochhaus: Fünf Menschen gestorben 6.130
Herzzerreißend: Junge (5) bringt Kindergarten-Gruppe zu seiner Adoption mit 3.971
Beeindruckendes Kunstwerk! Künstler baut Verkehrsstau aus Sand 1.220
Betrieb auf Elektro-Autobahn startet mit deutlicher Verzögerung 2.120
Feuerwand rollt unkontrolliert auf Sydney zu 2.858
Wetterdienst warnt vor Sturmböen: Wie heftig wird's am Adventssonntag wirklich? 3.615
Mann benutzt Katze als Kehrschaufel, weil sie Dreck gemacht hat 4.082
Katze kurz vorm Tod gerettet, dann staunen ihre Retter 7.033
Duisburg: Mann versteckt seine getötete Frau (26) in einem Koffer 10.200 Update
Nikolaus in misslicher Lage: Polizist greift helfend ein 1.167
WhatsApp-Gruppe wird angehenden Lehrern zum Verhängnis! 2.265
Welcher GZSZ-Star verbirgt sich hinter diesem Kinderfoto? 1.782
Mann wirft Hund zum Sterben von Brücke: Jetzt geht er gegen Haftstrafe vor! 1.607
Verstoßener Hund läuft verzweifelt Familie nach 5.900
Ganzes Dorf in Angst: Über 50 Eisbären belagern Ortschaft 2.167
Hungriger Kannibale: Mann köpft Frau und isst ihr Gehirn mit Reis 3.995
Offiziell: Esken und Walter-Borjans neues SPD-Führungsduo: Kühnert neuer Vizechef 339 Update
Legendäre US-Rockband kommt 2020 für ein einziges Konzert nach Deutschland 3.324
Was macht dieser Schwibbogen auf dem Windrad? 10.580
Jason Derulo postet krasses Penis-Bild, Instagram löscht es immer wieder 9.662 Update
VfB-Sportchef Hitzlsperger: Das hat sich nach seinem Coming-out geändert 1.035
Crash mit Gespann: Mann bremst, da überschlägt sich sein Anhänger! 1.759