"Immer noch an meinen Brüsten interessiert!" Sara Kulka startet Mami-Podcast

Taucha - Die Fragerunden auf Sara Kulkas Instagram-Profil erfreuen sich schon seit langem größter Beliebtheit, jetzt geht die Model-Mama sogar noch einen Schritt weiter und startet mit einer Freundin einen Podcast auf YouTube.

Sara und Claudy konnten sich früher noch nicht ganz so gut leiden.
Sara und Claudy konnten sich früher noch nicht ganz so gut leiden.  © Screenshot YouTube/ Sara Kulka

Auf ihrem eigenen YouTube-Kanal sind seit Ende Juli bereits drei Folgen ihres "Podcasts" erschienen. Zusammen mit Freundin Claudy widmet sich die 29-Jährige unter anderem ihrem Lieblingsthema: Dem Langzeitstillen! Beide Mütter haben nämlich die Erfahrung gemacht, doof angeguckt zu werden, wenn sie ihre Kleinkinder auch nach dem ersten Lebensjahr noch an die Brust legen.

"Laut WHO wird sogar empfohlen, bis zum zweiten Lebensjahr zu stillen", klärt Claudy auf. In Afrika und Asien sei das zum Beispiel viel weiter verbreitet als in Deutschland. Und auch Sara sieht nach wie vor keinen Grund darin, ihren Kindern die Muttermilch zu verwehren, wenn sie diese weiterhin brauchen.

"Ich würde klatschen, wenn das vorbei ist", gibt die ehemalige GNTM-Teilnehmerin offen zu, "aber bei meinen Kindern ist einfach immer noch ein großes Interesse an meinen Brüsten da!"

"Die Tussi und der Nerd" sind beste Freunde

Auch über das umstrittene Familienbett möchte Sara Kulka im Podcast sprechen.
Auch über das umstrittene Familienbett möchte Sara Kulka im Podcast sprechen.  © Screenshot Instagram/ Sara Kulka

In einer anderen Folge erzählen Claudy und Sara auch ungemein privat, wie sich die beiden unterschiedlichen Mütter kennen gelernt haben. Auf einer Vernissage hätten die beiden sich das erste Mal gesehen. "Ich war im vierten Monat schwanger, Sara sagte zu mir, dass sie auch so gerne schwanger wäre", erinnert sich Claudy, "kurze Zeit danach las ich in der Presse, dass sie zu dem Zeitpunkt mit ihrer ersten Tochter sogar schon noch weiter war!"

Später trafen die beiden sich bei einem Treffen langstillender Mütter in Leipzig wieder. "Ihr Hobby war Mathe, meines Shoppen", lacht Sara. Freundschaft auf den ersten Blick war es also nicht - da sich die beiden Erstgeborenen aber so gut beim Spielen verstanden, entwickelte sich doch eine sehr gute Freundschaft zwischen den beiden Frauen.

Über 3000 Zuschauer haben die erste Folge des Podcasts gesehen, unter den Videos sammeln sich positive Kommentare. "Vielen Dank für euer Video, ich gehöre ebenfalls zu den "Langzeitstillenden" und bin froh das endlich die Öffentlichkeit aufgeklärt wird. Vielen, vielen Dank dafür :-*", schreibt zum Beispiel ein Fan.

Show nach "Punkt 12" floppt total: RTL baut Programm um
RTL Show nach "Punkt 12" floppt total: RTL baut Programm um

Scheint so, als ob Sara und Claudy da einen Nerv der Zeit getroffen haben. Ob und wie viele weitere Folgen es noch gibt, ist aber noch abzuwarten.

Mehr zum Thema Promis & Stars: