Fans gucken in die Röhre: Das Erste verzichtet auf "In aller Freundschaft"

Leipzig - Schlechte Nachrichten für alle IaF-Fans: Das Erste verzichtet in dieser Woche auf eine neue Folge "In aller Freundschaft". Stattdessen müsst Ihr mit RB Leipzig Vorlieb nehmen.

Wie es mit Jakob Heilmann und Samira Steffens weitergeht, werden wir in dieser Woche leider nicht erfahren.
Wie es mit Jakob Heilmann und Samira Steffens weitergeht, werden wir in dieser Woche leider nicht erfahren.  © MDR

Konnten wir vergangenen Dienstag noch miterleben, wie sich Cafeteria-Betreiber Jakob Heilmann in die hübsche Barbesitzerin Samira Steffens verguckt, müssen wir in dieser Woche stark bleib. Eine neue Folge "In aller Freundschaft" wird es am heutigen Dienstag nicht geben.

Das Erste überträgt stattdessen das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen RB Leipzig und dem FC Augsburg (ab 20.45 Uhr). Beide Mannschaften kämpfen um den Einzug ins Halbfinale. Für die Sachsen wäre es das erste Mal, dass sie dieses erreichen. RB-Coach Ralf Rangnick (60) hatte bereits vorab erklärt, dass seine Spieler schon mit den Hufen scharren.

Die nächste Episode "In aller Freundschaft" (Folge 849: "Auf dem Prüfstand") wird es dann am kommenden Dienstag, dem 9. April, zur gewohnten Sendezeit um 21 Uhr geben.

Das Erste überträgt in dieser Woche das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen RB Leipzig und dem FC Augsburg.
Das Erste überträgt in dieser Woche das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen RB Leipzig und dem FC Augsburg.  © DPA

Mehr zum Thema In aller Freundschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0