In aller Freundschaft: Deshalb läuft heute keine Sachsenklinik-Folge

Leipzig - Für waschechte "In aller Freundschaft"-Fans ist der Dienstagabend immer ein Highlight, schließlich läuft dann immer eine brandneue Folge der Sachsenklinik. Nicht so diese Woche: "In aller Freundschaft" (IaF) fällt am 16. Oktober leider aus!

Die beiden spannenden "In aller Freundschaft"-Jubiläumsfolgen sehen die Zuschauer leider erst nächsten Dienstag.
Die beiden spannenden "In aller Freundschaft"-Jubiläumsfolgen sehen die Zuschauer leider erst nächsten Dienstag.  © MDR/Saxonia Media/Kiss

Nachdem wir am vergangenen Dienstag mitverfolgen konnten, wie Fritz nach dem Sturz vom Klettergerüst eine schwerwiegende Wirbelsäulenverletzung erlitt und Sarah Marquardts Sohn Bastian einen erfolgreichen Musikproduzenten von sich überzeugen konnte, muss eine Fortsetzung der Krankenhaus-Serie nun leider warten.

Grund dafür ist das UEFA-Nations-League-Spiel Frankreich gegen Deutschland. Bei dem Rückspiel in Paris (20.45 Uhr) hoffen die Deutschen, den amtierenden Weltmeister bezwingen zu können.

Das bedeutet, dass die IaF-Folge "Ein verrückter Tag" leider erst am 23. Oktober (20.15 Uhr) ausgestrahlt wird. Doch die Vorfreude verdoppelt sich, wenn man bedenkt, dass Folge 829 eine Jubiläumsfolge sein wird!

Für "Ein verrückter Tag" durften sich die Fans als Komparsen bewerben. 20 von ihnen haben es tatsächlich geschafft und waren bei dem Dreh in Leipzig dabei (TAG24 berichtete). Und die glücklichen Gewinner wissen bereits: DIESE Folge wird blutig!

"In aller Freundschaft"-Jubiläumsfolgen: Das passiert in den Folgen 829 und 830

Viele Ärzte der Sachsenklinik werden am Tag der Massenpanik selbst verletzt und können die unzähligen Patienten nicht behandeln.
Viele Ärzte der Sachsenklinik werden am Tag der Massenpanik selbst verletzt und können die unzähligen Patienten nicht behandeln.  © MDR/Saxonia Media/Kiss

In der Sachsenklinik geht es drunter und drüber: Unzählige Menschen werden verletzt, als auf einem Musikfestival bei Leipzig eine Massenpanik ausbricht. Die Sachsenklinik ist in höchster Alarmbereitschaft! Chefarzt Dr. Hoffmann bereitet sein Team auf einen brutal-anstrengenden Tag vor. In dem Chaos wird er von Assistenzarzt Hans-Peter Brenner aus Versehen außer Gefecht gesetzt. Mit einer Gehirnerschütterung muss er das Bett hüten.

Ausgerechnet dann wird auch noch Dr. Lea Peters zu einem Einsatz als Notärztin gerufen. Ihr wird Falk Michelsen zur Seite gestellt. Der Rettungssanitäter ist das genaue Gegenteil zu der pflichtbewussten, präzisen Ärztin: Er handelt unkonventionell und spontan. Die Zusammenarbeit wird zu einer echten Herausforderung. Auf dem Rückweg verunglückt der Rettungswagen. Dr. Peters bleibt nichts anderes übrig, als die riskante Notoperation im Rettungswagen durchzuführen. Dabei unterschätzt die Medizinerin ihre eigenen Verletzungen und bricht bewusstlos zusammen.

So liebe Fans, jetzt die Mega-Überraschung: Gleich im Anschluss an "Ein verrückter Tag" läuft die IaF-Folge 830 unter dem Titel "Zwei schwierige Herren" (21 Uhr)! Karla Stadlmann kommt in Begleitung ihres Schwagers in die Sachsenklinik. Sie hat einen Tumor im Bauch, den sie sich jedoch nicht operativ entfernen lassen will. Sie verspürt keine Lebensfreude mehr, seitdem ihr Mann vor kurzem an einem Herzinfarkt gestorben ist. Ihr Schwager Oskar ist jedoch schon lange heimlich verliebt in Karla und versucht sie umzustimmen. Wird es ihm gelingen? Das erfahren die Zuschauer am 23. Oktober ab 20.15 Uhr.

Übrigens: Die Jubiläumsfolgen laufen fast exakt 20 Jahre nach der allerersten Folge von "In aller Freundschaft": Die war am 26. Oktober 1998 im Fernsehen zu sehen.

Karla Stadlmann (Gertie Honeck) hätte nach einer Magentumor-OP nur eine 50:50-Chance, die nächsten fünf Jahre zu überleben. Doch sie scheint schon vorher aufzugeben.
Karla Stadlmann (Gertie Honeck) hätte nach einer Magentumor-OP nur eine 50:50-Chance, die nächsten fünf Jahre zu überleben. Doch sie scheint schon vorher aufzugeben.  © MDR/Saxonia Media/Kiss

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0