"In aller Freundschaft": Vera plant Selbstmord mit Medikamenten-Cocktail

Leipzig - Die zweite "In aller Freundschaft"-Folge des neuen Jahres steht an! Und in "Hier und jetzt" (Folge 881) ist wieder ordentlich Drama geboten.

Dr. Kathrin Globisch hat Marcel Hauser über eine Online-Plattform kennengelernt. Sie ist bereit, sich auf einen neuen Mann einzulassen.
Dr. Kathrin Globisch hat Marcel Hauser über eine Online-Plattform kennengelernt. Sie ist bereit, sich auf einen neuen Mann einzulassen.  © MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Feierlich soll Vera Bader aus ihrer Position als Gesundheitsdezernentin verabschiedet und ihr Nachfolger verkündet werden. Doch ohne Mitteilung fehlt die rothaarige Frau bei der Zeremonie.

Dieser Fakt beunruhigt Dr. Rolf Kaminski, der sich sofort auf den Weg zu ihrer Wohnung macht. Und er sollte Recht behalten: Die an Alzheimer leidende Vera liegt regungslos auf ihrem Ledersofa.

In der Sachsenklinik wird ihr von den Ärzten das Leben gerettet. Dass Dr. Kaminski dafür gesorgt hat, dass Vera Bader jetzt nicht tot ist, löst bei ihr aber keine tiefe Dankbarkeit aus. "War die Situation in der Wohnung nicht eindeutig genug? Warum hast Du mir nicht meinen Willen gelassen?"

Wie später bekannt wurde, wollte sich die ehemalige Gesundheitsdezernentin wegen ihrer Krankheit mit einem Überdosis-Cocktail aus Schlaf- und Beruhigungsmitteln das Leben nehmen.

Ihr schwer beschädigter Magen muss ausgepumpt werden. Wird sie den Suizidversuch überleben und kann Dr. Kaminski ihr neuen Lebensmut geben?

Dr. Kathrin Globischs Online-Date wird verprügelt

Dr. Martin Stein weiß sofort, dass es sich bei dem Verletzten um Kathrins aktuelles Date handelt.
Dr. Martin Stein weiß sofort, dass es sich bei dem Verletzten um Kathrins aktuelles Date handelt.  © MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Im Internet hat Dr. Globisch einen Mann kennengelernt, der ihr ordentlich den Kopf verdreht hat.

Marcel Hauser hat sie schon mehrmals getroffen und ihr positives Gefühl festigt sich von Date zu Date immer mehr. Sie ist bereit, sich komplett auf ihn einzulassen.

Nach einem Spaziergang am Kulkwitzer See verabreden sich die beiden zum Kochen. "Nach meiner Scheidung hab ich ein paar Kurse gemacht", schmiert Marcel der Ärztin vorab Honig um den Mund.

Doch er trägt ein Geheimnis mit sich herum. Am Abend des Treffens wird er zusammengeschlagen und in die Sachsenklinik eingeliefert.

Kathrin besucht ihn besorgt am Krankenbett. "Vielleicht hab ich mich ja absichtlich verprügeln lassen, um hier bei Dir zu sein!?"

Kurz darauf verschwindet Marcel Hauser entgegen dem ärztlichen Rat und ohne Absprache mit seiner Kathrin plötzlich aus dem Krankenhaus. Auch Dr. Globischs enger Vertrauter Dr. Martin Stein sorgt sich um den Verletzten. Wenig später taucht er auf - aus überraschendem Anlass.

Wie immer gibt es vorab >>>hier den Trailer zur neuen Folge "Hier und jetzt", die ab 21 Uhr in der ARD ausgestrahlt wird.

Dr. Rolf Kaminski ist geschockt. Er findet die ehemalige Gesundheitsdezernentin Vera Bader bewusstlos in ihrer Wohnung.
Dr. Rolf Kaminski ist geschockt. Er findet die ehemalige Gesundheitsdezernentin Vera Bader bewusstlos in ihrer Wohnung.  © MDR/Saxonia Media/Junghans
Während Vera Baders Magen nach dem Suizidversuch ausgepumpt wird, hinterfragt Dr. Rolf Kaminski seinen Rettungsversuch. Hat er das richtige getan?
Während Vera Baders Magen nach dem Suizidversuch ausgepumpt wird, hinterfragt Dr. Rolf Kaminski seinen Rettungsversuch. Hat er das richtige getan?  © MDR/Saxonia Media/Junghans

Mehr zum Thema In aller Freundschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0