"In aller Freundschaft": Muss jungem Feuerwehrmann aus Leichtsinn der Arm amputiert werden?

Leipzig - Weil Feuerwehrmann Max leichtsinnig seiner Kollegin und Freundin Nina in ein brennendes Haus folgt, hat er mit den schweren Folgen zu kämpfen. Der Brand ruft schlimme Erinnerungen bei Lea Peters hervor.

Feuerwehrmann Max hat mit starken Verbrennungen zu kämpfen.
Feuerwehrmann Max hat mit starken Verbrennungen zu kämpfen.  © MDR / Sebastian Kiss

Weil Berufs-Feuerwehrmann Max Volkmann seiner Kollegin und Freundin Nina Manzel in ein brennendes Haus nachläuft, sieht er sich kurz darauf zusammen mit der Bewohnerin des Hauses als Patient in der Sachsenklinik wieder. Sowohl Nina als auch Max haben die strengen Anweisungen ihres Anleiters Jürgen Jakobs außer Acht gelassen, was ihnen großen Ärger einhandelt.

Mehr noch ringt Max nach einer schwierigen OP mit dem Tod. Roland Heilmann und Kai Hoffmann tun alles, um das Leben des jungen Mannes zu retten.

Lea Peters wird indes durch die Einlieferung der Brandopfer an den Verlust ihres Lebensgefährten Jenne Derbeck erinnert. Dann kündigt auch noch ihr Au-Pair Bianca, nachdem Leas Sohn Tim sie gebissen hat. Lea muss einsehen: So geht es nicht weiter.

Schwester Miriam wird derweilen Opfer eines hinterlistigen Kuppelversuchs ihre Mutter Linda Schneider. Miriam macht ihrer Mutter schwere Vorwürfe: Warum löst Linda nicht mal ihre eigenen Probleme, anstatt sich in das Leben ihrer Tochter einzumischen?

Die komplette Folge Nummer 857 mit dem Titel "Gnadenlos" ist am Dienstag, dem 18. Juni ab 21 Uhr im Ersten zu sehen. Einen Blick auf den Trailer könnt ihr hier werfen.

Anleiter Jürgen Jakob ist nicht erfreut über das "Engagement" seiner Kollegen.
Anleiter Jürgen Jakob ist nicht erfreut über das "Engagement" seiner Kollegen.  © Sebastian Kiss
Zusammen mit der Bewohnerin des Brandhauses wird Max Volkmann in die Notaufnahme eingeliefert.
Zusammen mit der Bewohnerin des Brandhauses wird Max Volkmann in die Notaufnahme eingeliefert.  © MDR / Sebastian Kiss

Mehr zum Thema In aller Freundschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0