"In aller Freundschaft": Ärger im Hause Heilmann/Brückner!

Leipzig - Die neue Folge "In aller Freundschaft" bietet nicht nur spannende Minuten innerhalb der Sachsenklinik, auch privat geht es hoch her. Katja Brückner und Roland Heilmann wollen endlich ihre Familien einander vorstellen. Die Rechnung haben sie dabei jedoch nicht mit ihren Töchtern gemacht.

Hans-Peter Brenner bekommt es in der neuen Folge "In aller Freundschaft" nicht nur mit seiner Mutter Luise, sondern auch mit Manja Arnold zu tun.
Hans-Peter Brenner bekommt es in der neuen Folge "In aller Freundschaft" nicht nur mit seiner Mutter Luise, sondern auch mit Manja Arnold zu tun.  © MDR/Sebastian Kiss

Zunächst muss sich jedoch Hans-Peter Brenner um so einige Baustellen kümmern. Der achtjährige Benno Arnold wird verletzt in die Sachsenklinik gebracht, nachdem er getestet hatte, ob er fliegen kann und von einem hohen Dach gesprungen war. Seine Mutter Manja gerät gegenüber Brennen in Erklärungsnöten, wie es der Kleine unbeaufsichtigt auf das Dach schaffte.

Der Arzt wird jedoch schnell abgelenkt, denn in der Notaufnahme trifft er überraschend auf seine Mutter Luise. Brenner sorgt sich, dass ihr etwas fehlt, doch sie möchte lediglich etwas Zeit mit ihrem Sohn verbringen.

Während seine Mutter ihm zunehmend auf die Nerven geht, beschleicht Brenner der Verdacht, Benno könne an Leukämie leiden. Als er gegenüber Manja um den heißen Brei redet, bittet ihn Luise, Klartext zu reden. Da platzt dem Arzt der Kragen.

Katja Brückner und Robert Heilmann beschließen indes, ihre traute Zweisamkeit hinter sich zu lassen und ihre Familien einander vorzustellen.

Die Rechnung haben sie dabei jedoch nicht mit ihren Töchtern gemacht, die bereits Bekanntschaft miteinander gemacht haben: Emma Brückner ist die Anführerin einer Mädchenclique, die Heilmanns Tochter Lisa in der Schule mobbt.

Als sich die beiden bei der Familienzusammenführung begegnen, ist es schnell vorbei mit dem Frieden.

Ob die beiden Mädchen ihre Differenzen begleichen können, erfahrt Ihr am heutigen Dienstag, 21 Uhr, im ARD.

Derweil hängt bei den Heilmanns der Haussegen schief. Also Roland und Katja Brückner ihre Familien zusammenführen wollen, gibt es Ärger zwischen den Töchtern Lisa und Emma.
Derweil hängt bei den Heilmanns der Haussegen schief. Also Roland und Katja Brückner ihre Familien zusammenführen wollen, gibt es Ärger zwischen den Töchtern Lisa und Emma.  © MDR/Sebastian Kiss
Beide haben bereits in der Schule Bekanntschaft miteinander gemacht, in der Emma (2.v.l.) einer Mädchengruppe angehört, die Lisa (rechts) mobbt.
Beide haben bereits in der Schule Bekanntschaft miteinander gemacht, in der Emma (2.v.l.) einer Mädchengruppe angehört, die Lisa (rechts) mobbt.  © MDR/Sebastian Kiss

Mehr zum Thema In aller Freundschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0