"In aller Freundschaft": So lange müsst Ihr jetzt auf die Serie verzichten

Leipzig - Im Sommer hieß es für Fans von "In aller Freundschaft" schon häufiger geduldig sein, denn die beliebte Serie geht für zehn Folgen pro Jahr in die Sommerpause. In diesem Jahr ist das allerdings ein bisschen anders.

Fans müssen nur zwei Wochen auf ihre Lieblings-Serie verzichten.
Fans müssen nur zwei Wochen auf ihre Lieblings-Serie verzichten.  © DPA

Laut dem MDR werden pro Jahr 42 Folgen von "In aller Freundschaft" gedreht. Das heißt, dass bei 52 Wochen insgesamt im Jahr eine Lücke von zehn Folgen bleibt.

In diesem Jahr mussten die Zuschauer bereits auf einige Folgen ihrer Lieblingssendung verzichten. So fielen zum Beispiel die Europa-Wahl, verschiedene DFB-Pokal-Übertragungen oder die Frauen-Fußball-WM auf einen Dienstag.

Im Gegenzug bedeutet das allerdings, dass die Sommerpause in diesem Jahr nicht allzu groß ausfallen muss. Gerade mal am 30. Juli und dem 6. August müssen Fans auf ihre wöchentliche Dosis Sachsenklinik verzichten.

An diesen Tagen werden Lieblingsfolgen mit der im Februar verstorbenen Ursula Karusseit alias "Charlotte Gauss" gezeigt.

Welche Folgen das sein werden, darüber konnten die Fans im Internet abstimmen.

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0