In diesem Haus brannte es bereits zum 6. Mal

Drei Keller-Abteile brannten völlig aus.
Drei Keller-Abteile brannten völlig aus.

Dresden - Mittwochabend brannte im Tanneberger Weg in Dresden-Gorbitz ein Keller. Seit Juli war es das sechste Feuer in diesem Haus. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Gegen 22 Uhr wüteten wieder Flammen. Als die Feuerwehr eintraf, brannte es in gleich drei Kellerboxen.

Glück im Unglück: Da durch die Hitze eine Wasserleitung geborsten war, konnte sich das Feuer nicht mehr ungehindert ausbreiten.

Der Rauch quoll allerdings über die Versorgungsschächte bis ins Nebenhaus.

Bei den Löscharbeiten entdeckte die Feuerwehr einen nicht ansprechbaren Mann im Treppenhaus.

Er war verletzt, wurde ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben. Die anderen Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen.

Seit Juni brannte es nun zum sechsten Mal in diesem Haus (MOPO24 berichtete). Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

Fotos: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0