Polizei-Auto rammt Laster in Rettungsgasse: Polizist verletzt! Top Echte Seltenheit! Rapper Cro zeigt sein Gesicht ohne Maske Top Sachsens Verbraucherschützer verklagen Weltkonzern Facebook Top Gefahr für Kinder! TÜV warnt vor Halloween-Masken Top Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 8.395 Anzeige
227

In diesen Städten wurden 2017 die meisten Knöllchen verteilt

Auch im Jahr 2017 wurden in Hessen fleißig Strafzettel und Bußgelder verteilt. Dabei konnten gleich sechs der größten Städte Mehreinnahmen verbuchen.
In Kassel, Offenbach, Hanau, Rüsselsheim, Marburg und Fulda konnte man sich über Mehreinnahmen bei den Verkehrsvergehen freuen...
In Kassel, Offenbach, Hanau, Rüsselsheim, Marburg und Fulda konnte man sich über Mehreinnahmen bei den Verkehrsvergehen freuen...

Frankfurt - Sechs der zehn größten Städte Hessens haben im vergangenen Jahr mehr Verwarn- und Bußgelder kassiert als 2016.

Mehreinnahmen von Falschparkern und Temposündern gingen im Jahresvergleich unter anderem in Kassel, Offenbach und Gießen ein, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Rückgänge bei Einkünften verzeichnen hingegen unter anderem Frankfurt, Wiesbaden und Darmstadt. Die Gewinner und Verlierer im Überblick:

Die Gewinner:

In Kassel stiegen die Einnahmen durch Knöllchen im ruhenden und fließenden Verkehr gewaltig. Standen 2016 noch 2,54 Millionen Euro zu Buche, waren es im vergangenen Jahr knapp 3,88 Millionen Euro. Ursache für die Zunahme sind deutlich gestiegenen Fallzahlen im fließenden Verkehr, wie die Stadt mitteilte.

Ende 2016 seien sechs neue stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen in Betrieb genommen worden. Sie seien an Orten installiert worden, wo immer wieder zu schnell gefahren worden sei. "Ziel ist hier eine nachhaltige Einflussnahme auf die Verkehrssicherheit" begründete die Stadt.

Erfreulicherweise seien die Fallzahlen im Laufe des Jahres 2017 an den neuen Blitzern zurückgegangen, schrieb die Stadt. Daher sei das Ziel, für mehr Sicherheit zu sorgen, erreicht worden. Eine weitere Ausweitung der Kontrollen sei 2018 gegenwärtig nicht beabsichtigt.

Die Stadt Offenbach kann sich ebenfalls über gestiegene Einkünfte aus Knöllchen freuen. Sie lagen wegen höhrer Fallzahlen 2017 bei 3,07 Millionen Euro - nach 2,82 Millionen Euro im Jahr 2016. Mehr Personal wurde auf der Jagd nach Verkehrssündern zwar nicht eingesetzt, aber ein mobiler Blitzer mehr war im Einsatz.

In diesem Jahr wird es für undisziplinierte Verkehrsteilnehmer noch ungemütlicher. Denn es werden mehr Planstellen bei der Stadtpolizei eingerichtet, wie die Kommune mitteilte. Dadurch solle eine sogenannte Task-Force "Verkehr" entstehen. "Aufgabe wird die Verfolgung von komplexeren Verkehrsverstößen sein, wie beispielsweise der Lkw-Verkehr oder die Kontrolle von Raser-Schwerpunkten", erläuterte die Stadt.

Auch in Gießen klingelte die Kasse lauter. Einnahmen von 1,50 Millionen Euro im Jahr 2016 stand ein Gesamtbetrag von 1,89 Millionen Euro im vergangenen Jahr gegenüber.

Auch Hanau (von 1,15 auf 1,36 Millionen Euro), Rüsselsheim (von 853.000 auf 923.000 Euro) und Fulda (von 1,32 auf 1,6 Millionen Euro) konnten sich über Mehreinnahmen freuen.

... während es in Frankfurt, Wiesbaden, Marburg und Darmstadt jedoch ein Minus im Vergleich zum Vorjahr.
... während es in Frankfurt, Wiesbaden, Marburg und Darmstadt jedoch ein Minus im Vergleich zum Vorjahr.

Die Verlierer:

In Frankfurt gingen die Einnahmen der Stadt von 19,4 auf 18,3 Millionen Euro deutlich zurück. Verantwortlich dafür war vor allem eine Abnahme von 700.000 Euro bei den Einkünften aus dem ruhenden Verkehr. Dort ging der Ertrag von 12,8 auf 12,1 Millionen Euro zurück, weil über 43.000 weniger Protokolle geschrieben wurden als im Vorjahr.

Zur Frage, ob die Kontrollen 2018 ausgeweitet werden, erwiderte ein Stadtsprecher: "Der Ausbau der Infrastruktur zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, insbesondere im fließenden Verkehr, wird kontinuierlich weiterentwickelt."

Auch in Wiesbaden sanken die Erträge deutlich: von rund 4,80 Millionen Euro auf knapp 3,72 Millionen Euro. Grund war eine deutliche Abnahme der Verwarn- und Bußgelder im ruhenden und fließenden Verkehr. Das heißt aber nicht, dass die Verkehrsteilnehmer sich zuletzt vernünftiger verhielten.

"Die rückläufigen Zahlen sind der Neuorganisation der Ämter und Aufteilung der Aufgaben in Stadtpolizei und kommunale Verkehrspolizei zum Mai 2017 geschuldet", erklärte ein Stadtsprecher.

Seit der Trennung hätten lediglich noch drei Mitarbeiter für die mobile Geschwindigkeitsüberwachung zur Verfügung gestanden. Und die Mitarbeiterzahl für die Kontrollen des ruhenden Verkehrs seien ebenfalls reduziert worden. In diesem Jahr sollen die Kontrollen nun wieder ausgeweitet werden. "In allen Bereichen des ruhenden und fließenden Verkehrs", kündigte der Sprecher an.

Auch in Darmstadt und Marburg gingen die städtischen Einnahmen durch Verkehrswidrigkeiten zurück. In der Universitätsstadt fiel die Zahl von 2,12 leicht auf 2,01 Millionen zurück, Darmstadt beklagte dagegen ein größeres Defizit. Hier wurden im Vergleich zu den 2,56 nur noch 2,09 Millionen eingenommen.

Fotos: dpa/Roland Holschneider

Tödlicher Arbeitsunfall: Fahrer wird zwischen Lastwagen und Container eingeklemmt Neu Junge Frau in U-Bahn in München vergewaltigt: War es der Fahrer? Neu Mit 5 Euro zur Kreuzfahrt? Wir verraten Dir, wie das geht 6.143 Anzeige Kinder finden Leiche in Wald: Hat Sohn die eigene Mutter brutal getötet? Neu Ausstellung in München: Diese Klunker erzählen Sisis Geschichte Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 2.592 Anzeige Fliegerbombe aus Zweitem Weltkrieg in Regensburg: Menschen müssen evakuiert werden Neu Schock-Anzeige: Junge (15) bietet Mitschüler (14) im Internet an Neu Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 14.593 Anzeige Meistertrainer Christoph Daum wird 65: Ein großes Ziel bleibt Neu Mann versucht Auto zu knacken, während Polizisten im Auto sitzen Neu Mordversuch vor 38 Jahren: Angeklagter kann mit Freispruch rechnen Neu Weltstar Tina Turner stellt neues Musical in Hamburg vor Neu Merkel und Bouffier wollen Autoindustrie zahlen lassen Neu
Milliardärssohn entführt: Zeugen erkennen Erpresserstimme Neu In der Schule! Hat Lehrer Teenager (14) zum Sex verführt? Neu Achtung! So schnell könnt ihr selbst Opfer von Erpressern werden Neu Nach Montag, jetzt auch am Samstag: Neue Anstoßzeit in der 2. Liga? Neu
Haben Polizisten Flüchtlinge geschlagen? Politiker fordern Aufklärung über "Horror-Sammelabschiebung" Neu Kerlchen lädt ganze Klasse zum Geburtstag ein und endet mit gebrochenem Herzen Neu Mann kann nicht fassen, was er in seinem Reis von Lidl findet und seine Frau übergibt sich Neu Steile Schauspielkarriere? Dieser Sänger wird zum großen Serien-Star Neu Patzer verhindern den Sieg! Tor-Spektakel von Hoffenheim gegen Lyon 812 Leiche im Kanal: Passanten machen in Hafen Schockfund! 1.512 FC Bayern müht sich in Athen: Pflichtsieg nach Doppelschlag 811 Verletzte vor Champions-League-Match: Rolltreppe stürzt ein 1.981 Auf Berlin folgt Brandenburg: Nächstes AfD-Lehrermeldeportal online 1.028 HSV: Das sagte Wolf bei seiner Vorstellung als neuer Cheftrainer 131 Forscher entdecken ältestes Schiffswrack der Welt im Meer 5.653 Erste Orkan-Böen treffen Mitteldeutschland: Lkw von Straße geweht 1.066 Update Ex-Freundin und 'Nebenbuhler' mit Dönermesser niedergestochen: Täter legt Revision ein 1.746 Wissenschaftler machen 4000 Jahre alten Skelett-Fund 1.822 Kylie Jenner schon wieder verklagt! 1.303 Fischmarkt überschwemmt: Herbststurm fegt über die Küste hinweg 3.736 SPD und Grüne in Hessen gleichauf 159 Mann lockt Kind (9) auf Mädchenklo in Schule und missbraucht es 5.064 Frau mit Burka zeigt sich in weltberühmter Moschee in der Türkei plötzlich unten ohne 12.060 Ehepaar lebt solange in Auto, bis die Frau stirbt 4.556 Leichenfund in Gewässer: Daran starb der 55-Jährige 2.841 "Lieber zu spät kommen als hetzen": BVG legt sich mit AfD-Politiker an 1.747 Betrunken beim Training: Drittliga-Kicker Pannewitz in Jena suspendiert 3.428 "Waren uns sehr nah": Sky du Mont trauert um seine Mutter 795 Sie sieht aus wie Angelina Jolie! Diese Schönheit soll Brad Pitts neue Flamme sein 2.883 Bayern in Athen: PK im Hinterkopf, ein Sieg ist Pflicht 317 Warum stehen in einem Wald in Bayern 2000 neue Autos von Audi? 14.060 Spieler verzockt 2,5 Millionen Euro: Jetzt soll er alles zurückbekommen 1.472 Einmal falsch abgebogen? 70-Jähriger tuckert mit Traktor über Autobahn 174 Herthas Ärger mit dem Videobeweis: "Lehrbeispiel für falsches Eingreifen" 451 Höhle der Löwen bei Vox: Diese Produkte sind am beliebtesten 3.717 Private Kommission untersucht Tod von Oury Jalloh 987