Rassismus-Vorwürfe: Ina Aogo von Berliner Restaurant-Chef abgewiesen

Berlin - Spätestens durch ihren Podcast "Spielerfrauen on air" ist Ina Aogo (30) auch den Nicht-Fußball-Fans ein Begriff. Am Sonntag verging der 30-Jährige aber das Lachen. Die Ehefrau von Hannover-Star Dennis Aogo (32) wurde am Sonntag nicht in ein Berliner Steakhouse gelassen.

Ina Aogo ist am Sonntag von einem Restaurant-Chef abgewiesen worden.
Ina Aogo ist am Sonntag von einem Restaurant-Chef abgewiesen worden.  © Instagram/inaaogo

Der Restaurantbesitzer hatte ihr den Zutritt verwehrt, wie sie in ihre Instagram-Story erklärte. "Der hat seine Augen verdreht, als er hörte, dass ich Spielerfrau sei."

Auch das Argument, dass sie Stammgast sei, zog nicht. "Es war auch total leer. Also keinen Grund uns abzuweisen. Dann meinte ich: 'Ich komme immer hier her! Ich habe hier schon ein Vermögen gelassen!'", so die Influencerin zur "Bild"-Zeitung.

Ina Aogo war zu dem Zeitpunkt mit ihrer Tochter und ihrer dunkelhäutigen Nanny unterwegs. Erst als ein Kellner sie erkannte, habe sie in dem leeren Restaurant einen Platz bekommen. "Das habe ich als rassistisch empfunden und meine Nanny auch! Der Kollege, der uns kannte, hat dann die Situation aufgeklärt."

Nun hat die Spielerfrau noch einmal in ihrer Instagram-Story nachgelegt. Vor allem der Punkt, dass der Vorfall aus ihrer Sicht rassistische Hintergründe gehabt habe, sorgte bei vielen Followern für Irritationen.

"Meine Nanny und mein Kind sind beide dunkel und deswegen hatten wir das Gefühl, dass wir nicht erwünscht waren. Das ist auch nicht das erste Mal, dass es mir so ergangen ist. Ich hatte die Situation auch schon mal mit Dennis zusammen."

Darum gehe es ihr aber auch gar nicht. "Wenn man in ein Restaurant geht, man hat Hunger und wird abgewiesen, dann finde ich das ein Unding." Vor allem die Art und Weise habe sie gestört, immerhin sei das Steakhouse leer gewesen. "Vielleicht haben wir ihm einfach so nicht gepasst oder er hat was gegen Frauen gehabt", erzählte sie mit einem Schmunzeln.

Eine Entschuldigung habe sie noch nicht erhalten. Nun fordert die 30-Jährige als Wiedergutmachung ein kostenloses Steak.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0