Neue Folge: Erfolgsautor zeigt bei "Inas Nacht" ungewohnte Seite

Hamburg - Die Hafenkneipe "Zum Schellfischposten" in Hamburg ist mal wieder brechend voll: Ina Müller (53) hat in der Nacht auf Sonntag zwei prominente Gäste in ihrer Late-Night-Show zu Gast.

Wladimir Kaminer greift bei "Inas Nacht" zum Mikrofon.
Wladimir Kaminer greift bei "Inas Nacht" zum Mikrofon.  © NDR/Morris Mac Matzen

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (67) und Schriftsteller Wladimir Kaminer (51) haben sich angekündigt, um in kuscheliger Hafen-Atmosphäre mit der Moderatorin zu klönen.

Punkt Mitternacht wird die aufgezeichnete Fernseh-Sendung in "Das Erste" ausgestrahlt.

Nordlicht Wolfgang Kubicki ist erster Gast. Er wurde in Braunschweig geboren und wohnt inzwischen in Strand bei Kiel. Der FDP-Politiker war 25 Jahre Landtagsabgeordneter in Schleswig-Holstein, seit 2017 ist er Bundestagsvizepräsident.

Mit Ina Müller unterhält er sich über seine Jugend in Braunschweig, seine Arbeit im Parlament sowie über Klatsch und Tratsch aus der Politikszene, verrät die ARD vorab.

Der zweite Gast ist der Schriftsteller Wladimir Kaminer, dem mit seinem Debütroman Russendisko ein Bestseller gelang.

Kaminer ist in Moskau geboren und erhielt 1990 Asyl in der DDR. Mit dem Leben in zwei Welten setzt er sich literarisch auseinander. Klar, dass Ina Müller dann von ihm etwas über die Besonderheiten der russischen Seele wissen will.

Musikgäste bieten Soul und Gospel

Wolfgang Kubicki (links) und Wladimir Kaminer stellen sich Ina Müllers Bierdeckelfragen.
Wolfgang Kubicki (links) und Wladimir Kaminer stellen sich Ina Müllers Bierdeckelfragen.  © NDR/Morris Mac Matzen

Kaminer erzählt in "Inas Nacht" aber auch von seinen abenteuerlichen Erlebnissen auf Kreuzfahrtschiffen.

Außerdem zeigt er eine ganz andere Seite, greift zum Mikrofon und begeistert das Publikum mit russischem Liedgut.

Zusammen mit FDP-Mann Kubicki muss sich der 51-Jährige natürlich auch den Bierdeckelfragen des Publikums stellen.

Nicht nur Kaminer hat einen Musikauftritt in der Sendung, der aus Bremen stammende Soulsänger Flo Mega (40) zeigt sein Können in der Hafenkneipe.

Die US-niederländische Musikerin Michelle David beschließt den Abend mit ihrer Band und Gospel-Klängen.

Das kommt auch beim Wilhelmsburger Shanty-Chor die "Tampentrekker" gut an, der die Sendung als Stammgast musikalisch begleitet und auflockert.

In der kommenden Ausgabe von "Inas Nacht" ist ein Mega-Star dabei: Sting (67)!

Außerdem kommen Sarah Connor (39), der Journalist und Moderator Hajo Schumacher (55), der britische Sänger Jacob Banks (27) und die Band "Provinz".

Titelfoto: NDR/Morris Mac Matzen

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0