Pop-Legende Sting singt mehrere Lieder bei "Inas Nacht"

Hamburg - Prominenter Besuch im "Schellfischposten": Mega-Star Sting (67) ist bei "Inas Nacht" in der Hamburger Hafenkneipe zu Gast.

Sting spielt Gitarre und singt dazu mehrere seiner Song bei "Inas Nacht".
Sting spielt Gitarre und singt dazu mehrere seiner Song bei "Inas Nacht".  © NDR/Morris Mac Matzen

Außerdem kommen Sarah Connor (39), der Journalist und Moderator Hajo Schumacher (55), der britische Sänger Jacob Banks (27) und die Band "Provinz" zu Ina Müller (53), teilte der NDR mit.

Zuerst kommt Sting auf ein Bier vorbei, zuletzt musste er mehrere Konzerte wegen Krankheit absagen, die aktuelle Sendung wurde aber zuvor aufgenommen. Der Sänger spielt drei seiner Songs an.

Außerdem unterhält er sich mit Ina Müller über seine Kindheit in der nordenglischen Hafenstadt Newcastle upon Tyne und seine Fußballleidenschaft.

Nach dem Auftritt des britischen Popstars geht es musikalisch weiter.

Deutschlands wohl erfolgreichste Popsängerin Sarah Connor kommt in den "Schellfischposten". Sie erinnert sich mit Ina Müller an das gemeinsame Kennenlernen und plaudert über ihre Familie.

Natürlich zeigt Sarah Connor auch ihr musikalisches Können. Die 39-Jährige stellt in der Sendung einen neuen Song ihres Albums exklusiv vor.

Weitere musikalische Auftritte in der Show

Sarah Connor (links) mit Ina Müller im Gespräch.
Sarah Connor (links) mit Ina Müller im Gespräch.  © NDR/Morris Mac Matzen

Weiterer Gast ist der Journalist und Autor Hajo Schumacher.

Der 55-Jährige "berichtet vom oft komischen Herantasten seiner Generation ans Internet, den widersprüchlichen Anforderungen an den modernen Mann und von seinem Leben als Freizeitsportler", heißt es in der Ankündigung der Sendung.

Schumacher hat mehrere Bücher über das Laufen geschrieben. Außerdem kennt er sich in der Politik bestens aus.

Das musikalische Programm rundet der britisch-nigerianische Sänger Jacob Banks ab. Der 27-Jährige gilt als Erneuerer der Soul- und R&B-Musik.

Erstmals im Fernsehen ist die deutsche Band "Provinz" zu sehen. Sie verspricht ungewöhnlich intensiven und mutigen Songwriter-Pop, der für Aufsehen sorgen wird.

Für das typische norddeutsche Seemanns-Ambiente sorgt neben der Hafenkneipe auch wieder der Wilhelmsburger Shanty-Chors die "Tampentrekker".

Die aufgezeichnete Sendung von "Inas Nacht" läuft am Samstag ab 23.55 Uhr in das Erste im Fernsehen, landet aber auch später in der Mediathek.

In der kommenden Woche sind Charly Hübner (46) und Maximilian Brückner (40) sowie die Bands "Giant Rooks" und "Grossstadtgeflüster" in der Late-Night-Show zu sehen.

Titelfoto: NDR/Morris Mac Matzen

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0