Mann nennt seine Freundin wegen neuen Kleides eine Schlampe: Sie hat die perfekte Antwort

Lakeland (Indiana) - Als Madison Witham (16) ihrem Freund ein Foto schickte, das sie in einem neuen Kleid zeigte, hatte sie vermutlich mit einer Antwort wie: "Wow, sexy" gerechnet. Stattdessen fiel das Urteil vernichtend aus. Doch die Schülerin aus der US-Stadt Lakeland, wusste sich zu verteidigen.

Madison Witham (16) auf Twitter-Fotos.
Madison Witham (16) auf Twitter-Fotos.  © Twitter/Screenshots/@Madison Witham

Dabei fing alles so harmlos an, wie Screenshots zeigen, die Madison auf Twitter postete. Zunächst schrieb die 16-Jährige: "Sooo ich habe ein Kleid gefunden :)". Ihr Freund antwortete erwartungsvoll: "Zeig's miiir!".

Das eigentliche Foto von dem Kleid verdeckte Madison auf Twitter mit einem Button, sodass niemand weiß, wie genau es aussah. Den Chat können jedoch alle weiterlesen. So schrieb ihr Freund, nachdem er das neue Outfit seiner Freundin gesehen hatte: "Zu viel Haut, werde es los, ich kaufe Dir ein neues B.".

Daraufhin reagierte Madison verärgert: "Es zeigt nicht zu viel Haut, wtf". Dann legte ihr Freund nochmal mächtig nach: "Du siehst wie ne Schlampe aus B.... nichts für ungut".

Mit ihrer knallharten Antwort hatte der Kritiker in diesem Moment allerdings wohl nicht gerechnet: "Ich behalte das Kleid und hol mir einfach nen neuen Mann, Tschüsiii :-)".

Mittlerweile hat Madison Witham ihre helle Freude an dem Posting. Am Samstag schreibt sie: "Reporter von Daily News kamen den ganzen Weg von L.A. hierher, um mich wegen meines Kleides zu interviewen."

Das ist nicht ganz unbegründet, denn der Tweet, den sie bereits am 9. April veröffentlichte, hat mittlerweile knapp eine viertelmillion Klicks gesammelt und wird von zahlreichen Usern gefeiert.

So verlief der unglückliche Chat.
So verlief der unglückliche Chat.  © Twitter/Screenshots/@Madison Witham

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0