Affe klaut Mutter ihr Baby aus dem Arm: Was dann passiert, ist schrecklich

Indien - Wie kann so etwas nur passieren? In Indien hat ein Affe einer Mutter ihr erst zwölf Tage altes Kind aus dem Arm gestohlen. Trotz aller Versuche konnte das Baby nicht gerettet werden.

In Indien greifen Affen immer häufiger Menschen an.
In Indien greifen Affen immer häufiger Menschen an.  © 123RF

Wie die "BBC" berichtet, sei das Tier in das Haus der Frau im indischen Agra eingedrungen und habe ihr den kleinen Jungen entrissen, als sie diesen gerade stillte. Zwar hätten Angehörige und Nachbarn sofort die Verfolgung aufgenommen, jedoch ohne Erfolg.

Der Affe habe das Kind auf der Flucht mehrfach gebissen und es schließlich schwer verletzt auf das Dach eines Nachbarn fallen lassen, heißt es weiter. Für das Baby kam jede Hilfe zu spät. Ob die Bissverletzungen oder doch der Sturz für den Tod verantwortlich waren, soll nun geklärt werden.

Ein Polizist bestätigte indes: "Der Affe biss dem Säugling in den Kopf und ließ ihn fallen, als die Leute ihn mit Stöcken verfolgten und Steine auf ihn warfen." Ihr Einsatz war jedoch vergebens. Umso größer ist nun der Ruf nach Maßnahmen gegen die aggressiven Tiere.

Denn die Einheimischen sagen, dass Affenangriffe in der Gegend immer häufiger vorkommen. Dhirendra Kumar, Onkel des getöteten Babys, erklärte gegenüber der "BBC": "Es gibt zu viele Affen in der Gegend. Wir leben in Angst. Wir haben der Regierung so oft gesagt, sie soll uns helfen, aber sie hat nichts getan."

Die Mutter des Babys sei zu verzweifelt, um überhaupt zu sprechen, berichtete er weiter. Pushpa Devi, die Großmutter des Kindes, sagte, dass sich die Familie "nie von dem Verlust erholen" werde. "Ich habe meinen Enkel verloren. Nur wenige Stunden bevor der Affe unser Baby angriff, hatte ich ihn in meinen Armen."

Sie fürchtet, dass sich trotz des Vorfalls nichts an der Situation ändern wird: "Die Leute werden eine Weile darüber reden und es dann vergessen. Aber wir müssen mit der Realität leben, dass unser Baby weg ist." Dabei ist dies nur der jüngste Vorfall einer Reihe von Affenangriffen in der Stadt Agra.

Zwei Monate zuvor war bereits ein Kleinkind von Affen attackiert worden. Es erholt sich noch im Krankenhaus. Auf der Suche nach Nahrung dringen die Tiere immer weiter in die Stadt vor.

Im indischen Agra steht das weltberühmte Taj Mahal.
Im indischen Agra steht das weltberühmte Taj Mahal.  © DPA

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0