Mann ersticht seine Mutter, weil sie ihm nicht das Lieblingsessen kocht

Guntur - Weil seine Lieblings-Mahlzeit nicht rechtzeitig auf dem Tisch stand, sah ein Mann aus dem indischen Andra Pradesh Rot und tötete seine Mutter. Fieberhaft sucht die Polizei nun nach nach dem 45-jährigen Bejjam Kishore.

Gern hätte ein Mann Hähnchencurry gekocht bekommen. Als dies nicht geschah, sah er Rot.
Gern hätte ein Mann Hähnchencurry gekocht bekommen. Als dies nicht geschah, sah er Rot.  © 123RF (Symbolbild)

Laut Daily Mail kaufte der Inder an einem Sonntag Hühnchen und übergab es an seine etwa 80 Jahre alte Mama mit der Bitte, Chicken Curry zuzubereiten.

Anschließend verließ der Alkoholiker das Haus, um sich für das Essen warm zu trinken.

Doch als er betrunken zurück nach Hause kehrte, war das Essen nicht zubereitet.

Das brachte den 45-Jährigen in Rage. Deshalb schnappte er sich ein Messer und stach damit auf seine Mutter ein. Die Frau hatte keine Chance zu überleben, starb noch am Tatort, von wo der Mörder flüchtete.

Nachbarn wurden durch Schreie der älteren Frau auf den Fall aufmerksam und verständigten die Polizei. Medienberichten zufolge soll Kishore aufgrund seiner Alkoholsucht bereits von seiner Gattin verlassen worden sein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0