Frau will eigentlich nur Probesitzen und verwüstet dann das Autohaus

Mandi (Indien) - Eigentlich wollte die Frau in dem neuen Hyundai nur mal Probesitzen. Doch dieses Vorhaben endete in einer Zerstörungsorgie.

Der Moment, in dem das Auto aus der Schaufensterscheibe geschossen kommt.
Der Moment, in dem das Auto aus der Schaufensterscheibe geschossen kommt.  © Screenshot Youtube.com

Auf dem Video der Überwachungskamera eines Hyundai-Autohauses im indischen Mandi ist zu sehen, wie eine Frau in einen der Neuwagen im Ausstellungsraum einsteigt und sich hinter das Steuer setzt.

Ganz offensichtlich gehen alle umstehenden Mitarbeiter mit dieser alltäglichen Situation entspannt um, die potentielle Kundin will sich nur mal kurz einen Eindruck vom Inneren des Autos machen.

Aber die hat scheinbar andere Pläne und lässt den Motor an. Auch das bringt noch keinen der Verkäufer aus der Ruhe. Auf einmal setzt sich das Auto in Bewegung. Die unerfahrene Frau am Steuer kann vor Schreck nicht anders reagieren, als panisch aufs Gaspedal zu treten.

Das Auto schießt durch den Verkaufsraum, durchbricht die Schaufensterscheibe, springt einen Absatz hinunter und rammt vor dem Geschäft geparkte Autos. Dort ist dann auch Schluss mit der Irrfahrt. Verletzt wurde bei dem "Ausbruchsversuch" zum Glück niemand.

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0