Mann will Selfie mit wildem Elefanten machen, wenig später ist er tot

In Indien wurde ein Mann von einem Elefanten zertrampelt.
In Indien wurde ein Mann von einem Elefanten zertrampelt.

Indien - Betrunkene kommen manchmal auf die dämlichsten Ideen. Leider können die auch manchmal dramatisch enden. Ein Mann aus Indien überlebte seine Suff-Aktion nicht.

Der 54-Jährige hatte sich einer umherstreunenden Elefanten-Herde genähert, die sich im Kuanrmunda-Waldgebiet verirrt hatte. Seine Freunde hielten bewusst Abstand, denn die Tiere waren vor Angst panisch geworden.

Nachdem der Betrunkene mit einem der Elefanten für ein Selfie posierte hatte, jagte er den riesigen Dickhäuter vor sich her. Doch der ließ sich nicht lange im Gebüsch umhertreiben.

Plötzlich wurde der 54-Jährige zum Gejagten. Auf Video-Aufnahmen sieht man, wie er schließlich vom wütenden Elefanten zertrampelt wird.

"Wir haben versucht, ihn von da wegzubewegen, aber er wollte nicht auf uns hören", erklären die Augenzeugen des schrecklichen Vorfalls.

Ein Förster meint, dass vor allem der Geruch von Alkohol den Elefanten noch aggressiver gemacht hat. Er wollte seine Herde schützen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0