Mann tötet Lippenbären und isst danach ihre Penisse und Hoden 2.013
Fans in Sorge: Dieter Bohlen sagt Tournee ab Top
Mega-Sperre für David Abraham nach Rempler gegen Christian Streich Top Update
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! 2.820 Anzeige
Windkraftfirma Enercon hält am Abbau von 3000 Stellen fest Neu
2.013

Mann tötet Lippenbären und isst danach ihre Penisse und Hoden

Die Polizei richtete eine spezielle Fachkommission für den Mann ein

Ein Mann jagte Bären und aß danach Penisse und Hoden. Auch Tiger erlegte er. Nach sechs Jahren auf der Flucht konnte ihn die Polizei nun fassen.

Von Max Patzig

Gujarat (Indien) - Ein skurriler Fall beschäftigte die indische Polizei viele Jahre. Nun konnte sie aber einen Mann festnehmen, der Bären tötete und ihre Penisse verspeiste.

Von solchen Lippenbären schnitt der Mann die Penisse ab (Symbolbild).
Von solchen Lippenbären schnitt der Mann die Penisse ab (Symbolbild).

Viel ist nicht über den verrückten Täter bekannt, der wilde Tiere wildert und verkauft. Yarlen soll sein Name sein, aber die Polizei ist nicht sicher. Sie führt in ihren Unterlagen auf, dass sich der Mann mehrfach mit verschiedenen Namen der Verhaftung entzog und floh.

Yarlen soll immer wieder Tiger erlegt und sie gehandelt haben. Auch Lippenbären jagte er demnach.

In der chinesischen Medizin findet die Gallenblase von diesen Bären oft Anwendung. Sie soll bei Krebs, Asthma und starken Schmerzen helfen.

Jedoch darf man Bären und andere wilde Tiere in dem Land nicht jagen, was die Preise für diese tierischen Medizin-Bestandteile in die Höhe schießen lässt.

Für Yarlen war das wohl der Antrieb, die Tiere zu jagen, berichtet News18 Malayalam. Aber nach einiger Zeit kam er auf eine kranke Idee: Er aß die Penisse und Hoden der Tiere, weil sie eine aphrodisierende Wirkung haben sollen.

Die indische Polizei verhaftete Yarlen deshalb bereits vor sechs Jahren. Nach einem Jahr kam er aber auf Kaution aus dem Gefängnis frei und war seitdem nicht mehr zu stoppen.

Verurteilung steht bevor

Yarlen soll in mindestens sechs Fällen Tiere getötet haben. Die Polizei richtete eine Sonderkommission ein, die sich nur um den verrückten Inder kümmerte und seine Verhaftung als oberstes Ziel hatte. Nun gelang es den Beamten endlich.

Die genaue Anzahl an getöteten Bären und Tigern ist bislang unbekannt.

Am 19. Oktober wurde er gefasst. Am 23. stand er bereits vor Gericht und wurde in Untersuchungshaft gesteckt. Er äußerte sich nicht zu den Vorwürfen. Auch sein Anwalt schwieg.

Fotos: 123RF/Andrea Izzotti

Dieser Markt in Kassel überrascht mit einer krassen Spar-Aktion! Anzeige
Autofahrer überfährt kleinen Hund und haut einfach ab Neu
Wolke Hegenbarth verrät: So heißt ihr Baby! Neu
90 Mio. Euro Weihnachtsgeld? Das könnte schon bald Realität sein! Anzeige
Das sollte Dein Hund in der Hundeschule dringend lernen Neu
Haustier schaut beim Sex zu: Bloggerin plaudert intime Details aus Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.868 Anzeige
Die Wahrheit über die grausamen Geräusche im Kinderspielzeug Neu
"Let's Dance": Tanzshow hat große Neuigkeiten für die Fans Neu
Dieser Discounter sucht dringend neue Mitarbeiter in Schwaben Anzeige
Heftiger Busunfall mit 12 Toten Neu
Rückruf bei Aldi: Tiefkühlfisch kann Eurer Gesundheit schaden Neu
Schmerzhafter Unfall: Elefant reißt sich in Zoo Rüsselspitze ab Neu
Hast Du Lust auf einen Job als Kundenberater? Diese Firma hat freie Stellen! 3.839 Anzeige
Junge (9) kritzelt immer an Schultafel, dann will ein Restaurant ein Kunstwerk von ihm Neu
Neue Arbeitsplätze, Ökostrom, Klimaschutz: Das steckt hinter dem Tesla-Deal! Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.372 Anzeige
Sex mit Zahnbürste: Ärztin warnt vor diesem neuen Trend Neu
Erst jetzt? Heimliche Fotos unterm Rock sollen Straftat werden Neu
Sorge um Anna Hofbauer: Fruchtblase vier Wochen zu früh geplatzt! Neu
Ungewöhnlicher Patient: Roter Panda "Polly" muss ins CT Neu
Meghan und Harry haben abgesagt: Keine fröhliche Weihnachten im Hause der Queen? Neu
ICE entgleist und landet auf Bahnsteig: Wer war schuld? Neu
Dramatische Verhältnisse: Blutspuren führen Polizei zu einer beinahe leblosen Hündin Neu
Lkw-Fahrer übersieht Frau, überrollt Bein und schleift sie mit Neu
Studentin jagt sich selbst 220 Volt durch den Körper: "'Ne doofe Idee" Neu
Derby-Held und Türsteher: Unions Gikiewicz erhält kurioses Angebot Neu
Olivia Jones ist stolz auf neue Heidi Klum-Show "Queen of Drags" Neu
Letzte Tour mit Bonez MC: RAF Camora beendet Karriere! Neu
Nach Überfall vor Möbelhaus: Polizei prüft alle Möglichkeiten! Neu
Mehr als 200 Elefanten sterben wegen extremer Dürre 760
Schlimmer Verdacht: Schüler wegen Chatgruppe im Polizei-Visier 1.417
Fußball-Star kündigt Rücktritt an: "Traumhafte Karriere" 804
E-Zigaretten: So gefährlich sind sie für die Gesundheit 861
Carsharing-Auto stürzt in Wasserbecken: Taucher bergen zwei Tote 3.967 Update
"Bares für Rares": Händler streiten um kultige Musikbox 1.204
Heftige Schneefälle sorgen für Verkehrschaos in Südtirol 3.701
FC Bayern: Darum ist Pep Guardiola heißer Trainer-Kandidat 1.556 Update
Vier Frauen in drei Jahren: Nico Schwanz schießt gegen seine Hater 1.045
Rollstuhl-Mutter muss in den Knast! Festnahme im Gerichtssaal 2.574
Drogen, eine Maschinenpistole und mehr: Großer Polizei-Schlag gegen Dealer-Bande 1.963
Fan-Traum wird wahr: Kult-Serie "Friends" steht vor Comeback! 681
Welcher Promi-Nachwuchs macht denn hier ein Cockpit unsicher? 605
Vergewaltigung in Ulm: Mindestens drei junge Männer sollen 14-Jährige missbraucht haben 3.323
Nach Diebstahl: Security-Mitarbeiter erpresst Mädchen mit Sex-Deal 9.624
Umstrittener AfD-Politiker als Vorsitzender von Rechtsausschuss abgewählt 636
Familienbetrieb in 9. Generation: Ist das die älteste Dachdeckerei Deutschlands? 3.288
Frau (20) erwürgt: Ex-Freund soll Tat geplant haben! 2.178
Einsturzgefahr! Brand zerstört komplette Halle 2.504
Terroranschlag geplant? Mann (24) muss vor Gericht! 626 Update
Hündin an Zaun festgebunden: Hat sie ein Wanderzirkus zum Sterben zurückgelassen? 2.011