Dresdner Super-Chip macht dünnstes Smartphone der Welt zum Mega-Scanner

Asus-Boss Jonney Shih präsentierte in Las Vegas das neue Smartphone mit Chip 
aus Dresden.
Asus-Boss Jonney Shih präsentierte in Las Vegas das neue Smartphone mit Chip aus Dresden.

Dresden/Las Vegas - Hightech made in Dresden: Ein 3D-Bildsensorchip von Infineon steckt im dünnsten Smartphone der Welt, dass mit einer speziellen 3D-Kamera für die räumliche Erfassung der Umgebung in Echtzeit ausgestattet ist.

Das Smartphone ASUSZenfone AR wurde jetzt der Weltöffentlichkeit auf einer Fachmesse in Las Vegas vorgestellt. Der Bildsensorchip REAL3 wird in Dresden gefertigt und ist laut Infineon Hauptbestandteil des weltweit kleinsten 3D-Kameramoduls für Smartphones.

Diese könnten ihre Umgebung dank spezieller Infrarot-Technik nun schnell und realitätsnah dreidimensional erfassen, hieß es. "Der 3D-Bildsensor im mobilen Endgerät ermöglicht das dreidimensionale Abbild der Umwelt in einer Bildqualität, die beeindruckend realistisch ist", erklärt Martin Gotschlich von Infineon. Verglichen mit anderen 3D-Abbildungsverfahren soll das Prinzip Vorteile z.B. beim Stromverbrauch bieten.

"Man kann ein Zimmer mit dem Smartphone „einscannen“ und aus dem Online-Shop dann die Möbel der Wahl virtuell darin aufstellen", erklärt eine Infineon-Sprecherin. Dann könne man schon vor dem Kauf sehen, ob sie ins Zimmer passten. Im Fachjargon heißt das "Augmentend Reality" (AR). Aktuell würden bereits vier der fünf führenden Kamerahersteller für Smartphones den Bildsensor nutzen. Er ist z.B. auch in einem Handy von Lenovo verbaut.

Auch andere Chips aus Sachsen stecken in vielen Smartphones oder Smartwatches, zum Beispiel von Globalfoundries (TAG24 berichtete).

Infineon Dresden ist einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Hier werden 
z.B. Chips für Smartphones hergestellt.
Infineon Dresden ist einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Hier werden z.B. Chips für Smartphones hergestellt.




So sieht das neue Smartphone mit 3D-Bildsensorchip aus Dresden aus. Asus ist 
einer der größten Smartphone-Hersteller der Welt, hieß es.
So sieht das neue Smartphone mit 3D-Bildsensorchip aus Dresden aus. Asus ist einer der größten Smartphone-Hersteller der Welt, hieß es.
Der Chip REAL3 im Größenvergleich zu einem Streichholz. Sie funktionieren mit 
Infrarotlicht.
Der Chip REAL3 im Größenvergleich zu einem Streichholz. Sie funktionieren mit Infrarotlicht.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0