Macht TV krank? Was ist nur mit Hanka los?

Top

"Erschreckend!" Journalist besucht 13 Moscheen in Deutschland

Top

Teilnehmer für Studie zu Rheuma in Berlin gesucht!

1.446
Anzeige

Leiche bei Obduktion erwacht

Top

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

12.757
Anzeige
2.765

Infinus-Skandal: Ermittlungen kurz vor dem Ende

Dresden - Seit November 2013 sitzen fünf Manager des Infinus-Finanzkonzerns in Untersuchungshaft. Sie sollen zusammen mit einem weiteren Beschuldigten Anleger um Hunderte Millionen betrogen haben. Nach monatelangen Ermittlungen wird jetzt die Anklage fertig.

Dresden - Seit November 2013 sitzen fünf Manager des Infinus-Finanzkonzerns in Untersuchungshaft. Sie sollen zusammen mit einem weiteren Beschuldigten Anleger um Hunderte Millionen betrogen haben. Nach monatelangen Ermittlungen wird jetzt die Anklage fertig.

17 Monate nach Auffliegen des Infinus-Finanzskandals und der Festnahme von sechs Managern wegen Verdachts auf Anlagebetrug stehen die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Dresden vor dem Abschluss. Derzeit werde die Anklageschrift erarbeitet, sagte Oberstaatsanwalt Lorenz Haase.

"Die Arbeiten kommen gut voran. Ein Ende ist absehbar." Wann die Klage erhoben werde, könne er aber noch nicht genau sagen. "Die Arbeiten sind sehr aufwendig." Wann ein Prozess beginnen kann, ist daher auch noch nicht abzusehen.

Fünf der sechs Beschuldigten sitzen nach wie vor in Untersuchungshaft. Eine Entscheidung in der aktuellen, alle drei Monate fälligen Haftprüfung habe das Oberlandesgericht noch nicht getroffen, sagte Haase. Der sechste Manager, der ebenfalls im November 2013 festgenommen worden war, hatte sich kooperationsbereit gezeigt und war bereits im Februar vergangenen Jahres wieder freigekommen.

Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern vor, nach einem Schneeballsystem Zehntausende Anleger um Hunderte Millionen Euro betrogen zu haben.

Nach Bekanntwerden der Vorwürfe und der Beschlagnahme umfangreicher Vermögenswerte sind die meisten Firmen aus dem rund zwei Dutzend Unternehmen zählenden Geflecht zahlungsunfähig geworden. Die Forderungen belaufen sich nach Angaben des Insolvenzverwalters Bruno Kübler allein bei der Konzernmutter, der Future Business KGaA (Fubus), auf knapp zwei Milliarden Euro.

Bei den Durchsuchungen in Privat- und Firmengebäuden hatten die Ermittler umfangreiche Unterlagen und Datenbestände sichergestellt, die anschließend gesichtet und bearbeitet werden mussten. "Teilweise waren diese auch einzuscannen", sagte Haase.

Erst im Juni vergangenen Jahres sei man damit fertig geworden. Einem Gutachter, der beauftragt worden war, das Infinus-Geschäftsmodell zu durchleuchten, seien die Daten sukzessive zur Verfügung gestellt worden. Dabei hätten die Ermittlungen auch aufeinander aufgebaut. "Ähnlich wie bei einem Hausbau kann der Dachstuhl erst nach dem Fertigstellen der Wände aufgebaut werden."

Die Ermittlungsakte umfasst 586 Ordner.

"Die Hauptakte beinhaltet zur Zeit rund 12.320 Blatt." Laut Haase sind drei bis vier Staatsanwälte mit dem Fall beschäftigt. Die Zahl der von ihnen geleisteten Arbeitsstunden gehen in die Tausende, hinzu kommen die der Polizeiermittler.

Vor dem Landgericht Leipzig läuft seit Dezember bereits ein Zivilprozess gegen fünf Manger des Konzerns. Der Kläger hatte für 75.000 Euro Orderschuldverschreibungen bei der Konzernmutter Fubus gezeichnet und verlangt nun Schadenersatz.

Das Gericht hat die Beweisaufnahme beschlossen. Im Juni soll der Prozess weitergehen.

Fotos: dpa, Thomas Türpe

Hammer! Savchenko/Massot holen Silber!

Neu

18-Jährige verkauft Jungfräulichkeit für 2,3 Millionen

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

Anzeige

Nathalie Volks Mutter entgeht Gefängnis-Strafe

Neu

Neues Standbein? Melanie Müller hantiert jetzt mit Würsten auf Malle!

Neu

Dicke Frau beim Eis essen fies gemobbt

2.935

Dumm "gelaufen"! Hunde stehlen den GNTM-Models die Show

571

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.371
Anzeige

Aus Angst vor Amt! Menschliche Knochen auf Wiese versteckt

1.847

Gauner krallen sich halbe Million Euro von Rentnerin

1.470

Mit diesem Sex-Geständnis überrascht uns Michelle

11.396

Mann in Bademantel auf Dach löst Großeinsatz aus

2.040

Arbeiter gerät mit Kopf zwischen zwei Walzen: Lebensgefährlich verletzt

3.361

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.153
Anzeige

Tod durch Böllerkanone: Anklage gegen Schützen erhoben

254

Getötete Frau auf Gelände von Tagungsstätte gefunden

5.154

Frau läuft mit fast fünf Promille gegen S-Bahn

2.822

Umstrittenes Bus-Denkmal zieht jetzt von Dresden nach Berlin

7.705

Hier soll das neue Hertha-Stadion gebaut werden

3.260

Sie wollten ein Selfie auf der Landebahn machen: Jetzt sind die beiden tot

3.194

Spielmanipulation: Muss dieser KSC-Profi für zwei Jahre in den Knast?

1.608

Britischer Hubschrauber mit fünf Menschen abgestürzt

2.230
Update

Das ist doch... Polizei fahndet nach Bushido-Doppelgänger

1.687

Skelett im Brunnen: Anklage gegen besten Freund des Toten

2.847

Schmeißt AfD-Chefin Frauke Petry hin?

3.497

Er wollte zur Oma: Polizei entdeckt Fünfjährigen allein im Morgengrauen

3.621

Radfahrer finden verkohlte Leiche am Straßenrand

7.296

Als die Mutter dieses Foto von ihrer Tochter schießt, ist diese in Lebensgefahr

12.299

Deutscher wegen tödlicher Schlägerei auf Bali festgenommen

3.309

Mit diesem Rockstar macht Sophia Thomalla rum

9.339

Rammte er einem Polizisten ein Messer in die Brust?

2.772

Anwalt sicher: Beate Zschäpe ist schuldunfähig

3.246

Mann befreit Mutter und zwei Kinder aus diesem Auto

4.884

Verletzungsschock! Neuer fällt nach Fuß-OP aus

2.808

Warum liegt hier ein Penis auf dem U-Bahn-Sitz?

5.563

Defekte Airbags: Toyota ruft fast drei Millionen Autos zurück

1.392

Pilot stirbt während Landeanflug im Cockpit

10.104

Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Nordindien

542

Online-Petition fordert Lügen-Detektor-Test für Eltern von verschwundener Maddie

4.878

Wie eklig! In diesen Rocher-Kugeln tummeln sich Würmer

6.316

Angestellt beim Papa: Nun zieht Ivanka Trump ins Weiße Haus

1.420

Sechsjährige von Tram erfasst. Doch sie hatte einen Schutzengel

447

So viel verdient YouTube-Star Bibi im Monat wirklich

16.290

Gottestlästerer darf weiter auf "Spruchtaxi" gegen Kirche hetzen

4.431

Berliner Politikerinnen stehen auf Erdogans Spionage-Liste

324

Reichsbürger-Vorwurf: Will die AfD diesen Politiker los werden?

1.350

So gruselig ist der Trailer vom neuen Horrorfilm von Stephen King

5.936

Bus und Truck krachen frontal zusammen: 13 Tote bei Busunfall

2.627

Riesiger Truthahn kracht durch Autoscheibe und verletzt Familie

4.165

Zweite trotz "Rücken"! Savchenko und Massot auf Medaillenkurs

1.301

Geheime Sitzung! War Bundeswehr in verheerenden Syrien-Luftschlag involviert?

2.570

52 Jahre Knast für Vergewaltigung und Tötung einer Siebenjährigen

9.032

Unfassbar! Krankenschwestern verspotten nackten Patienten

19.899

Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

3.370