Warum muss Fußballer Aubameyang vor Gericht?

Neu

Passant eilt schwer verletzter Frau zu Hilfe: Das bereut er bitter

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

3.752
Anzeige

Explosionsgefahr! Laster rast ungebremst auf Stauende

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

87.359
Anzeige
2.517

Jeder dritte Deutsche will Menschenmassen meiden

Berlin - Nach den Silvester-Übergriffen von Köln will beinahe jeder dritte Deutsche Menschenansammlungen meiden. Das ergab eine Umfrage von infratest dimap im aktuellen ARD-DeutschlandTrend.
ARD-DeutschlandTrend: Jeder Dritte will Menschenmassen meiden.
ARD-DeutschlandTrend: Jeder Dritte will Menschenmassen meiden.

Berlin - Nach den Silvester-Übergriffen von Köln (MOPO24 berichtete) will beinahe jeder dritte Deutsche Menschenansammlungen meiden. Das ergab eine Umfrage von infratest dimap im aktuellen ARD-DeutschlandTrend.

30 Prozent geben an, dass sie angesichts dieser Ereignisse größere Menschenansammlungen meiden wollen. Bei den befragten Frauen haben das sogar 37 Prozent vor - bei den Männern sind es 21 Prozent.

82 Prozent der Befragten befürworten eine Ausweitung der Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen als Reaktion auf die Ereignisse, 17 Prozent lehnen eine solche Ausweitung ab.

Obwohl Kritik am Verhalten der Kölner Polizei geäußert wurde, vertrauen die Menschen nach wie den deutschen Ordnungshütern im Allgemeinen: 77 Prozent der Befragten gaben am Mittwoch an, großes bzw. sehr großes Vertrauen in die Polizei zu haben - zu Wochenbeginn waren es 79 Prozent.

Obergrenze verliert an Zustimmung

Die CSU fordert seit Monaten eine feste nationale Obergrenze für die Aufnahme von Migranten, die Politik diskutiert verschiedene Maßnahmen: Eine Mehrheit von 61 Prozent befürwortet die Einführung einer solchen Obergrenze - elf Punkte weniger als noch im Dezember. 36 Prozent der Befragten lehnen eine solche Maßnahme ab.

75 Prozent der Deutschen gefällt die Idee, ein Gesetz einzuführen, das Zuwanderer auf deutsche Grundwerte verpflichtet, 51 Prozent halten es für richtig, Flüchtlingen ohne gültige Ausweispapiere die Einreise zu verweigern.

Eine Woche nach den Kölner Übergriffen ist noch unklar, was genau in der Silvesternacht geschah.
Eine Woche nach den Kölner Übergriffen ist noch unklar, was genau in der Silvesternacht geschah.

Nach Kölner Mob-Attacken: Polizei unter Druck - Kanzlerin empört

Die Kölner Polizeiführung gerät derweil nach neuen Zeugenaussagen auch aus den eigenen Reihen zunehmend unter Druck. Sie muss sich des Vorwurfs erwehren, Informationen nicht frühzeitig veröffentlicht zu haben. Unter anderem geht aus einem nun bekanntgewordenen Einsatzprotokoll eines leitenden Bundespolizisten hervor, dass die Verantwortlichen Ausmaß und Dramatik der Lage in der Kölner Silvesternacht frühzeitig gekannt haben müssen.

Der Bundespolizist befürchtete nach eigenen Angaben beim Einsatz am Hauptbahnhof wegen der angespannten Lage, dass das "Chaos noch zu erheblichen Verletzungen wenn nicht sogar zu Toten führen würde". Dagegen hatte die Polizei die Stimmung in der Kölner Innenstadt am Neujahrsmorgen als "friedlich" bezeichnet und erst am 2. Januar über die Übergriffe am Bahnhof informiert.

Während die Kölner Polizei beteuert hatte, erst nach Mitternacht von den sexuellen Übergriffen auf Frauen erfahren zu haben, heißt es in dem Bericht: Die Bundespolizisten seien bereits am Silvesterabend vor 22.45 Uhr von "vielen aufgewühlten Passanten" über "Schlägereien, Diebstähle, sexuelle Übergriffe" informiert worden.

Die meisten bisher ausfindig gemachten Verdächtigen seien noch nicht namentlich bekannt, aber auf Bild- oder Videoaufnahmen klar erkennbar, sagte der Polizeisprecher. Einige Verdächtige - alle nordafrikanischer Herkunft - seien vorübergehend festgenommen worden, jedoch vor allem wegen Diebstählen, teils außerhalb von Köln.

In der Silvesternacht hatten sich am Kölner Hauptbahnhof nach Angaben der Polizei aus einer Menge von rund 1000 Männern heraus kleinere Gruppen gelöst, die vor allem Frauen umzingelt, begrapscht und bestohlen haben sollen.

Fotos: dpa (1), ARD (1)

Eurowings disst Ryanair, doch das geht nach hinten los

Neu

Für diese Partei legt sich Rock-Röhre Nina Hagen ins Zeug

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

60.442
Anzeige

Polizistin wird aus dem Dienst gemobbt: Das lässt sie sich nicht bieten

Neu

Flüchtlings-Beauftragter wirbt für Familien-Nachzug von Flüchtlingen

Neu

Berlins Bürgermeister beerbt Präsident Steinmeier... wenn er mal nicht kann

Neu

Penis-Skandal! Netflix streicht "Biene Maja" aus dem Programm

Neu

"Geh doch wieder in den Puff": Großkreutz von Gegner verbal attackiert

Neu

Burka-Verbot: Ein Millionär will sämtliche Geldstrafen übernehmen

Neu

Rausch-Fahrer verletzt Mutter und Kind schwer: Not-OP!

Neu

Junge (7) will allein mit dem Zug zum Zoo fahren

Neu

Mann von Transporter fast zu Tode gefahren

Neu

Zwei der vermissten Flüchtlinge wurden in Berlin gefunden

Neu

Viren-Alarm! Immer mehr Menschen in Berliner Kliniken eingeliefert

Neu

Typ macht sich über diese Frau lustig, die Reaktionen sind großartig

Neu

Welche witzigen Knollennasen werden denn hier ausgestellt?

Neu

37-Jähriger schießt Tochter von Ex-Freundin ins Gesicht: tot!

Neu

Mann starb, weil er Brandstifterin noch retten wollte

1.399

Heftige Vorwürfe: Ist Schröders Neue Schuld am Ehe-Aus mit Doris?

1.440

Warum ertrank die schöne Diane R. wirklich in der Ostsee?

4.712

Feuerwehr kämpft gegen Großbrand in Obsthalle

127

Schrecklicher Unfall! Frau von Tram totgefahren

3.269

26-Jähriger wählt mehrfach Notruf, weil Polizisten sein "Gras" einkassierten

977

Hier treibt ein tonnenschwerer Eisberg auf das Meer hinaus

1.962

Mann steckt Zahnstocher in Sitze: Jetzt droht ihm Gefängnis

1.610

Beziehung mit Sophia Thomalla? Jetzt spricht Gavin Rossdale

2.152

Trotz Ausbildung und Integration: Flüchtling soll abgeschoben werden

435

Legte Augenarzt halbblinder Frau ein AfD-Formular zur Unterschrift vor?

1.367

Terrorverdächtiger Flüchtling kann wohl abgeschoben werden

1.407

Welche wichtige Botschaft hinter diesem Arsch-Foto steckt!

3.055

Blaskapelle sorgt für Nazi-Skandal auf Oktoberfest

5.966

Drama! Hier wird eine GZSZ-Schauspielerin geschlagen

3.409

Was macht ein Auto dieser deutschen Firma im Ed-Sheeran-Video?

2.184

Eine Woche vermisst: Junger Mann tot aus Fluss geborgen

9.330

Lufthansa bietet nicht für Langstrecke von Air Berlin

578

Nachbarn nach Abschiebe-Drama entsetzt! So erlebten sie die fünfköpfige Familie

7.584

Nach Ehe-Eklat mit Josef! Riesige Überraschung für Narumol

7.635

Unbekannter schickt Gift-Brief an Göring-Eckardt!

1.476

Diese sexy Anzeige hat einen ernsten Hintergrund

3.187

Pop-Star verrät Sex-Geheimnis auf der IAA

1.562

Messerstecher vom Leipziger Hauptbahnhof wird wohl nicht bestraft werden

44.433

Kampf gegen Abschiebung! Asylbewerber klettert auf Rheinbrücke

2.971

Sie wollte sich umbringen: Krasses Geständnis von Ilka Bessin

5.342

Gehbehinderte Rentnerin sammelt eine Pfandflasche, nun geht es ihr an den Kragen

7.561

Ehepaar tot in Wohnung aufgefunden

4.384

Frau setzt sich Kontaktlinsen ein, 30 Minuten später verspürt sie höllische Schmerzen

1.930

Pädophiler Straftäter: Per WhatsApp zum Missbrauch verabredet

4.067

Geiselnahme und Misshandlung! Ärztin wurde für Rentner zum Alptraum

2.104

Feuerwehr in Aufregung: Radioaktiver Gegenstand entdeckt

7.555
Update

43-Jähriger schneidet eigenem Vater von hinten die Kehle durch

5.396
Update

Nach schwerem Erdbeben: Zahl der Todesopfer weiter gestiegen

564

Student stellt sich als Bürgermeister auf, nun steht er vor Gericht

1.771

Drei Männer feiern laute Party: Gefängnis!

1.369

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition

1.465