Janine Pink über toten Kollegen Ingo Kantorek: "Er war wie ein großer Papa!"

Leipzig/Köln - Der Tod von "Köln 50667"-Liebling Ingo Kantorek (†44) und seiner Ehefrau Suzana (†48) ist auch eineinhalb Wochen nach dem tragischen Verkehrsunfall allgegenwärtig. In einem Interview hat seine Kollegin Janine Pink (32) jetzt über den Moment gesprochen, an dem sie von der schrecklichen Nachricht erfahren hat.

Suzana (†48) und Ingo Kantorek (†44) starben bei einem Autounfall. Seine Kollegin Janine Pink (32, r.) stand mit ihm jahrelang für "Köln 50667" vor der Kamera, trauert jetzt um Ingo, der "wie ein großer Papa" war.
Suzana (†48) und Ingo Kantorek (†44) starben bei einem Autounfall. Seine Kollegin Janine Pink (32, r.) stand mit ihm jahrelang für "Köln 50667" vor der Kamera, trauert jetzt um Ingo, der "wie ein großer Papa" war.  © Screenshots/Instagram

"Ich wusste in dem Moment gar nicht, ob ich mich über meinen Sieg freuen soll. Ich wusste auch nicht, ob ich auf die Aftershow-Party gehen soll oder nicht", sagte die Leipzigerin über die Zeit nach ihrem Gewinn der siebten "Promi Big Brother"-Staffel letzten Freitag (TAG24 berichtete).

Kurz nachdem die SAT.1-Kameras ausgeschaltet wurden, teilte ihre Mutter Jacqueline ihr die schlimmen Neuigkeiten persönlich mit. "Das ist echt crazy. Man kommt raus, man freut sich - und dann hab ich die Nachricht erfahren in so einem ruhigen Raum", so die 32-Jährige in einem RTL-Interview.

"Ich dachte erst, mit meinen Tieren ist etwas passiert. Und dann meinte meine Mutter, sie hätte mir noch etwas mitzuteilen - dass halt mein Kollege ums Leben gekommen ist mit seiner Frau."

Mit Suzana habe Janine Pink noch kurz vor dem Einzug ins "Promi Big Brother Camp" telefoniert. Ingo und andere "Köln 50667"-Darsteller traf sie das letzte Mal in Köln, als der Trailer für die SAT.1-Show gedreht wurde. "Da hatte ich ihn und die Kollegen am Set besucht. Das geht mir gar nicht in meinen Kopf, dass er jetzt nicht mehr da ist."

"Ingo war immer für alle da"

In diesem Wrack starb Ingo Kantorek (44) am frühen Morgen des 16. August. Seine Frau Suzana, die die Mercedes X-Klasse gefahren hatte, erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen.
In diesem Wrack starb Ingo Kantorek (44) am frühen Morgen des 16. August. Seine Frau Suzana, die die Mercedes X-Klasse gefahren hatte, erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen.  © Dettenmeyer/sdmg/dpa

Die Stimmung beim Treff mit ihren Schauspiel-Freunden sei im Keller gewesen. "All meine Kollegen waren nicht gut drauf", sagte Janine. Dennoch wollten sie ins Studio kommen, um ihre langjährige Arbeitskameradin zu unterstützen.

Den verstorbenen Ingo Kantorek beschreibt Janine Pink als "großen Papa. Der war immer für alle da, der war auch hilfsbereit, wenn man ihn privat mal gebraucht hat." Besonders wegen seiner Familie und allen Angehörigen tue ihr das Unglück "unendlich leid".

Der "Köln 50667"-Darsteller war mit seiner Ehefrau in der Nacht zum 16. August auf dem Rückweg aus dem Gardasee-Urlaub. Auf der A8 bei Sindelfingen in Baden-Württemberg bog Fahrerin Suzana auf einen Rastplatz ab, verlor aber die Kontrolle über die Mercedes X-Klasse und krachte auf einen Sattelschlepper (TAG24 berichtete).

Beifahrer Ingo Kantorek war sofort tot, Suzana konnte noch in eine Klinik gebracht werden, wo aber auch sie ihren schweren Verletzungen erlag. Sie hinterlassen den 16-jährigen Sohn Denis.

Mehr zum Thema Promi Big Brother:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0