Inka Bause: Ihr Neuer darf auch gerne Bauer sein

Leipzig - Kurz vor dem Start der neuen Staffel "Bauer sucht Frau" lässt Moderatorin Inka Bause (49) die Bombe platzen!

Inka Bause geht pünktlich zum 50. Geburtstag erstmals solo auf Tour.
Inka Bause geht pünktlich zum 50. Geburtstag erstmals solo auf Tour.  © DPA

"Mein Neuer kann auch gerne Bauer sein!" Das verriet die gebürtige Leipzigerin nämlich gerade erst in der MDR-Show "MDR um 4".

Eigentlich wollte die 49-Jährige ein bisschen Werbung für ihre Tour "Lebenslieder" machen, mit der sie im Herbst durch Ostdeutschland touren will.

Dann aber wurde eine Zuschauerin per Telefon ins Studio gestellt. Und sie stellte Inka ein neckische Frage. "Inka, du setzt dich immer so für deine Bauern ein", setzte die Dame an. "Was wäre denn, wenn die Bauern mal für dich jemanden suchen würden?"

Ein bisschen verdutzt war die Sängerin zwar, antwortete dann aber zackig: "Mein Neuer kann auch gerne Bauer sein!" Es gehe schließlich um den Menschen und nicht dessen Beruf.

"Ich liebe alle meine Bauern, den einen mehr, den anderen weniger. Aber ich finde sie alle toll", setzte Inka noch nach. "Wenn's bei mir mal ein Bauer wird, dann wäre das ja richtig lustig."

Viel Gelächter im Studio gab's für diese Antwort, auch wenn sich das nicht so anhört, als gebe es aktuell einen Mann, der das Herz der "Bauer sucht Frau"-Moderatorin erobert hat.

Nach ihrer Scheidung 2005 klappte es nicht mehr so richtig mit dem anderen Geschlecht, dabei verkuppelt sie ihre liebestollen Bauern auf RTL ja immer recht erfolgreich.

Vielleicht verrät Bause das auf ihrer Solo-Tour, warum sie noch immer Single ist, denn: "Ich werde jedes Geheimnis lüften", sagt sie selbst. Ab dem 2. Oktober ist Inka unterwegs, macht unter anderem auch Station in Zwickau (6.10.), Leipzig (1.11.) und Dresden (29.11.), Tickets gibt's ab 45,90 Euro.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0