Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

TOP

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

TOP

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

2.170

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

1.507

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.700
Anzeige
7.118

Innenminister warnt vor Gewalt zu Silvester!

Dresden - Sachsen hofft auf einen friedlichen Jahreswechsel. Doch nach den Erfahrungen der vergangenen Monate muss die Polizei gerüstet sein. Im Fokus steht besonders das Umfeld von Flüchtlingsheimen.
In Sachsen richtet sich der Blick vor allem auf Flüchtlingsquartiere und den Leipziger Stadtteil Connewitz.
In Sachsen richtet sich der Blick vor allem auf Flüchtlingsquartiere und den Leipziger Stadtteil Connewitz.

Dresden - Sachsen hofft auf einen friedlichen Jahreswechsel. Doch nach den Erfahrungen der vergangenen Monate muss die Polizei gerüstet sein. Im Fokus steht besonders das Umfeld von Flüchtlingsheimen.

Sachsen will Randale vor Flüchtlingsunterkünften zu Silvester verhindern. Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) warnte potenzielle Gewalttäter am Montag nachdrücklich vor Ausschreitungen. "Ich kann nur an alle Sachsen appellieren, den Jahreswechsel friedlich und würdevoll zu feiern sowie sich gegen jede Form von Gewalt und Hass - egal ob gegen Einsatzkräfte, Flüchtlinge oder andere Menschen - zu stellen", sagte er am Montag.

Die Polizei werde gegen Gewalttäter konsequent vorgehen. Nach Angaben des Innenministeriums sollen 80 Prozent aller sächsischen Bereitschaftspolizisten im Einsatz sein.

In Sachsen richtet sich der Blick vor allem auf Flüchtlingsquartiere und den Leipziger Stadtteil Connewitz, wo die Linksautonomen ihre Hochburg haben.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (51, CDU).
Sachsens Innenminister Markus Ulbig (51, CDU).

Silvester gab es dort wiederholt Randale. Ministeriumssprecher Andreas Kunze-Gubsch widersprach Darstellungen, wonach für Polizisten eine Urlaubssperre im Gespräch sei.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag waren in Sachsen zwei Asylunterkünfte angegriffen worden - im Erzgebirge und in Dresden. Verletzte gab es bei den Attacken mit Brandsätzen und einem Böller nicht. In Dresden wurde zudem ein junger Mann aus Somalia beschimpft, mit einem Messer angegriffen und an der Hand verletzt.

Das Innenministerium hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres insgesamt 66 Angriffe auf Asylunterkünfte registriert (2014: 15 Fälle). In 57 Fällen geht die Polizei von Tätern aus dem rechten Milieu aus. Die Mehrzahl der Fälle waren Sachbeschädigungen (22) sowie Propagandadelikte (9). Allerdings gab es auch elf Gewaltdelikte: fünf Brandanschläge, drei Körperverletzungen, zwei Sprengstoffexplosionen sowie einen Fall von versuchter Tötung. Neun Menschen wurden dabei leicht verletzt.

"Jeder Anschlag auf eine Asylunterkunft oder Gewalt gegen Ausländer sind zu verurteilen und zugleich beschämend für unser Land. Deshalb wird der Rechtsstaat derartige Straftaten mit aller Härte verfolgen", erklärte Ulbig. Angriffe auf Asylquartiere werden seit Jahresbeginn zentral durch das Operative Abwehrzentrum der sächsischen Polizei bearbeitet.

Fotos: imago, dpa

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

10.199

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

1.798

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.775
Anzeige

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

5.411

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

6.179

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.017

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

1.969

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

9.036

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

2.302

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

11.206

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.363

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

7.079

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

2.830

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

10.574

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.500

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.224

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.133

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.834

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.741

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.330

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

10.197

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

5.931

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

15.336

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.687

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

5.338

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.774

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.431

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.341

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.729

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.839

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.426

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

9.905

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

3.912

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

7.312

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

4.042

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

21.447

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.376

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.887

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

9.582

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

6.617

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.385

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

8.255

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

7.833