11-Jähriger rettet durch Gedankenblitz das Leben seiner Mutter

Mit seiner schnellen Reaktion rettete der 11-Jährige vermutlich das Leben seiner Mutter und von sich selbst.
Mit seiner schnellen Reaktion rettete der 11-Jährige vermutlich das Leben seiner Mutter und von sich selbst.  © DPA

Innsbruck/Österreich - Ein 11-jähriger Junge aus Innsbruck hat mit einer gedankenschnellen Reaktion vermutlich das Leben seiner Mutter und von sich selbst gerettet.

Am Sonntagmorgen befuhr die 42-jährige Frau mit ihrem Sohn die Igler Straße. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor sie mitten bei der Fahrt ihr Bewusstsein, das Auto drohte schwer zu verunglücken.

Doch der 11-Jährige zeige sich von der Situation nicht lange geschockt sondern reagierte mit einem lebensrettenden Geistesblitz.

Er griff das Lenkrad und betätigte mit aller Kraft die Handbremse. So konnte er das Auto noch durch ein paar Kurven lenken, ehe schließlich das Heck des Wagens ausbrach und das Auto sich quer stellte.

Die Fahrzeugfront krachte schließlich gegen den Fahrbahnrand, danach kam das Auto zum Stillstand.

Die Mutter kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der 11-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei räumte die Unfallstelle.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0