CIA-Spione im Iran verhaftet: Wie viele davon müssen sterben? Top Update
Rammstein-Rentner machen Sitztanz zu "Ich will" und das Netz eskaliert Top
Droht der BVB-Abgang? Götze spricht von Wechsel ins Ausland! Top
Ex-Münchner über die Bundesliga: "Will einfach keiner mehr nach Deutschland" Top
Alles muss raus! In diesem Markt gibt's Technik bis zu 66% günstiger! 3.181 Anzeige
1.048

"Sieg oder Sarg!" DSV-Star Markus Eisenbichler will WM-Goldmedaille

Skispringen: Ohne Weltcup-Sieg kann Markus Eisenbichler in Innsbruck Weltmeister im DSV-Dress werden

Markus Eisenbichler kann in Innsbruck Weltmeister werden - und das ohne einen Weltcup-Sieg in seiner Vita. Der Ur-Bayer ist einfach ein Mann der Extreme.

Innsbruck - Ohne einen Weltcup-Sieg kann Markus Eisenbichler (27) in Innsbruck Weltmeister werden. Der Ur-Bayer ist einer, mit dem die Zuschauer mitfiebern können. Sein Trainer lobt ihn darüber hinaus in den allerhöchsten Tönen.

Markus Eisenbichler will bei der WM in Innsbruck über sich hinauswachsen.
Markus Eisenbichler will bei der WM in Innsbruck über sich hinauswachsen.

Eisenbichler mag es gerne martialisch. Alles oder nichts, das heißt in der Sprache des Ur-Bayers: "Sieg oder Sarg!" Oder etwas abgeschwächt: "Pokal oder Spital!" Und je länger Eisenbichler auf seinen ersten Erfolg wartet und je häufiger er daran lediglich haarscharf vorbei schrammt, desto größer wird im Anschluss sein Verlangen danach.

"Dann werde ich komplett ausrasten, so viel steht fest", sagte "Eisei" in dieser Woche der Sport Bild. Der Skispringer aus Siegsdorf lässt sich prima über seine Emotionen erklären: Liefert er, färbt sein euphorischer Jubel regelrecht ab. Läuft es allerdings nicht so wirklich, flucht er auch sehr gerne einmal mit einem bayerischen Kraftausdruck.

Bei der ersten Skisprung-Entscheidung dieser Nordischen Ski-WM am Samstag (14.30 Uhr, ARD und Eurosport) in Innsbruck ist Eisenbichler einer der heißen Kandidaten auf das begehrte Edelmetall.

Sein Absprung ist dynamisch und hochexplosiv, sein Fluggefühl im letzten Drittel so fein wie bei kaum einem anderen Athleten weltweit. Bundestrainer Werner Schuster (49) sieht in Eisenbichler den begabtesten Athleten seines starken Teams. "Wenn er einen guten Sprung macht, ist er eigentlich der Allerbeste. Dann kann er auch Kobayashi schlagen", so der Österreicher.

Bei der Vierschanzentournee platzte Eisenbichlers Traum vom ersten Sieg zweimal ganz knapp, auch beim Skifliegen in Oberstdorf fehlte nur ein Hauch.

Sein zweiter Platz von Willingen, der weniger als 24 Stunden nach Rang 36 folgte, war ein Sinnbild für die Extreme, zwischen denen der Bayer wandelt.

Tanz auf Rasierklinge

Bundestrainer Werner Schuster glaubt an Markus Eisenbichler. (Archivbild)
Bundestrainer Werner Schuster glaubt an Markus Eisenbichler. (Archivbild)

"Bei ihm ist es ein Tanz auf der Rasierklinge. Die Fehler sind bei ihm eine Folge eines zu aggressiven Absprungs. Er ist an guten Tagen einer der Besten und an schlechten Tagen ist er raus", ordnete Schuster deshalb ein.

In den Tagen von Seefeld und Innsbruck präsentiert sich Eisenbichler gelöst und gutgelaunt, am Tag vor dem großen Finale gewinnt er sowohl den Probedurchgang als auch die Qualifikation. Der 27-Jährige scherzt mit seinen Kollegen, hat Spaß auf der Schanze und endlich die Leichtigkeit, nach der er lange Zeit auf der Suche war.

Nach seinem Quali-Sieg, bei dem er auch die Top-Favoriten Ryoyu Kobayashi (22) und Kamil Stoch (31) distanzierte, klatschte er zufrieden in die Hände. "Ich habe zwei gute Sprünge gemacht. Jetzt freue ich mich einfach. Was die anderen Leute sagen, ist mir ziemlich wurscht", sagte "Eisei" zu den hohen Erwartungen an seine Person.

Ein Jahr nach dem prägenden Ereignis Pyeongchang, als er fürs Teamspringen aussortiert wurde und als einziger Deutscher ohne Olympia-Medaille nach Hause flog, geht Eisenbichler voran und blickt optimistisch auf die Highlight-Wochen der Saison.

"Solche Entscheidungen gibt es nicht nur im Sport, sondern auch im normalen Leben. Da muss man drüber stehen und es das nächste Mal besser machen. Ich werde schauen, dass solche Entscheidungen nicht mehr gegen mich passieren, sondern nur noch für mich", hatte "Eisei" vor der laufenden Saison betont.

Für die WM gilt das allemal: Mit seinen Vorleistungen und seiner Form ist er in Tirol kein Streichkandidat mehr.

Titel im Visier: Markus Eisenbichler will es bei der WM allen und auch sich selbst beweisen.
Titel im Visier: Markus Eisenbichler will es bei der WM allen und auch sich selbst beweisen.

Fotos: DPA

Unglaubliches Video: Straßenhunde retten Frühchen, das grausam "entsorgt" wurde Neu
Gerichtet entscheidet: Rausschmiss der AfD-Politiker war rechtens! Neu
MEDIMAX Halberstadt: Rabatte auf Waschmaschinen und gratis Lieferung nach Hause! 3.929 Anzeige
Wer macht denn sowas? Labrador bei Gewitter ausgesetzt Neu
"Boa-Boa Teng-Teng"! Ballern die Boateng-Brüder bald für die Eintracht? Neu
Nur für kurze Zeit: Genialer Smartphone-Deal bei MediaMarkt Leipzig! 1.090 Anzeige
Mysteriöser Fall bei Aktenzeichen XY: Lars Mittank verschwand im Bulgarien-Urlaub Neu
Hallöchen Popöchen! Wer zeigt uns denn hier seine "dicke Kiste"? Neu
AfD ist Gift: NRW-Innenminister Reul watscht Partei ab Neu
Wo kommt denn der Doppelgänger von Wincent Weiss her? Neu
Streik bei Eurowings? Urabstimmung der Flugbegleiter gestoppt Neu
Feuer lodert in Hochhaus und schließt 100 Menschen ein Neu
Tragisch! Oma geht mit Enkeln in Bodensee, dann stirbt sie Neu
Junge Frau findet Brief, doch der ist eigentlich gar nicht an sie gerichtet Neu
Bonnie Strange und ihr Bobby: Ist das Liebes-Aus damit bestätigt? Neu
Penis statt Ticket vorgezeigt: Schwarzfahrer schlägt betrunken auf Kontrolleur ein Neu
Zweiklassen-Gesellschaft 2. Fußball-Bundesliga: Ist das eigentlich noch fair? Neu
Warnung an alle Eltern: Darum solltet Ihr Eure Kinder beim Schwimmen immer im Auge haben Neu
Fetter Rüstungsauftrag für Rheinmetall von der Bundeswehr Neu
Herzzerreißend! Herrchen will seinen Collie vor Bulldoggen-Attacke schützen und wirft sich vor ihn Neu
Fernsehgarten-Skandal! Kiwi disst Zuschauer als "fett"! Neu
Mutter und Tochter vermisst: Polizei vermutet Mord und zeigt Tatverdächtigen 2.166
Rechtsextremer Hintergrund? Linken-Zentrale wegen Bombendrohung geräumt 175 Update
Martinshorn zu laut? Anonyme Verfasser drohen Feuerwehr 1.535
Nach Auswechslung: Ronaldo mit unglaublicher Geste für einen jungen Fan! 2.944
Polizist missbraucht 14-Jährige und kommt mit Bewährung davon 2.246
Silvio Heinevetter sicher: "Union wird viele Mannschaften ärgern!" 582
Unglaublich, was auftaucht, als dieser kleine Junge gespannt ins Wasser guckt 4.490
Nach Leichenfund auf Reiterhof: Liebespaar angeklagt! 1.907
Schweine bringen Verkehr auf Bundesstraße zum Erliegen 544
Junge Frau wählt Notruf: Die Reaktion der Polizei sorgt für Kritik! 1.876
Augen zu und durch! Hier springen Sarah Lombardi und Roberto aus einem Flugzeug 1.261
Instagram-Post mit seinem Freund: Blue-Sänger kommt "nicht über die Reaktionen hinweg" 1.574
Er soll sie wie Sklavinnen gehalten haben: Schwestern töten Vater mit 36 Messerstichen 3.273
Schmutzkampagne seiner Frau?! Christoph Sonntag beichtete Seitensprünge 1.592
FC Bayern: Niko Kovac schwärmt von seinem Chef-Spieler 1.656
Diese Neuerung hält die Polizei fürs Wacken-Festival bereit 5.739
Frauchen verzweifelt: Möwe packt Mini-Chihuahua und fliegt davon 14.802
Frau aus reiner Mordlust vor Zug gestoßen: Täter war schon polizeibekannt 2.753 Update
Bericht: Ermittlungen gegen Bayer nach möglichem Iberogast-Tod 3.017
24-Jähriger umgebracht: Drei Personen sollen sich umgehend bei der Polizei melden! 5.817
Flugzeug kracht gegen Baumarkt: Polizei befragt das Umfeld der Verstorbenen 841
Causa Werner bei RB Leipzig: "Irgendwann brauchen wir eine Entscheidung!" 2.712
Drama in Rostock: Angreifer stürzt vom Balkon, Säugling noch in Lebensgefahr! 2.036
Horrorfund auf Mallorca: Deutscher Tourist tot am Ballermann entdeckt 6.987
Drama nach Unfall: Mann (64†) begutachtet Blechschaden und stirbt! 2.449
"Die Trauer hört nie auf": Emotionales Statement von Sophia Thomalla 3.701
Selbst der erfahrene Tierarzt war entsetzt: Katze wurde bestialisch missbraucht 14.549