Insektenplagen in Deutschland: Ist der Klimawandel schuld? 2.434
CDU plant Deutschland-Fahne vor allen Schulen zu hissen Top
Weizsäcker-Sohn in Berliner Klinik erstochen: Polizei gibt neue Details bekannt! Top Update
Cyberweek bei Euronics: Bis Samstag gibt's Rabatte auf alles! Anzeige
Sensationsfund! 44 Millionen Jahre altes Wesen in Bernstein entdeckt Top
2.434

Insektenplagen in Deutschland: Ist der Klimawandel schuld?

Insektenplagen in Deutschland

Schwammspinner, Mücken, Buchsbaumzünsler und andere Insekten fallen wie eine Plage über Bäume und Gärten her. Ein Experte warnt!

München - Ein kleines Tier, kaum sieben Zentimeter lang, sägt gewaltig an den Nerven einiger Menschen in Mittel- und Unterfranken: der Schwammspinner. Die haarigen Raupen bevölkern in einigen Orten zu Tausenden Gärten und Freiflächen. Im mittelfränkischen Gunzenhausen haben sie einer Stadtsprecherin zufolge bereits ein 117 Hektar großes Waldgelände kahlgefressen - und sich dann auf den Weg in die benachbarte Siedlung gemacht.

Zahlreiche Schwammspinner sitzen auf einem Holz-Geländer im bayerischen Gunzenhausen.
Zahlreiche Schwammspinner sitzen auf einem Holz-Geländer im bayerischen Gunzenhausen.

Nicht nur der Schwammspinner sorgt seit Wochen für Ärger und Schlagzeilen. Auch der Eichenprozessionsspinner - vor einigen Jahren noch auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten - vermehrt sich mancherorts massenhaft.

Beim Festival "Rock im Park" musste das Bayerische Rote Kreuz 200 Mal wegen der allergieauslösenden Raupe ausrücken. An einigen Orten gibt es nach Angaben der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) zudem Massenvermehrungen der Goldafterraupe; auch sie berge Allergiegefahr.

Der aus Ostasien stammende Buchsbaumzünsler war schon in den vergangenen Jahren ein Ärgernis für viele Hobbygärtner. Und er dürfte demnächst wieder Probleme machen, heißt es vom Landesverband Bayerischer Kleingärtner. Gemüsefliegen tauchten durch den Klimawandel ebenfalls verstärkt auf.

"Die meisten Kleingärtner nehmen es aber, wie es kommt", sagt Angelika Feiner, Beraterin beim Kleingärtner-Verband. Garten bedeute auch "leben und leben lassen". Man müsse nicht immer gleich die Chemiekeule rausholen. Manche Kleingartenanlagen, etwa in München, untersagten chemische Mittel komplett.

Experte: "Ich spreche langsam schon von einem Waldsterben durch Klimawandel"

Eichenprozessionsspinner kriechen in ihrem Nest.
Eichenprozessionsspinner kriechen in ihrem Nest.

Auch die Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) sieht keinen Grund zur Besorgnis. Buchsbaumzünsler, Schnecken, Blattläuse und Gespinstmotten setzten den Gärten zu - aber die Lage sei nicht außergewöhnlich. Beim Erwerbsobstbau sei die eingeschleppte Kirschessigfliege ein Risiko und vom Apfelschorf, eine pilzverursachte Baumkrankheit, seien auch bisher resistente Sorten betroffen.

Aber beides hänge nicht mit dem Klimawandel zusammen. Gegen die Essigfliege ließen sich Netze einsetzen. Zudem gäbe es gleichzeitig viele Nützlinge gegen Läuse wie etwa Fliegen.

Wesentlich kritischer sieht Ralf Petercord, Waldschutz-Mitarbeiter der LWF, die Lage. "Ich spreche langsam schon von einem Waldsterben durch Klimawandel", sagt Petercord. Das habe damit zu tun, dass einige Insekten besonders von der Wärme profitierten.

Massenvermehrungen habe es zwar immer schon ab und zu gegeben, aber noch nie so oft und so lange anhaltend wie im Moment. Auch an manchen Orten ist das Problem neu: "So lange unsere Aufzeichnungen zurückführen, war der Schwammspinner noch nie in Gunzenhausen", sagt Petercord.

Schwamm-, Eichenprozessions- und Kiefernspinner breiten sich aus

Ein Borkenkäfer krabbelt über die Unterseite einer Fichtenrinde.
Ein Borkenkäfer krabbelt über die Unterseite einer Fichtenrinde.

Die globale Erwärmung fördert die Insekten und schadet dem Wald demnach auf mehreren Wegen: Erstens seien viele Insekten wärmeliebend. Zweitens seien trockene Bäume geschwächt und könnten sich weniger gegen die Insekten wehren, sagt Petercord.

Und drittens hätten Pilze es bei Trockenheit schwerer - die Hauptfeinde der Insekten. Die Insekten selbst bekämen meist genügend Flüssigkeit aus den Pflanzen.

Petercord spricht von einer "Top Fünf" der momentan schädlichen Insekten. Ganz klar sei der Borkenkäfer "das Megathema". Statt wie bisher zwei könne der Holzbrüter inzwischen in einem Sommer drei Generationen ausbilden. Die Fichten litten extrem.

Aber auch Schwamm-, Eichenprozessions- und Kiefernspinner sowie die Schmetterlingsraupe Nonne breiteten sich aus. Zudem würden Feld- und Waldmaikäfer verstärkt auftreten.

Die Waldmaikäfer hätten Richtung Hessen schon ganze Wälder vernichtet.

Auch Zecken vermehren sich rasend

Eine Zecke ist auf einem Blatt in einem Garten zu sehen.
Eine Zecke ist auf einem Blatt in einem Garten zu sehen.

Pflanzenschutzmittel sollten zwar möglichst wenig eingesetzt werden, aber ganz ohne gehe es manchmal nicht, meint Petercord. "Die Klimaerwärmung wird uns wahrscheinlich zu mehr Pflanzenschutzmitteln zwingen." Denn wenn die Wälder erstmal kahl seien, sei eine Aufforstung noch schwieriger.

Allerdings: Irgendwann werde es auch unseren Insekten zu warm. Dann könnten Arten aus anderen Ländern folgen, etwa aus Asien und Afrika. Und in dem Fall hilft aus Sicht des LWF-Mitarbeiters nur noch striktes Ausrotten.

Der Artenschutzreferent des Bund Naturschutz (BN), Kai Frobel, hält den Einsatz von Pestiziden für problematisch. Sie könnten meist wie beim gegen den Schwammspinner eingesetzten Pflanzenschutzmittel Mimic nicht selektiv eingesetzt werden. Alle Insekten würden unterschiedslos getötet. 700 Insektenarten seien aber auf die Eiche angewiesen. "Solange es noch keine Studie über die Folgewirkungen von Mimic gibt, ist das eine Blackbox, von der man besser die Finger lassen sollte", sagt Frobel.

Auch Zecken, die in der Biologie als Spinnentiere gelten, profitieren von steigenden Temperaturen. Bayernweit verzeichnet das Landesamt für Gesundheit bereits 690 durch Zeckenbisse ausgelöste Borreliose-Fälle - zur gleichen Zeit des Vorjahres waren es 645. Bei dem ebenfalls von Zecken übertragenen Virus FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) gelten inzwischen 91 von 96 Landkreisen und kreisfreien Städten als Risikogebiete - praktisch ganz Bayern.

"Wir werden zunehmend mit hohen Populationsdichten von Insekten rechnen müssen", sagt Waldschutzexperte Petercord. Insekten, die aus anderen Gebieten zuwandern, könnten nun den Winter in Mitteleuropa überleben und sich etablieren und mögliche Krankheitserreger einschleppen. "Es wird neue Gleichgewichte und Anpassungsprozesse geben. Diese Umbruchphase erleben wir jetzt."

Fotos: DPA

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 26.627 Anzeige
Er parkte nur drei Minuten am Flughafen: Danach muss er Mega-Summe blechen! Neu
Verlässt Javi Martinez den FC Bayern schon im Winter? Neu
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.417 Anzeige
Lkw bleibt in Leitplanke hängen, doch es hätte viel schlimmer enden können Neu
Havariertes Güterschiff hängt im Rhein fest Neu
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 7.875 Anzeige
Reizgas-Attacke in Wuppertaler Schule? 36 Kinder verletzt Neu
"Bauer sucht Frau": Anna überrascht mit Kinder-Geständnis Neu
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 10.932 Anzeige
"Football Manager 2020" im Test: Arbeitsloser Trainer wird der nächste Jürgen Klopp Neu
Warum ist dieser arme Hund so grün? Neu
Seltener Elefant tot gefunden: Dem Tier fehlen die Stoßzähne Neu
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 3.206 Anzeige
Streitthema Video-Beweis: Sollen nur noch Trainer diesen fordern? Neu
Star-Alarm bei der Bambi-Verleihung: Diese Promi-Gäste werden erwartet! Neu
Grausame Tragödie mit Todesfolge verändert in "Pferde stehlen" das Leben aller! Neu
TV-Star sagt Tschüss! Birgit Schrowange hört bei RTL "Extra" auf Neu
Polizei spricht Mann in Lufthansa-Uniform an, kurz darauf klicken die Handschellen Neu
Skandal an Städtischer Klinik: Ärzte verweigern Vergewaltigungs-Opfer (8) Hilfe 2.691
Unfall-Drama auf der A7: Transporter rast in Stauende, Fahrer stirbt 1.302
Hunde-Attacke: Schwangere im Wald zu Tode zerfleischt 22.459
BVB-Beben bahnt sich an: Bleibt Coach Favre, will Götze gehen! 2.247
Ist es gefährlich, wenn Hunde Gras fressen? Das steckt dahinter! 714
Anonymer Anruf: Großeinsatz der Polizei am Marienplatz 447 Update
Dieser GZSZ-Star ist erneut Vater geworden! 1.004
Diese sexy Blondine ist die Neue an der Seite von Tom Cruise! 784
Vapiano in der Krise: Hohe Verluste für Restaurantkette! 798
Sara Kulka hat starke Regelschmerzen, da hilft nur eins 1.470
Bares für Rares: Silber-Service offenbart geheimnisvolle Geschichte 1.379
Verdächtiger Ring: Ist Cheyenne Ochsenknecht verlobt? 308
Neuer und alter Ministerpräsident Brandenburgs: Dietmar Woidke wiedergewählt! 232
Trübe Aussichten, Schmuddelwetter: Das erwartet Euch in den nächsten Tagen 1.767
Explosion in Italien: Mehrere verletzte Feuerwehrmänner und Polizisten 906
Ekel-Fund bei Kontrolle: Polizei zieht Döner und Pommes aus dem Verkehr 1.691
Gareth Bale stichelt nach Länderspiel gegen Real Madrid: Provokation oder Scherz? 668
Hundehalterin lässt ihre zwei Welpen qualvoll im Schneesturm erfrieren 2.499
Halal-Produkte erobern deutsche Supermärkte 268
Jose Mourinho ist zurück! The Special One hat einen neuen Verein 1.632
Rassismus-Eklat: Schwarzer sitzt in Bar, als ihm anonym eine Banane geschenkt wird 10.016
Junge muss Hausaufgaben im Einkaufszentrum machen, dann beweist ein Händler Herz 2.830
Suff-Beichte von Peer Kusmagk: Er war jahrelang Alkoholiker! 2.277
Großeinsatz für die Feuerwehr: Hier steht ein Dach in Flammen! 1.967
Chemie-Unfall in Werk: Dutzende Menschen müssen behandelt werden! 1.408
Schlichtung zwischen Lufthansa und Flugbegleitern geplatzt: Drohen weitere Streiks? 230
Einbruch bei Star-Koch Tim Mälzer: Ihm wurden 30.000 Euro geklaut! 3.875
Mord mit Samuraischwert: Wird bald Anklage erhoben? 929
Trotz Niedrigzins: So kann man trotzdem mehr aus seinem Geld machen 9.668
Weizsäcker-Sohn (†59) bei Vortrag In Berliner Klinik erstochen 11.762 Update
Fußgänger stirbt bei Unfall mit Bundeswehr-Auto 2.994
Mann verprügelt Hund brutal und bekommt eine heftige Quittung 7.242