Model postet Selfie, doch alle starren nur auf ein Detail

Australien - In Australien ist das Model Chloe Morello (27) eine kleine Berühmtheit. Rund eine Million Follower vereint sie auf ihrem Instagram-Account. Doch mit einem kürzlich geposteten Selfie sorgte die Bloggerin für Verwirrung.

Da stimmt doch was nicht...
Da stimmt doch was nicht...  © Instagram/Screenshot/chloemorello

Eigentlich hatte die 27-Jährige nur eine Frage an ihre Fans: "Jungs, [ich] brauche eure Hilfe!! Ruinieren diese Socken das Outfit?"

Doch auf die Socken der Australierin schaute kaum jemand, sondern auf ein ganz anderes Detail.

Auf dem goldfarbenen Minirock von Morello schien nämlich ein schwarzer Penis aufgemalt zu sein. Das führte zu über 2000 Kommentaren und mehr als 77.000 Likes.

So schrieben die User zahlreiche Sätze wie:

"Nicht sicher, ob die Socken für mich funktionieren, aber der goldene Schw*** sieht großartig aus."

"Das ist technisch gesehen ein Schw***-Foto".

"Nein, aber der Schwanz *macht* das Outfit"

Oder auch: "BIG DICK ENERGY"

Chloe Morello (27) äußerte sich zu dem Instagram-Pic

Chloe Morello (27)in ungewöhnlichem Outfit.
Chloe Morello (27)in ungewöhnlichem Outfit.

Allerdings löste das sexy Model wenig später auf, was es mit dem ungewöhnlichen Bild auf sich hatte.

Gegenüber "news.com.au" bestätigte Morello, dass sie dachte, dass es lustig wäre, das Bild zu posten, nachdem ihr Freund Sebastian versucht hatte, den Penis auf ihren Rock zu malen.

"Seba hat zuerst versucht ihn zu malen, aber es hat nicht funktioniert", sagte sie dem Portal.

"Dann habe ich es hinbekommen und dachte, der Post wäre urkomisch. Und ehrlich gesagt habe ich nicht so viele Kommentare erwartet."

Chloe Morello wusste also ganz genau, was sie da für ein Foto von sich auf Instagram gepostet hatte und ihre Rechnung ging für sie mehr als auf.