Darum solltest Du dein Zeugnis nicht bei Instagram oder Facebook posten

Düsseldorf - Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) rät den Schülern in Nordrhein-Westfalen vom Posten ihrer Zeugnisse in sozialen Medien ab.

NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP).
NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP).  © DPA

"Ich persönlich halte es für keine gute Idee, das eigene Zeugnis zu posten", erklärte Gebauer auf Anfrage.

"Mir wäre das Risiko zu groß, dass ein persönliches Dokument wie ein Zeugnis unkontrolliert im Internet verbreitet wird."

In der Schule solle jungen Menschen ein verantwortungsvoller Umgang mit digitalen Medien vermittelt werden, betonte die Ministerin.

"Dazu gehört auch, dass sie lernen, selbst zu entscheiden, welche Informationen sie mit anderen in den sozialen Netzwerken teilen und welche besser nicht."

An den meisten Schulen des Landes werden am Freitag die Zeugnisse verteilt.

Besonders vor dem Wechsel auf weiterführende Schulen sind die Halbjahreszeugnisse ein wichtiger Gradmesser.

In NRW gibt's wieder Zeugnisse für die Schüler.
In NRW gibt's wieder Zeugnisse für die Schüler.  © DPA

Mehr zum Thema Düsseldorf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0