Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

TOP

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

TOP

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

NEU

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

6.505
Anzeige
14.702

Darf man junge Athletinnen so zeigen?

Sidney - Laszive Blicke und Posen, mehr Haut als Stoff. So wirbt die australische Firma Frilledneck Fashion für Bademode und Turnanzüge. Doch die Models sind meist noch nicht mal 15 Jahre alt. Nun läuft eine Frauenrechts-Organisation Sturm gegen das Unternehmen.
Mit diesen Posen wirbt ein junges Model für die Bademode-Kollektion von Frilledneck Fashion.
Mit diesen Posen wirbt ein junges Model für die Bademode-Kollektion von Frilledneck Fashion.

Sidney - Laszive Blicke und Posen, mehr Haut als Stoff. So wirbt die australische Firma Frilledneck Fashion für Bademode und Turnanzüge. Doch die Models sind meist noch nicht mal 15 Jahre alt. Nun läuft eine Frauenrechts-Organisation Sturm gegen das Unternehmen.

Caitlin Roper ist außer sich. Die Australierin ist Kampagnenmanagerin von Collective Shout, einer Organisation, die sich gegen die Sexualisierung von jungen Mädchen einsetzt.

Was sie so in Rage versetzt? Der Instagram-Account eines australischen Sportlabels, das Bade- und Sportmode für Mädchen vertreibt. Scrollt man durch die geposteten Bilder, sieht man Atlethinnen, die oft nicht älter als acht Jahre sind.

Sie räkeln sich perfekt geschminkt im Bikini oder zeigen gewagte Verrenkungen in knappen Turnanzügen.

Amelia Annad ist für die Fotos verantwortlich. Sie kann die Vorwürfe nicht verstehen.
Amelia Annad ist für die Fotos verantwortlich. Sie kann die Vorwürfe nicht verstehen.

Unter den Kommentaren stößt man schnell auf Meinungen, die auf mehr als ein Interesse an Mode und Akrobatik hindeuten. "Atemberaubend", "Du siehst absolut göttlich aus", "Sexy!", heißt es da beispielsweise.

"Den jungen Mädchen fehlt die emotionale Reife, die Tragweite dieser Fotos einzuschätzen", so Roper zu ABC-News. Sie findet es verantwortungslos von Frilledneck-Fashion, seine Models so im Internet zu präsentieren, wo es für Perverse ein Leichtes ist, jemanden ausfindig zu machen.

Amelia Annad gehört das Unternehmen mit der umstrittenen Web-Präsenz. Sie kann den Rummel um die Fotos nicht nachvollziehen. Der Daily Mail gegenüber betont sie sogar, dass viele der Fotos von den Eltern der Mädchen eingesendet werden.

Dieses Bild geht zu weit! "Ist das Kinderpornografie?" fragt eine Userin empört.
Dieses Bild geht zu weit! "Ist das Kinderpornografie?" fragt eine Userin empört.

"Wir finden nicht, dass diese Bilder die Tänzerinnen ausbeuten, wir sehen es als eine Art Ausdrucksstärke", so Annad weiter.

Dass es beim Ausdruckstanz oft zu zweideutigen Posen kommt, ist natürlich. Doch muss man das gleich zu Werbezwecken im Netz nutzen?

Bei einigen Bildern geht das Unternehmen aber eindeutig zu weit. "Ekelhaft", findet eine Userin. Eine andere fragt sich: "Ist das jetzt Kinderpornografie?"

Frilledneck-Fashion streitet jegliche Vorwürfe ab. Auch Caitlin Roper beißt da auf Granit. Sie hofft zumindest nun darauf, die Eltern der Turnerinnen davon zu überzeugen, ihre Kinder nicht so ins Netz zu lassen.

Fotos: instagram, facebook

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

NEU

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

NEU

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

NEU

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.810
Anzeige

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

2.667

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

17.173

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.305
Anzeige

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.427

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

2.796

Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

11.882

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

1.891

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

10.649

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

1.179

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

5.654

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

9.578

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

40.392

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

3.285

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

3.485

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

8.497

Drei Menschen kämpfen um ihr Leben! Auto rast in Menschen-Gruppe in London

6.938

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

9.892

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

7.464

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

4.164

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

7.265

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

2.844

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

2.163

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

384

Jürgen Milski disst Helena Fürst und die schießt zurück

5.136

Liebe statt Geld! Paar hat Sex in einer Bank

8.192

Einbruchsspuren: Polizei sieht nach und entdeckt zwei Leichen in Einfamilienhaus

8.445

Mutter nicht im Haus: Zwillinge ertrinken in Waschmaschine

9.382

Anwältin kündigt Job, um als Prostituierte mehr Geld zu verdienen

7.293

So harsch reagierte die Polizei nach Heidelberger Todesfahrt

6.345

Acht Gegentore gegen Bayern! So lustig spotten Twitter-User über den HSV

4.640

SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück

2.580

RTL II sucht wieder die schönsten Molligen

1.317

Das ist die Schwester von Shirin David! Sie ist schlau, hübsch und lustig

5.336

Schmutzige Details! Das sagt die Ex von Jay Alvarrez über seinen Penis

13.755

Tausende Anwohner von geänderten BER-Flugrouten betroffen

3.397

Dieser GZSZ-Star kommt bald unter die Haube

7.555

Militär auf Philippinen greift Entführer deutscher Geisel an

9.042