Bus und Truck krachen frontal zusammen: 13 Tote bei Busunfall

Top

So gruselig ist der Trailer vom neuen Horrorfilm von Stephen King

Top

Angestellt beim Papa: Nun zieht Ivanka Trump ins Weiße Haus

Neu

Sechsjährige von Tram erfasst. Doch sie hatte einen Schutzengel

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.282
Anzeige
1.004

So sagt Leipzig Rassismus jetzt den Kampf an

Im März finden die "Internationalen Wochen gegen Rassismus" statt. OB Jung hat eine eindringliche Bitte an "seine" Leipziger.
Oberbürgermeister Jung ist der diesjährige Schirmherr der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" in Leipzig.
Oberbürgermeister Jung ist der diesjährige Schirmherr der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" in Leipzig.

Leipzig - Leipzig präsentiert sich gern weltoffen und bunt. Doch ist es das auch? Die Messestadt hat, wie viele andere deutsche Städte und Gemeinden auch, ein Problem mit wachsendem Rassismus in den Köpfen seiner Einwohner. Darum sagt Leipzig Diskriminierung und Vorurteilen im März den Kampf an.

Vom 13. bis zum 26. März veranstaltet die Stadt an der Pleiße die "Internationalen Wochen gegen Rassismus". Bei Vorträgen, Workshops, Podiumsgesprächen, Filmen, Festen und Ausstellungen sollen die Leipziger mit (ausländischen) Zugezogenen ins Gespräch kommen und ihre eigenen Denkmuster hinterfragen. Auch über die Streitthemen Asyl und Integration soll offen und fair diskutiert werden.

Oberbürgermeister Burkhard Jung ist 2017 der Schirmherr der Internationalen Wochen gegen Rassismus in Leipzig. Er sagt: "Erfreulicherweise gelang es der Zivilgesellschaft in diesem Jahr, dank des unverminderten Engagements tausender Leipzigerinnen und Leipziger, rassistische, islam- und fremdenfeindliche Demonstrationen auf unseren Straßen einzudämmen. Dennoch erfordert unsere Gemeinschaft auch in Zukunft, jederzeit gegen Vorurteile, Vorverurteilungen und Benachteiligungen von Menschen auf Grund ihrer Herkunft oder ihrer Religion einzustehen."

Hinter den "Internationalen Wochen gegen Rassismus" steckt eine traurige Geschichte: Am 21. März 1960 kam es im Township Sharpeville zum "Massaker von Sharpeville". An diesem Tag erschoss die südafrikanische Polizei 69 friedliche Demonstranten, berichtet "leipzig.de". Seitdem finden in ganz Europa Veranstaltungen gegen Rassismus statt.

Wer sich für das ausführliche Programm der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" in Leipzig interessiert, findet auf der Seite der Stadt sämtliche Austragungsorte und -zeiten.

Fotos: I.Christ

So viel verdient YouTube-Star Bibi im Monat wirklich

Neu

Gottestlästerer darf weiter auf "Spruchtaxi" gegen Kirche hetzen

Neu

Berliner Politikerinnen stehen auf Erdogans Spionage-Liste

Neu

Reichsbürger-Vorwurf: Will die AfD diesen Politiker los werden?

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.068
Anzeige

Riesiger Truthahn kracht durch Autoscheibe und verletzt Familie

Neu

Zweite trotz "Rücken"! Savchenko und Massot auf Medaillenkurs

880

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

12.057
Anzeige

Geheime Sitzung! War Bundeswehr in verheerenden Syrien-Luftschlag involviert?

1.758

52 Jahre Knast für Vergewaltigung und Tötung einer Siebenjährigen

6.101

Unfassbar! Krankenschwestern verspotten nackten Patienten

11.798

Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

2.304

Premiere: So sieht Samsungs neues Galaxy S8 aus

3.336

Berliner Starfriseur hinter Gittern!

8.293

Keine Lust mehr auf Bühne? Mario Barth wird jetzt Radiomoderator

2.574

Jetzt stellt Arbeitsagentur Strafanzeige wegen Betrugs

7.146

Das soll wirklich Cristiano Ronaldo sein?

1.490

Großalarm in Washington: Schüsse in Nähe des Kapitols

3.106

Wettskandal: Fünf Fußball-Profis festgenommen

3.232

Wildpinkler verliert Gleichgewicht und stürzt in die Elbe

2.428

Nacktes Überleben im TV! Kandidaten müssen alles abgeben

4.156

Verschwörung am Himmel? Wissenschaftler erklären Chemtrails offiziell zu Wolken

6.377

Berliner U-Bahn-Fahrer soll Frauen über Lautsprecher beleidigt haben

3.373

Weitere Leichenteile in Havel-Oder-Kanal entdeckt

703

Dauereinsatz! 25 Skiunfälle innerhalb von eineinhalb Stunden

3.587

Schüler rasieren sich aus Solidarität mit krebskrankem Freund Glatze

5.459

Neuer Ärger um die Fürstin! Diesmal geht's um Steuerbetrug

3.445

Fahrrad am Bahnhof gefunden: Wo ist Lucy S.?

4.447

Schwere Kopfverletzung? Was ist nur mit David Beckham passiert?

15.003

Busfahrer brutal von 19-Jährigem verprügelt: Fahrgäste schreiten ein

4.272

Angst vor Dynamo-Fans: Stuttgart fährt erstmals seit 2010 Wasserwerfer auf

11.830

Boxer Marco Huck darf Samstag um WBC-Titel kämpfen

160

Rechtsstreit geht weiter: Kunde will VW zurückgeben

692

Jetzt kommen die Kugeln in die Waffel: Poldi eröffnet Eisdiele

1.737

Mann will mit Ehefrau in den Urlaub und merkt erst in Spanien, dass sie fehlt

2.956

Familienfehde: Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen

3.096

Leipziger Bloggerin entlarvt platte Flirt-Tipps

1.704

Zieht mit dem AfD-Politiker ein Reichsbürger in den Bundestag?

2.073

Mit diesem Nikab-Bild sorgt Alicia Keys für riesige Empörung

3.099

Er ist todkrank und braucht eure Hilfe!

4.033

Bruno hat Rücken! Kann unser Eislauf-Traumpaar dennoch WM-Medaille holen?

633

TV-Show vergisst Kandidaten in der Wildnis

22.049

Wie viele Opfer des Horror-Paars von Höxter gibt es noch?

2.896

Taucher suchen in der Elbe weiter nach vermisstem Philipp (17)

8.886
Update

Polizei erwischt 15-jährigen am Steuer: Der zeigt seine Krankenkarte

4.588

Berliner Münzdiebe wurden in der Vergangenheit gevierteilt

3.263

Er klebte einem Hund die Schnauze zu: Tierquäler kommt hinter Gitter

6.912

Neu-Auswanderer wollen "Krümels Stadl" Konkurrenz machen

2.339

Mann geht auf Polizeiwache und fragt, ob er gesucht wird

3.695

Frau stürzt Böschung hinab und bleibt mit Kopf in Felsspalte stecken

6.328

Männer schneiden Schlange auf und finden ihren vermissten Freund darin

18.599

Ab April im Umlauf: So sieht der neue 50-Euro-Schein aus

5.504

"Fußballgott!": Fans bereiten Schweini heldenhaften Empfang in Chicago

1.629

Flugzeug kommt von Landebahn ab und geht in Flammen auf

3.994