Saubere Sache! ICC setzt auf Solar-Strom

Dresden - Das Internationale Congress Center (ICC) holt sich jetzt die Sonne aufs Dach. Eine 140.000 Euro teure Photovoltaik-Anlage soll künftig sauberen Strom liefern.

Das Internationale Congress Center (ICC) bekommt in den nächsten Wochen eine Photovoltaik-Anlage aufs Dach.
Das Internationale Congress Center (ICC) bekommt in den nächsten Wochen eine Photovoltaik-Anlage aufs Dach.  © Norbert Neumann

Insgesamt 508 Solarmodule werden in den kommenden Wochen auf dem Dach installiert. Diese wurden bereits am vergangenen Donnerstag geliefert. "Derzeit ist die Unterkonstruktion im Bau", sagt DREWAG-Sprecherin Gerlind Ostmann (53).

Am Donnerstag soll dann die Montage der Solaranlage beginnen. "Die Arbeiten dauern voraussichtlich zwei bis zweieinhalb Wochen", so Ostmann. "Einspeisebereit ist die Solaranlage dann Anfang April."

Die Anlage hat eine Leistung von 140 Kilowatt in der Spitze. An sonnigen Tagen produziert sie laut Ostmann so viel Strom wie 70 Haushalte innerhalb eines Jahres zusammen verbrauchen.

Betreiber des 2004 eröffneten Kongresszentrums ist die Maritim Hotelgesellschaft.

Titelfoto: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0