Deutscher Tourist (56) tot auf Hotelzimmer am Ballermann gefunden Top Vorsicht! Dieses Popcorn kann zu Sehstörungen führen Top "Wahnsinnig langweilig": Tatort-Kommissar packt über Dreharbeiten aus Top Ex-Freundin vergewaltigt? Er kam gerade aus dem Knast! Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 36.401 Anzeige
45.045

Internes Polizeidokument: Das geschah wirklich in Clausnitz

Clausnitz - Der Protest von Asylkritikern in Clausnitz und der Einsatz eines Polizeibeamten, der einen jungen aus dem Bus mit Flüchtlingen zerrte, sorgten Deutschlandweit für Diskussionen. Jetzt soll ein internes Dokument der Polizei schildern, was vor Ort wirklich geschah.
Ein internes Dokument soll den Ablauf am 18.02. in Clausnitz dokumentieren.
Ein internes Dokument soll den Ablauf am 18.02. in Clausnitz dokumentieren.

Clausnitz - Der Protest von Asylkritikern in Clausnitz und der umstrittene Einsatz eines Polizeibeamten, der einen Jungen aus dem Bus mit Flüchtlingen zerrte, sorgten deutschlandweit für Diskussionen. Jetzt soll ein internes Dokument der Polizei schildern, was vor Ort wirklich geschah.

Die "Bild"-Zeitung berichtet über den Einsatz, bei dem zehn Polizisten der Landespolizei im Einsatz gewesen sein sollen. Diese seien von sechs angeforderten Bundespolizisten unterstützt worden.

Als die Verstärkung am Abend des 18. Februars 2016 eintraf, hätten etwa 80 Personen, ein Traktor, ein Kleinlaster und ein Pkw den Flüchtlingsbus ca. 50 Meter vor der Unterkunft blockiert. Wie die Polizei angab, sollen darunter auch"augenscheinlich der rechten Szene zuzuordnende" Personen gewesen sein.

Nachdem die Fahrzeughalter erst unter Drohung von Abschleppungen den Weg frei gemacht hätten, soll sich die Lage weiter zugespitzt haben, heißt es in dem Bericht, welcher der "Bild"-Zeitung vorliegt.

"Eine Businsassin spuckte von innen an die Frontscheibe des Busses und zeigte das sinnbildliche Abtrennen des Kopfes mit der Hand, ein Jugendlicher zeigte den Mittelfinger und ebenfalls die Geste des Abtrennens des Kopfes", schreibt das Blatt.

In Clausnitz hatten am vergangenen Donnerstag etwa 100 Menschen gegen Flüchtlinge protestiert.
In Clausnitz hatten am vergangenen Donnerstag etwa 100 Menschen gegen Flüchtlinge protestiert.

Gegenüber der "Bild"-Zeitung soll die betreffende Person diese Vorwürfe aber verneint haben. Danach soll die Polizei geplant haben, den Bus umzuleiten, um die Situation zu beruhigen. Das Landratsamt sei diesem Vorschlag aber nicht gefolgt, sondern habe stattdessen angeordnet, den Bus zu räumen.

Zu dieser Zeit soll ein Junge den Mittelfinger aus dem Bus heraus gezeigt haben, ein Beamter soll ihn daraufhin aufgefordert haben, den Bus zu verlassen.

"Der Beamte entschloss sich daher, schnell auf den Jugendlichen zuzugreifen, auch um für die Menschenmenge sichtbare Widerstandshandlungen und eine weitere Eskalation zu vermeiden, was dem Beamten auch mit einfacher körperlicher Gewalt und ohne weitere Widerstandshandlungen und ohne Verletzung des Jugendlichen gelungen ist", heißt es in dem Dokument, so "Bild".

Am Mittwoch äußerte sich auch die Deutsche Polizeigewerkschaft zu der fremdenfeindliche Protestaktion im sächsischen Clausnitz.

Demnach hätte die Situation schon im Vorfeld verhindert werden können. "Wir haben frühzeitig gefordert, alle Ansammlungen im unmittelbaren Umfeld von Unterkünften von Zuwanderern gesetzlich zu verbieten, das würde die Strafverfolgung jetzt erleichtern. Aber vielen Politikern war die Versammlungsfreiheit wichtiger, als die Unversehrtheit von Menschen, die zu uns geflüchtet sind", sagte Verbandschef Rainer Wendt dem "Handelsblatt".

Fotos: dpa

Sie wollte nur helfen! Notärztin wird bei Einsatz attackiert und verliert mehrere Zähne Neu Lotto-Hammer: Zwei Spieler sahnen über 4 Millionen ab! Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.525 Anzeige Nippel-Drama hat tiefe Spuren hinterlassen: Patricia Blanco durchlebt noch immer Qualen Neu Mann räumt beim Eurojackpot fast 2,2 Millionen Euro ab Neu
Mit Mega-Ausschnitt vor der Kamera: Wer zieht denn hier fast blank? Neu Mann schaut WM: Frau spielt mit anderen Bällen Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 10.423 Anzeige So überwand Anna-Maria das schreckliche Absturz-Drama Neu Mehr Geld in der Kasse: Diese Polizisten freuen sich über HSV-Abstieg Neu Trucker fuhr Sophias Leiche 1800 Kilometer durch Europa Neu
Nach gescheiterter Abschiebung: So teuer wird die Großrazzia in der Asylunterkunft Neu Rettungsgassen bei Baustellen unmöglich: Was dann? Neu Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 19.552 Anzeige Nach Nazi-Skandal um Halskette: Shakira zieht Konsequenzen Neu Grüne mit Anti-Erdogan-Video sorgen für Aufregung vor Türkei-Wahl Neu Mit dem Roller: Dieser Typ will in 80 Tagen um die Welt Neu Frau schrottet Ferrari nur wenige Minuten nach Anmietung Neu Er kann's nicht lassen: Dieter Bohlen meldet sich mit "Tagesschau" zurück! Neu Krass! Immer mehr Firmen legen sich Shitstorm-Versicherung zu Neu Diese Fan-Liebe geht unter die Haut: Melanie Müller mit "Onkelz"-Tattoo Neu Livestream mit Fans: Weichen Philipp und Pam bewusst Beziehungsfragen aus? Neu Obwohl er schon verurteilt wurde! 44-Jähriger vergeht sich weiter an Kindern Neu Sie braucht dringend ärztliche Hilfe! Wo ist Ilona? 223 Ekel-Video: Blondine trinkt beim Gassi gehen den Urin ihres Hundes 1.490 Dresdner Flüchtlings-Retter hängen auf hoher See fest 2.076 Brutale Taufe: Priester ohrfeigt Baby, weil es nicht aufhört zu weinen 2.693 Polizei besorgt: Gefährlicher Drogentrend setzt sich immer mehr durch 1.799 Doppelt so viele Waffenscheine wie 2015: Weißer Ring übt Kritik 550 Vom selben Arzt krankgeschrieben: Über 100 Studenten müssen Atteste verteidigen 972 Neue Halberg-Guss warnt: Verlieren alle Streikenden ihre Jobs? 606 Heute wird für die Rechte von Lesben, Schwulen und Transgendern demonstriert 200 Verhandlung über Verbot von linksextremer Plattform "linksunten" 675 Albaner provozieren Serben: Großeinsatz in der Innenstadt 5.910 Winnetou trotzt WM: Karl-May-Spiele starten in Bad Segeberg 109 Nach Coming-out: Resonanz hat Jochen Schropp fast erschlagen 1.861 19-Jähriger von Straßenbahn 100 Meter mitgeschleift und getötet 9.618 Neuer 450-PS-Mustang kracht in geparkte Autos, Fahrer unter Drogen 3.724 Seehofer erhöht weiter Druck: "Masterplan Migration" koste es, was es wolle 892 "Game of Thrones"-Hottie Kit Harington kommt heute unter die Haube 790 Unbeschrankter Bahnübergang: Junge (12) wird frontal von Zug erfasst und stirbt 3.196 Einbrecher stehlen Abschlusszeugnisse aus Schule 1.273 Projekt Wiederaufstieg: HSV startet in die Saisonvorbereitung 198 Hello, Mr. President! Botschafterin Emily Haber ist die neue starke Frau in Washington 314 Zuckersüß! Dieser Mann darf viele Nächte bei Helene Fischer ran 8.909 Radtour von Berlin nach London: Gedenken an Rettung jüdischer Kinder vor Nazis 179 Immer noch 29? Die alte Nanny will's noch mal wissen 2.946 Brutale Attacke! Argentinische Fans prügeln auf Kroaten ein 2.076 Also doch! So knallhart ist der Ehevertrag für Meghan 10.585 Wer hätte das gedacht? Offenherzige Sex-Beichte von Motsi Mabuse 5.660