Husky beißt Katze mehrmals in den Kopf, doch dann...

Mit drei Wochen adoptierte Hunde-Dame Lilo die kleine Rosie.
Mit drei Wochen adoptierte Hunde-Dame Lilo die kleine Rosie.

Netz - ...doch dann knabbert die Katze liebevoll am Hundeohr. Was im Video zunächst ziemlich gefährlich aussieht, löst sich in etwas ganz Zärtliches auf!

Die Geschichte dazu ist rührend: Vor einem halben Jahr wurde Rosie verwahrlost und schwer krank auf der Straße gefunden. Niemand wusste, ob das ausgesetzte Baby-Kätzchen überleben würde. Doch dann adoptierte Husky-Dame Lilo den kleinen Waisen.

"Rosie hat ihre erste Nacht bei uns fast nicht überlebt", schreibt ihre Besitzerin auf Instagram. Nur durch die liebevolle Behandlung von Hündin Lilo überstand das Katzenkind die schwere Zeit.

Das verwundert vor allem die Besitzerin: "Wie durch ein Wunder sprang Lilo sofort in den 'Mama-Modus' über!"- obwohl der Husky selbst noch nie Nachwuchs zur Welt gebracht hat.

Mittlweile ist Rosie perfekt in das Husky-Rudel integriert. Zusammen mit ihren Hunde-Geschwistern durchstreift sie abenteuerlustig die Gegend - an einer Leine, versteht sich.

Sogar dem Frisbee rennt Rosie ganz Hunde-mäßig hinterher.

Die Geschichte der tierischen Patchwork-Familie berührt Menschen weltweit. Über 10.000 Fans verfolgen das etwas andere Rudel auf Facebook, Instagram [&] Co.

Während dem Gassi-gehen, rumbalgen oder apportieren vergisst Rosie als erkanntes Rudel-Mitglied manchmal sogar, dass sie eigentlich eine Katze ist..

Die Baby-Katze fällt zwischen den Huskys fast nicht auf. Das Hunde-Rudel hat Rosie liebevoll aufgenommen.
Die Baby-Katze fällt zwischen den Huskys fast nicht auf. Das Hunde-Rudel hat Rosie liebevoll aufgenommen.

Klein-Rosie liebt es Frisbee zu spielen

Bei Gassi-Gehen läuft Rosie wie ihr Husky-Geschwister an der Leine

Fotos: facebook.com/Lilothehusk, Twitter/, Screenshot/Youtube:Lilothehusky