Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

TOP

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

NEU

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

NEU

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.852

Werden Sie die Parkgebühren erhöhen, Herr Hilbert?

Dresden - Seit über einem Jahr ist Dirk Hilbert (FDP) jetzt Oberbürgermeister von Dresden. Im MOPO24-Interview redet der 44-Jährige Klartext zu Asylkosten, Parkgebühren oder Tempo 30 auf der Waldschlößchenbrücke.
Sobald wie möglich will OB Hilbert Tempo 30 auf der Waldschlößchenbrücke abschaffen.
Sobald wie möglich will OB Hilbert Tempo 30 auf der Waldschlößchenbrücke abschaffen.

Dresden - Seit über einem Jahr ist Dirk Hilbert (FDP) jetzt Oberbürgermeister von Dresden. Im MOPO24-Interview redet der 44-Jährige Klartext zu Asylkosten, Parkgebühren oder Tempo 30 auf der Waldschlößchenbrücke.

MOPO24: Herr Hilbert, nach dem höchstrichterlichen Urteil muss an der Waldschlößchenbrücke eine neue Umweltverträglichkeitsprüfung stattfinden. Schaffen Sie danach Tempo 30 auf der Brücke ab?

Dirk Hilbert: "Wir haben die Tempobeschränkung ja nicht veranlasst, um Autofahrer zu ärgern. Es gab Auflagen dafür. Gibt es keine naturschutzrechtlichen Gründe mehr für Tempo 30, dann muss es diese Tempobeschränkung nicht länger geben. Wir stellen Blitzer nicht auf, um unseren Haushalt aufzubessern."

MOPO24: Dennoch brauchen Sie mehr Einnahmen. Dazu gab es den Vorschlag von Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain, die Parkgebühren zu erhöhen. Wie stehen Sie dazu?

Das Interview mit OB Hilbert führten Torsten Hilscher (l.) und Dirk Hein.
Das Interview mit OB Hilbert führten Torsten Hilscher (l.) und Dirk Hein.

Dirk Hilbert: "Das war bislang kein Thema in unseren Dienstberatungen. Viele Parkplätze in der Innenstadt sind privat betrieben. Wir retten den Haushalt nicht über eine Erhöhung der Parkgebühren."

MOPO24: Würden Sie eine Erhöhung dennoch mittragen?

Dirk Hilbert: "Im Moment sehe ich keine Notwendigkeit, darüber zu diskutieren."

MOPO24: In Ihrem ersten Jahr als OB hat das Thema Asyl dominiert. Wie viel zahlt Dresden drauf, um die hohe Zahl an Asylbewerbern unterzubringen?

Dirk Hilbert: "Wir hatten auch in den letzten Jahren immer einen Eigenanteil im Haushalt stehen. Der liegt im Doppelhaushalt 2015/16 bei knapp zehn Millionen Euro. Diese werden wir auch benötigen - aber keinen Cent mehr. Wir stemmen das ohne zusätzliche Ausgaben."

Kaum zu glauben: Für die Unterbringung der bisher angekommenen Flüchtlinge reicht das 2014 veranschlagte Budget.
Kaum zu glauben: Für die Unterbringung der bisher angekommenen Flüchtlinge reicht das 2014 veranschlagte Budget.

MOPO24: Dabei hatte Ihr Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann Extraausgaben von 37 Millionen Euro für drei Containerstandorte als alternativlos dargestellt. Jetzt ging es doch ohne?

Dirk Hilbert: "Mit dem heutigen Wissen war es gut, dass wir nicht bestellt haben. Damals war es ein hohes Risiko. Im Dezember 2015 und Januar 2016 sollten jeweils 1700 Asylbewerber nach Dresden kommen. So viele kamen sonst in einem halben Jahr. Wären diese Zahlen eingetroffen, hätten wir die Plätze dringend gebraucht."

MOPO24: Mit einem Jahr Abstand - wie kurz davor standen Sie, die Messe mit Flüchtlingen zu belegen? Dieses Gerücht hielt sich lange ...

Dirk Hilbert: "Die Messe war für Dresden selbst die letzte Notfalloption. Was ernsthaft gedroht hat, war aber, dass der Freistaat selber die Messe belegen wollte. Das konnten wir als Stadt nicht verantworten. Wir haben stattdessen in dieser kritischen Phase außerplanmäßig 400 Flüchtlinge vom Land aufgenommen und sind damit selber an die Grenzen gegangen."

OB Dirk Hilbert (44, FDP) wurde am 5. Juli 2015 zum Stadtoberhaupt gewählt.
OB Dirk Hilbert (44, FDP) wurde am 5. Juli 2015 zum Stadtoberhaupt gewählt.

MOPO24: Der Bürgerdialog in der Kreuzkirche war Ihre Antwort auf die gespaltene Stadtgesellschaft - Stichwort PEGIDA. Wie geht es damit weiter?

Dirk Hilbert: "Das entscheiden wir nach der Sommerpause. Ich glaube, dass es richtig war, das Gespräch zu suchen. Unser Vorgehen dient anderen Städten wie Dortmund, Hannover sogar als Vorbild. Es gibt einen hohen Bedarf der Bürger, persönlich mit mir über ihre Probleme reden zu wollen. Bester Beleg: Meine Bürgersprechstunde ist bis in den November hinein gebucht."

MOPO24: Werden die Bürgersprechstunden fortgesetzt?

Dirk Hilbert: "Die finden weiter statt. Von eigentlich zwei Stunden pro Monat ist jede Runde vier bis fünf Stunden lang gewesen. Die nächste Sprechstunde wird auf dem Stadtfest am Schloßplatz stattfinden."

MOPO24: Stichwort Zusammenarbeit mit der linken Ratsmehrheit: Wie schwer fällt es Ihnen zum Beispiel bei den Sonntagsöffnungszeiten, den Vorgaben von Rot-Rot-Grün zu folgen?

Dirk Hilbert: "Wir haben drei Sonntage vorgeschlagen, die Ratsmehrheit will nur einen mitgehen. Es gibt parlamentarische Mehrheiten, die gelten und werden von mir respektiert."

Parken soll in Dresden nicht teurer werden. OB Dirk Hilbert sprach ein Machtwort.
Parken soll in Dresden nicht teurer werden. OB Dirk Hilbert sprach ein Machtwort.

MOPO24: Wie läuft die Zusammenarbeit generell?

Dirk Hilbert: "Bei allen wichtigen, wesentlichen Fragen gibt es eine konstruktive Zusammenarbeit. Ich würde mir aber wünschen, dass die Ratsmehrheit endlich erkennt, dass sie Ratsmehrheit ist. Rot-Rot-Grün stellt einen Großteil der Bürgermeister und muss in der Verantwortung ankommen. Es kann nicht sein, dass im Stadtrat sechs Oppositionsparteien sitzen."

MOPO24: Wo ist das denn der Fall?

Dirk Hilbert: "Es gibt Entscheidungen, die von den neuen Bürgermeistern eingebracht werden, etwa die Verfüllung des Neustädter Tunnels, die im Rat aber dennoch abgelehnt werden und ich widersprechen musste. Die neue Ratsmehrheit muss lernen, Verantwortung zu übernehmen."

Fotos: Eric Münch (3), Steffen Füssel (1), Petra Hornig (1)

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

NEU

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

NEU

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

NEU

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

88

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

3.209

Polizist vor Polizeiwache erschossen

3.889

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

8.708

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

583

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

1.654

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

2.772

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

1.082

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

2.326

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

2.271

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

2.592

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

2.764

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

2.161

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

10.135

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

941

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

6.642

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

497

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

18.096

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

5.275

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

3.632

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

14.223
Update

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

6.893

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

4.186

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

744

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.524

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

9.436

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

3.217

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

8.090

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

610

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

11.490

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

18.534

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

5.070

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

690

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.397

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

4.873

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

10.384

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.743

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.668

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

545

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.949